GPRS via BT am S55: Es läuft einfach nicht

Diskutiere mit über: GPRS via BT am S55: Es läuft einfach nicht im Peripherie Forum

  1. mc.Mac

    mc.Mac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    30.06.2004
    Hallo Leute,

    nach unzähligen Versuchen mittels diverser Freds von MU und Anleitungen oder vorgefertigten Modemscripten aus dem Netz krieg ich mein Siemens S55 einfach nicht dazu, via Bluetooth und GPRS online zu gehen.

    Ständig wird "Fehler in den Einstellungen" gemeldet.
    Hab mir auch schon einen Modemscript-Generator OSX besorgt und die Originalangaben des Netzanbieters verwendet, um damit das Script zu erzeugen - ohne Erfolg.


    folgende Angaben zum System:
    - PB G4 12'' Alu
    - OSX 10.3.5, alle Updates
    - Siemens S55 (mit eingeschaltetem BT und GPRS )
    - GPRS via D2 Vodafone

    - sonst läuft noch Bluephone Tool 1.2.1.5, das beende ich aber vorher, da es sonst verständlicherweise zu einem Zugriffsfehler auf das S55 kommt
    Via iSync läuft alles prima in Sachen Adressbuch und so. Am XP Notebook läuft die GPRS Einwahl ohne Probleme (Siemens GPRS Modemassistent).

    Ist jemand unter euch, der das gleiche PB wie auch das S55 hat, und wo das Gespann läuft? Falls ja, wär' ich sehr dankbar, wenn mir derjenige die spezifischen "Netzwerk-Einstellungen" und "Bluetooth-Einstellungen" postet!

    Dank euch!
    mac
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.09.2004
  2. Wigged G5

    Wigged G5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    28.10.2003
    Keine Panik, Hilfe ist unterwegs!

    Halllo!

    Ich habe die selbe oder eine sehr ähnliche Konfiguration!
    PB und S55. Provider ist T-Mobile.

    Also bei mir lief das ohne Probleme! Leider habe ich es momentan nicht eingestellt, da ich mein System kürzlich neu aufgesetzt habe!
    Aber ich werd mich die Tage mal ransetzen!
    Die Settings kann ich dann ja mal als Screener posten!

    Was wichtig ist, Du brauchst ein passendes Modemscript!
    Hab ich mal angehangen! Mußt das Readme mal durchlesen.Irgendwo in der Library müssen die Scripte eingefügt werden!
    Dann noch die Einwahldaten in das Netzwerkfeld der Systemeinstellungen eintragen, eins der Modems auswählen und die Karre läuft!

    Wie gesagt, ich poste das die Tage mal!

    Gruß
    Wigged
     
  3. mc.Mac

    mc.Mac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    30.06.2004
    Hi Wigged,

    nett, dass du dich meiner einer annimmst. Hoffentlich helfen die Screenshots weiter.

    Beim Modemscript scheint die Sache bestimmt auch zu hängen. Es gibt überall massig an Modemscripts für T-D1 ..aber nix für D2, jedenfalls nix was hilft. Wenn man irgendwo etwas über ein Script für D2 las, dann stand da "Script für D2 folgt demächst.." - gesehen hat man's bis heute leider nicht.

    Das einzige, was ich an D2 Scripten habe, scheint nicht zu funktionieren. Jedenfalls gibt's pausenlos die Meldung "Verbindung zum PPP-Server fehlgeschlagen. Fehler in den Einstellungen." Die Verbindung wird aufgebaut ...nach dem Status "Verbindungsaufbau zum PPP-Server" wird diese jedoch wieder getrennt. An einem falschen Passwort kann's nicht liegen. Denn bei D2 ist weder eine Angabe von Benutzernamen noch bestimmten Kennwörtern erforderlich. Es steht zwar in einigen Anleitungen "Benutzername: beliebig; Passwort: leer lassen" (was ich natürlich auch schon probierte), aber das widerspricht den Originalangaben von D2.

    Als Modem-Scripte stehen mir unter "Netzwerk" -> "Bluetooth Modem" 9 Scripte zur gerätetypischen Auswahl:

    1. Siemens GPRS CID1
    2. Siemens GPRS CID1 +CGQ
    3. Siemens GPRS CID1 57.6K
    4. Siemens GPRS CID2
    5. Siemens GPRS CID2 +CGQ
    6. Siemens GPRS CID3
    7. Siemens GPRS CID3 +CGQ
    8. Siemens GPRS CID5
    9. Siemens GPRS CID5 57.6k

    Meines Wissens bewirken diese Scripte lediglich unterschiedliche Up-/Download-Raten.

    Außerdem wie gesagt noch mit einem Tool und den Einstellungen vom Provider ein paar Scripte selbst gebastelt. Alle ohne Erfolg ausprobiert.

    Fakt ist, der Zugriff via BT auf das S55 erfolgt - soviel ist erkennbar. Der rote Pfeil im Display des S55 - den GPRS Downloadstatus darstellend - erschien bei mir in Verbindung mit dem PB jedoch noch nie.

    Ansich bin ich ja geschmeidig, aber langsam bewege ich mich in eine Grauzone zwischen aufgeben und ausrasten.

    EDIT:
    Nachdem ich dein Attachement gesaugt habe, bietet sich mir ein gewohntes Bild mit gewohnt negativen Testergebnissen. Denn wie weiter oben stehend: Die gleichen Scripte hatte ich schon vorher in Benutzung. Jetzt sag aber nicht, dass die gar nicht für D2 sondern für D1 sind?! Dann wäre meine bis dato einzige Downloadquelle auch noch hinfällig....

    Danke schonmal, nochmal und überhaupt.
    mac
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2004
  4. Wigged G5

    Wigged G5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    28.10.2003
    D2 und GPRS

    Hmm, hat D2 überhaupt GPRS als Dienstangebot?
    Ich habe hier zur Not noch ein Paket mit HSCD Scripts!

    Wenn GPRS, dann sollte eins der Modems aus der vorhergegangenen Antwort eigentlich auch mit D2 funzen!
    Glaube die Scripts sind nur für BT-Modem gut und Recht Netzanbieter unabhängig!

    Hier hänge ich die HSCD Scripte an!
     
  5. Wigged G5

    Wigged G5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    28.10.2003
    Wie es bei mir gefunzt hat!

    So lieber Siemensfreund, nun versuchen wir mal Deinem Problem zu Leibe zu rücken!

    Also,ich habe im Netz eine Anleitung gefunden, in der einige Einwahldaten bekannter Provider zu finden ist!
    Hängt hier als .pdf dran!
    Wobei ich mir immer noch nicht sicher bin, ob D2 überhaupt GPRS anbietet!
    Aber einfach mal nachmachen und testen!

    Die Einstellungen die ich vorgenommen habe habe ich als Screener festgehalten! Versuch einfach mal mit Deinen passenden Daten zu ersetzten und dann siehst Du ja ob es funzt oder net!
     

    Anhänge:

  6. mc.Mac

    mc.Mac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    30.06.2004
    Hallo Wigegd,

    vielen Dank für deine ausdauernde Hilfestellung. Allerdings kann ich mit Scripten und Setups, die für D1 gedacht sind, leider gar nichts anfangen, wenn ich GPRS von D2 Vodafone nutzen möchte. Um dabei auch auf deine Frage einzugehen: D2 Vodafone bietet GPRS an, denn ich nutzte es bislang erfolgreich entweder nur mit dem Handy im WAP oder (bis zu PB Zeiten) auf meinem Windows XP Notebook via Bluetooth - Ein Blick auf die Website von Vodafone.de hätte dir das GPRS Angebot bei D2 auch bestätigt. ;)

    An Einstellungsmöglichkeiten mangelt es m.E. nicht, fragt sich nur, welche der vielen Möglichkeiten und vor allem welches der vielen Modemscripte wirklich funktioniert. Eigentlich dachte ich, dass alle o.g. Siemens-Scripte funktionieren müssten, eben nur mit unterschiedlichen Verhältnissen bei Up- und Downloadgeschwindigkeit. Die Scripte selbst sind denke ich sehr abhängig vom Netzanbieter - zwar ist das System GPRS das Gleiche, jedoch sorgen wohl kleine Einstellungensunterschiede für diese Tatsache.

    HSCSD ist im Vergleich zu GPRS ein grundsätzlich anderes Verfahren des Verbindungsaufbaus und der Datenübertragung, das zudem auch anders tarifiert wird. HSCSD-Einstellungen sind also kein Ersatz für nicht funktionierende GPRS Einstellungen.

    Wollte ich HSCSD als Ersatz für die Übertragungsart GPRS wählen, so würde es mir beim S55 nichts bringen, da dieser Handytyp widerum kein HSCSD unterstützt.

    Hmn... letztlich bin ich nun leider nicht weiter gekommen.

    Ist in diesem Forum noch jemand, der ein S55 beim Netzanbieter D2 Vodafone betreibt und mit dem Powerbook 12'' Alu via Bluetooth die GPRS Option nutzt, um ins Internet zu gelangen?

    Vielen Dank!
    mac
     
  7. Wigged G5

    Wigged G5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    28.10.2003
    Schade :-( ,but keep trying!

    Hello again!

    Tja, schade das es nicht sofort geklappt hat!
    Aber nicht aufgeben! Das wird schon!

    Ich glaube jedoch nicht, das die Scripte Providergebunden sind!
    Jedenfalls stand damals auch nix davon auf der Seite wo es die gab!

    Denke mal eher das der Haken irgendwo in den Einstellungen liegt!
    Die Connectivity.pdf ist von 2002, also sind die Daten auch nicht mehr unbedingt aktuell!!
    Einfach mal Googlen! So hab ich auch mehrere Seiten und Foren zum Thema gefunden!

    Zu den Scripten kann ich nur sagen, alle durchprobieren!
    Bis ich das passende rausgesucht hatte, ist auch einige Zeit vergangen!
    Dachte auch jedes geht, aber weit gefehlt!
    Versuch mal Siemens GSM Analogue RB vielleicht bringt es das ja!
    Das scheint so ein universelles Script zu sein!

    Mit HSCSD hast Du natürlich Recht, kann das S55 ja gar nicht!


    Was ich persönlich noch nicht hinbekommen habe ist eine Verbindung ohne GPRS aufzubauen!
    Das wäre für mich persönlich wesentlich interssanter, da die Preise von GPRS für jemanden ohne "GPRS Flatrate" oder Business-Tarif ja echt noch horrend hoch sind!
    1MB haben mich vor ein paar Monaten gute 45€ gekostet!
    Und was ist schon 1MB???
    Also da verzichte ich gern auf Speed wenn ich mobil unterwegs bin!
    Vielleicht weist Du ja Rat!

    Ansonsten noch viel Erfolg beim probieren!
    Und poste mal wenn es funzt!
    Vor alllem wo der Haken lag, wäre interessant zu wissen!

    Greetz
    Wigged G5
     
  8. mc.Mac

    mc.Mac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    30.06.2004
    wieder hallo Wigged :)

    die Connectivity.pdf forste ich seit gestern durch und suche angestrengt nach dem Übeltäter.

    Klar, sobald ich eine Lösung gefunden habe, werd ich diese an der richtigen Stelle von MU posten, damit alle etwas davon haben.

    Zusätzlich werde ich jetzt nochmal bei der Hotline meines Providers anklingeln, um den Jungs auch mal ne Hausaufgabe mitzugeben - mal schau'n, wie in diesem Fall der Slogan "Dienst am Kunden" interpretiert wird.

    Kurz nochmal zum Thema Providerabhängigkeit geritten: Die Scripte beinhalten unter anderem die Initialisierungsstrings wie beispielsweise AGAUTH=<Status> (fordert die Eingabe eines Benutzernamens/Passwortes bei Verbindungsaufbau oder eben nicht) aber auch AT-Kommandos (auch auf Seite 3 von Connectivity.pdf definiert) , die bestimmte GPRS Optionen des Providers ansprechen und Steuerkommandos senden. Alle Kommandos und Optionen sind bei jedem Provider unterschiedlich - allein schon daraus resultierend, dass E-Plus einen gänzlich anderen Standard im Mobilfunkt darstellt als seine Mitbewerber D1, D2 oder O2 . :)

    GPRS war ansich von Beginn an das Plus für Nutzer mit weniger Datenübertragung, dafür aber dem Wunsch entsprechend, stets online sein zu können, ohne im Zeittakt abgerechnet zu werden.

    Auf einer Messe war ich einmal den ganzen Tag (ca. 10 Stunden) mit dem Windows Laptop via GPRS online, hab jedoch nur knapp 1,3 MB an Daten übertragen (eine Website wurde angezeigt und ab und zu reloaded) ..aber öhmn, sorry... 45 Euronen hab ich dafür wahrlich nicht geblecht. Und ich habe keinen extravaganten Datentarif bei D2, nur die ersten 1000 Kb frei, dann ab jeden angebrochenen 10-Kb-Schritt ..weiß nich genau wieviel. Gut, nun hab ich damit netto ca. 300 Kb außerhalb des Inklusivvolumen berechnet - mir ist allerdings kein Tarif geläufig, der ein Volumen von 1 MB auf 45 Euro hochjagt. Entweder hat man sich bei der Rechnungslegung vertan oder du warst vom weißen (Öko-)Papier geblendet, dass du statt 10MB nur 1MB erkannt hast. ;) Anders kann ich mir das momentan nicht erklären.

    Vorteil von GPRS zu HSCSD ganz klar: du kannst ständig online sein, zahlst aber nur für tatsächlich verbrauchte Volumina - darunter fallen natürlich auch die Bits und Bytes, die zur Statusübermittlung zwischen deinem Endgerät und dem Provider hin- und herflitzen. Allerdings, so hatte mal irgendjemand schlaues ausgerechnet, sind das effektiv weniger als 2 Kilobyte/Stunde. Die schnellere Übertragungsrate bringt dir, mal abgesehen vom Inklusivvolumen, nix, da angenommen 100 Kilobyte auch bei kürzerer Übertragungszeit 100 Kbyte bleiben.

    Bei größeren Datenmengen würde auch für mich nur noch HSCSD in Frage kommen - so es denn vom Handy unterstützt wird. Aber das hatten wir schon...

    Die Wahl der richtigen Übertragungsart ist also eine Frage der Mathematik.

    So long und danke für dein Interesse.
    mac
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.09.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - GPRS via S55 Forum Datum
DVD Wiedergabe am Macbook und Ton via Airport Express Peripherie 08.10.2016
S-65 & GPRS Peripherie 14.02.2005
12"PB + SE T610 Bluetooth GPRS - Einwahl Peripherie 09.09.2003
T68i als Bluetooth GPRS Modem Peripherie 27.05.2003
GPRS, T68i & Bluetooth :D Peripherie 03.05.2003

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche