Gibt's was Besseres als den 'Finder'?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von dotvo, 30.05.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dotvo

    dotvo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.05.2006
    Klar hat der Finder einige Vorteile gegebüber dem Windows Explorer.

    Doch tue ich mich schwer dabei, Dateien von einem Ordner in einen anderen zu verschieben. Mit Apfel X geht's nicht.
    Und ich kann auch nicht mehrere Finder Fenster parallel öffnen, so dass ich einfach rüberschiebe, wie beim Explorer.

    Bin gespannt, was diesbezüglich im Reiche der Macs so das Gelbe vom Ei ist.

    Und - bei der Gelegenheit - gibt's eine sehr gute Alternative zum eingebauten Adressbuch?
     
  2. ben-pen

    ben-pen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.375
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    26.08.2005
    Natürlich kannst du mehrere Fenster parallel öffen und Dateien verschieben.
     
  3. core

    core MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.10.2005
    Mehrere Finder Fenster sind durchaus möglich. Einfach Apfel+N drücken und schon erscheint ein neues Finder-Fenster.

    Es gibt ein paar Alternativen, z.B. PathFinder. Allerdings kommt man auch dem Finder selbst gut zurecht.

    Was stört dich konkret am Adressbuch selbst ?
     
  4. hanselars

    hanselars MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    27.11.2003
    Du kannst ein neunes Finder-Fenster aufmachen, indem Du APfel-N drückst. Mit dem Symbol im Dock gehts nicht.

    Du kannst den Finder auch so einstellen, dass Ordner, in die Du eine Datei ziehen möchtest, "aufspringen", wenn Du die Datei eine gewisse zeit über dem Ordnersymbol läßt. Auf diese Weise kannst Du Dich mit Drag and Drop auch durch Verzeichnisbäume hangeln.
     
  5. JoMicoud

    JoMicoud MacUser Mitglied

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.11.2004
    Drag&Drop
    Apfel+n Apfel+n Apfel+n Apfel+n Apfel+n Apfel+n
    tausend neue Fenster!
     
  6. nox

    nox MacUser Mitglied

    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.07.2004
    Mich stört am Adressbuch, dass ich Beispielsweise Geb.tage nur mit Jahr eingeben kann (das kennt man nicht immer) und das ich kein neues Feld (Skype:) definieren kann. Das wäre geschickt wenn man das könnte. Sonst finde ich das Adressbuch sehr gut gemacht.

    Ideen dazu?

    nox
     
  7. hanselars

    hanselars MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    27.11.2003
    Wenn Du das Adressbuch austauschen möchtest, dann hast du wahrscheinlich noch nicht alle Funktionen bemerkt:

    - SMS schreiben und lesen (Sender/Empfänger ist Dein eigenes BT-Mobile)
    - Integrierter Routenplaner (mit Google-Plugin)
    - Telekom-Widget überträgt Adressen aus dem Telefonbuch automatisch ins Adressbuch
     
  8. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    239
    MacUser seit:
    28.01.2004
    In wiefern kann man nicht mehrere Finder Fenster parallel öffnen? Natürlich geht es. In der Spaltendarstellung kann man auch wunderbar dateien in andere Ordner verschieben. :kopfkratz
    eine "erweiterten" Finder findest Du hier.
     
  9. JavaEngel

    JavaEngel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.776
    Zustimmungen:
    178
    MacUser seit:
    30.06.2003
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen