Gnome und Gentoo

Diskutiere mit über: Gnome und Gentoo im Linux auf dem Mac Forum

  1. Kerberus

    Kerberus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.10.2003
    Bin daran auf meinem G4 Gentoo zu installieren, bevor ich allerdings damit beginne möchte ich gerne wissen, ob es möglich ist Gnome zu installieren. (Verwende die LiveCD Universal.)
    In dem Tutorial zur Installation (www.gentoo.org) habe ich bisher noch nichts passendes gefunden.
     
  2. kermit

    kermit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    26.05.2003
    Warum sollte das nicht gehen?
    (Auch wenn ich persönlich davon abrate. Ich
    mag Gnome nicht.)

    kermit
     
  3. tolstoi

    tolstoi Gast

    http://www.gentoo.org/doc/en/gnome-config.xml
    dort findest du die Informationen die du brauchst.
    Es reicht aber ein einfaches "emerge gnome". Dauert lange, vor allem wenn du noch kein X11 oder X11-xorg hast (jetzt wahrscheinlich eher X11-xorg).
    Ich habe fluxbox, ist zwar nur ein schlichter WM, aber viel schneller als Gnome.
     
  4. Diskordia

    Diskordia MacUser Mitglied

    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    25.06.2004
    Gentoo besitzt einen grossen Portage Tree, da sind so ziemlich alle bekannten Programme vertreten und unter Gentoo.de oder Gentoo.org findest du auch prima Konfigurationsanleitungen, zB auch für Gnome.
    Aber nTip! Bevor du emerge gnome machst, solltest du ein systemupdate durchführen.
    emerge rsync und emerge -u world

    GruZZ Diskordia
     
  5. Kerberus

    Kerberus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.10.2003
    Ok. Wäre nur schon froh, wenn ich das Basissystem installieren könnte.
    Immer, wenn ich emerge --pretend system ausführe, erhalte ich keine Informationen über die Pakete, welche installiert werden sollten, d.h. wenn ich dann emerge system eingebe, wird nichts installiert.
    Ich lade stage3-g4-200401..tar.bz2, auch dabei tritt immer ein Fehler auf. tar: <fehler meldung>
     
  6. tolstoi

    tolstoi Gast

    Normalerweise erscheint nach dem Befehl zum entpacken ja eine lange Liste. Am Ende dieser Liste erhalte ich auch eine Fehlermeldung. Mache dann aber normal weiter - funktioniert. Oder erscheint die Fehlermeldung bei dir sofort?
     
  7. Kerberus

    Kerberus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.10.2003
    Nein. Zuerst sehe ich auch eine sehr lange Liste :) und erst dann kommt die Fehlermeldung. Habe dann auch einfach weiter gemacht.
    Was mir jedoch sehr komisch erscheint, ist wie gesagt, dass bei emerge system nichts passiert. In der Anleitung steht ja, dass das lange dauert. Bei mir ist es nach einigen Sekunden vorbei.
     
  8. tolstoi

    tolstoi Gast

    Ich hoffe, ich verstehe dich nicht falsch, aber das System ist ja bereits installiert. Jetzt kannst du die einelnen Programme eingeben, die du installieren willst, z.B emerge "x11-xorg" für das X-Windows System, dann "emerge gnome" usw. bis du alles hast was du brauchst.

    Später kannst du dann ein emerge -u system machen, um up to date zu sein, oder ein emerge -u world, um Programme zu aktualisieren bzw. mit neueren Versionen zu versehen.

    Wenn du noch kein X11 hast und dann einfach emerge gnome eingibst, wird X11 gleich mitverarbeitet, wg. den Abhängigkeiten. Meiner Meinung nach ist es deshalb sinnvoll zunächst einmal X11 zu installieren. Wenn du Gnome und Xorg nicht als vorkompiliertes Paket nimmst, dauert es echt lange.
     
  9. Kerberus

    Kerberus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.10.2003
    Ok. Werde ich heute noch einmal probieren. Dann noch eine Frage:
    Für was ist System.map?
     
  10. tolstoi

    tolstoi Gast

    So wie ich es verstanden habe, spiegelt die System.map die aktuellen Kernel konfiguration wieder und ist zum booten wichtig, weswegen sie
    auch nach jedem aktualisieren vom Kernel ebenfalls wieder nach /boot kopiert werden sollte.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gnome Gentoo Forum Datum
Remote Gnome Session von Mac aus Linux auf dem Mac 04.08.2011
Mac mit Gnome oder KDE Desktop Linux auf dem Mac 22.09.2010
Debian Live CD für PowerPC - Gnome, KDE, xfce Linux auf dem Mac 03.09.2007
Gnome unter OS X Linux auf dem Mac 17.08.2007
gnome startet unter debian nicht Linux auf dem Mac 24.07.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche