GIMP-Druckertreiber in OS X 10.3.

Diskutiere mit über: GIMP-Druckertreiber in OS X 10.3. im Mac OS X Forum

  1. info@mcdg.de

    info@mcdg.de Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.03.2005
    Hallo, liebe MacUser,

    seit ewigen Zeiten habe ich ein Problem mit den sogenannten "Gimp-Treibern", die offensichtlich im System irgendwo eingebunden sind. Sie installieren sich sozusagen immer wieder von selbst, wenn der Drucker angeschlossen ist und tauchen dann plötzlich in der Druckerliste auf.

    Ich arbeite mit Epson Photo 950 und Stylus Color 3000 und habe natürlich auch schon versucht, mit Hilfe von EPSON das Problem zu lösen, aber das scheinen selbst die nicht zu wissen.

    Meine Frage ist also, ob sich irgend jemand schon einmal mit diesem Problem befasst hat und weiß, wie ich die Drucker im System löschen kann, damit ich ausschließlich mit den Original-Treibern von Epson arbeiten kann.

    Nur damit Ihr mal eine Vorstellung vom Gimp-Treiber habt: eine A2-Seite auf dem 3000er hat über einen halben Tag gedauert. Gleiche Seite mit Epson-Treiber 15 Minuten.

    Wer weiß Rat?
     
  2. schaefer.ro

    schaefer.ro MacUser Mitglied

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.03.2005
    Hi!

    Eine Möglichkeit, die mir so direkt einfällt: System neu installieren und dann statt der Standardinstallation eine angepasste Installation wählen und die Gimp-Treiber (und alle anderen nicht gebrauchten Treiber) nicht installieren.
    Ist nicht schön, aber dürfte helfen. Und schneller als ein halber Tag pro Druck ist es auf jeden Fall.

    Gruß,
    Robert
     
  3. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    16.03.2004
  4. schaefer.ro

    schaefer.ro MacUser Mitglied

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.03.2005
    Hi!
    Interessant! Kannte ich bislang noch nicht. Werde ich mal auf meinem iBook testen. Das hat noch eine Standardinstallation.
    Gruß,
    Robert
     
  5. schaefer.ro

    schaefer.ro MacUser Mitglied

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.03.2005
    Hallo nochmal!

    Funktioniert sehr gut bei mir. Keine unerwünschten Nebenwirkungen, soweit ich das jetzt feststellen kann. Gibt es so etwas auch für die anderen Druckertreiber?

    Gruß,
    Robert
     
  6. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    16.03.2004
    Ich glaube, die anderen Druckertreiber musste bloß finden und dann einfach löschen.

    Und nur für den Fall, dass jemand die Gimp-Print-Treiber neu istallieren will:
    Bei der Adresse oben gibt es auch neue Installationsversionen. Einmal Gimp-Print 4.2.7 und dann noch eine Beta-Version der 5er. Gimp-Print heißt seit Februar offiziell Gutenprint. Soll ein Wortspiel mit Gutenberg, "gut drucken" usw. sein.
    Die aktuelle Beta ist auf der Page nicht aufgeführt, kann aber von http://sourceforge.net/project/showfiles.php?group_id=1537&package_id=143930 runtergeladen werden.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - GIMP Druckertreiber Forum Datum
Wichtig: X11 (GIMP) Mac OS X 11.04.2007
Drucken mit GIMP und Originaltreiber Mac OS X 20.08.2006
Farben GIMP/Bildschirmhintergrund Mac OS X 22.10.2005
kann nicht drucken mit gimp-print Mac OS X 24.01.2003

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche