Grafikarbeiten parallel auf pbook und dose

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von pash, 19.08.2004.

  1. pash

    pash Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.08.2003
    Möcht mir in näherer Zukunft unbedingt ein ibook oder pbook zulegen. Arbeite in der Arbeit auf einer Dose und würde gerne Grafikprojekte die ich dort in Xpress oder Photoshop erstelle, zusätzlich zuhause oder unterwegs erledigen. Ist es möglich, eine Quark Xpress Datei in Windows und am Mac zu bearbeiten, ohne dass sich die Formatierung verändert (Schriften, Grafiken,). Gibt glaub ich bei win und mac verschiedene schriftbilder!?

    Hält ihr es also für sinnvoll, wenn ich mir für zuhause einen "richtigen" Rechner kaufe? Is diese Arbeit bei einem 14" ibook 1,2 Ghz sinnvoll oder zum scheitern und verzweifeln meinerseits verurteilt?

    Lg

    Pash
     
  2. minti

    minti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.03.2004
    unsere abizeitung haben wir teilweise auf dem pc von nem kumpel und teilweise auf meinem emac gemacht, und bis auf die tatsache, dass die helvetica font bei windows nicht installiert war, hat alles perfekt zusammengearbeitet.

    das ibook mit 1,2 Ghz ist meiner meinung nach schon ein richtiger computer.
    quark xpress 6 läuft auf jedem rechner schlecht, weil es einfach ein total beklopptes programm ist (das nächste mal benutze ich auf jeden fall indesign, dass kann ich dir flüstern ;)
    aber ein externer monitor daheim ist ein MUSS. am besten auch röhre, wenn du print sachen machst.
     
  3. worshipper

    worshipper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.599
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    20.06.2004
    ich arbeite professionel mit freehand und photoshop auf einem windose rechner. 3 ghz.

    die selben sachen gehen auf mein ibook 12er 1 ghz fast genausoschnell.
     

Diese Seite empfehlen