Grafikkarten - wieso so schwankende Preise ?

Diskutiere mit über: Grafikkarten - wieso so schwankende Preise ? im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. CheGuevara

    CheGuevara Thread Starter Banned

    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.03.2004
    wenn man mal bei amazon guckt, dan gibt es mehrere ATI radeon 9800 im angebot. aber irgendwie von verschiedenen anbietern. die preise schwanken sehr stark, aber wieso ist denn die gleiche grafikkarte von manchen herstellern teurer als von anderen ? wenn man nun die billigere kaufen würde, wäre die dann qualitativ schlechter ? ich peil das irgendwie nicht :confused: kopfkratz
     
  2. Rothlicht

    Rothlicht MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.479
    Zustimmungen:
    411
    Registriert seit:
    31.01.2004
    Hallo.

    Bei Grafikkarten muß man sehr genau aufpassen.

    Es sind sehr viele "Light"-Versionen im Umlauf. Das heißt das hinter der Bezeichnung der Graka dann solche Zusätze wie MX, LE oder SE stehen.

    Das sind dann Versionen wo die Leistung heruntergeschraubt wurde um diese
    günstiger verkaufen zu können, da sich nicht jeder eine aktuelle Graka um die 400 € leisten kann/will.

    Deswegen sind diese Varianten auch billiger als die "richtige" 9800er, haben aber auch weniger Leistung.

    Dann gibt es noch "Retail". D. h. das du keinen Karton bekommst, sondern nur die Karte u. ne CD mit Treibern. Das ist dann auch günstiger. Bei den Karten mit Karton ist meistens noch eine Vollversion eines aktuellen Spieles mit dabei.
    Macht am Preis auch schon einiges aus.

    Also. Sehr gut ist z. B. die HIS Excalibur Karte -- das ist auch eine "echte", "vollwertige" Karte mit der "vollen" Power.

    So long,

    Alex
     
  3. CheGuevara

    CheGuevara Thread Starter Banned

    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.03.2004
    hey alex du hast mich mal wieder aufgeklärt pepp
     
  4. CheGuevara

    CheGuevara Thread Starter Banned

    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.03.2004
    ist das eine "vollwertige" karte ??? :confused:
     
  5. yan.kun

    yan.kun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    17.07.2002
    Alles was von ATI als Mac-Edition kommt, ist Vollwertig, was anderes gibt es im Mac Bereich nicht. Nur im PC Bereich heißt es "Augen auf, beim Graka kauf!"
     
  6. CheGuevara

    CheGuevara Thread Starter Banned

    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.03.2004
    danke banana
     
  7. maxefaxe

    maxefaxe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.08.2003
    Es gibt auch auf dem Mac 3 verschiedene 9800er Karten. Die "kleine" hat VGA und DVI, 128 MB RAM und ist eine 2/4x AGP-Karte. Die passt in alle Macs mit AGP.

    Dann gibt es eine 9800 mit 256MB, DVI + ADC als AGP 8x. Die passt dann nur in G5s.

    Als letztes gibt es eine 9800XT welche man aber nur als BTO zu den aktuellen G5s kaufen kann.
     
  8. CheGuevara

    CheGuevara Thread Starter Banned

    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.03.2004
    ist die kleine denn empfehlenswert ?

    weil ich hab ja nur das standard ding von geforce in meinem g5, oder sollte man davon die finger lassen ?
     
  9. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    Nein - wieso die Finger weg lassen. Du wirst auch bei der 'Kleinen' die 64 MB RAM Unterschied zur Geforce im taeglichen Betrieb sehr wohl merken. Quarz (2D) und OpenGL (3D) profitieren von einer schnelleren Graka.

    Cheers,
    Lunde

    <edit> Muss natuerlich Quartz heissen....</edit>
     
  10. stephen_fry

    stephen_fry MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.09.2003
    @ lundehundt

    Das mußt Du mir mal erklären. Wenn Du zwei Monis/TFTs am Mac bei höchster Auflösung betreibst, kommst Du Grafikspeichermäßig nicht über 16 MB hinaus. Die anderen 48 MB langweilen sich in diesem Fall nur. Der Grafikspeicher wird vor allem bei CAD und 3D Games mit Texturen geladen. Also mehr Grafikspeicher = mehr Texturen die beim Start des Programms geladen werden können. Durch die fehlenden "Nachladungen" läuft das Spiel somit schneller. Mehr als 128 MB nutzt dabei kein mir bekanntes Spiel auf dem Mac aus. Bei den PCs ist FarCry momentan der Texturemkönig, da würden sich auch 256 MB lohnen.
    Der schnellere Bildaufbau bei Quartz liegt nur am höher getakteten Grafikchip. Da sollten die 9800Pro und XT Varianten der Nvidia 5200 einiges voraus haben. Also nicht immer sind mehr MB auch besser!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Grafikkarten wieso schwankende Forum Datum
Mac Pro - Windows 7 - Grafiktreiber wird nicht erkannt Mac Pro, Power Mac, Cube 13.07.2016
Bootcamp Grafikkarten-Switch Mac Pro, Power Mac, Cube 21.11.2014
2 Grafikkarten in Mac Pro (Mid 2010) Mac Pro, Power Mac, Cube 25.03.2014
Unklarheit von PC-Grafikkarten im Mac Pro Mac Pro, Power Mac, Cube 10.03.2014
MacPro 5.1 und Grafikkarten Temperatur Mac Pro, Power Mac, Cube 14.05.2013

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche