Gibt es sowas wie ein deinstallationsprogramm für mac OS X 10.3.9?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von ghostdog7, 14.02.2006.

  1. ghostdog7

    ghostdog7 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    13.01.2005
    hallo erst mal,
    ich frag mich wie ich kleinere programme die ich nicht mehr brauche am besten deinstallieren kann...ich ziehe die jeweiligen ordner einfach in den paperkorb. richtig so?
     
  2. dejes

    dejes MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.551
    Zustimmungen:
    489
    MacUser seit:
    31.07.2004
    Schon mal die Suchfunktion benutzt? Wenn nicht, ob rechts findest du sie. Einfach mal "Programme deinstallieren" eingeben und wundern wie viele Threads es zu dem Thema schon gibt.

    Gruß,

    macmadrid
     
  3. Jola102

    Jola102 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.01.2006
    Wenn du die Programme richtig installiert hast, dann gibt es meist auch einen Deinstaller. Hast du das Programm einfach in den Programm-Ordner gezogen, dann brauchst du es von dort nur in den Papierkorb ziehen.
     
  4. ghostdog7

    ghostdog7 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    13.01.2005
    daaaanke schööön
     
  5. mark_bench

    mark_bench MacUser Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.07.2005
    Es gibt Appzapper!
    Der sucht auch noch weitere Dateien, die mit dem Programm in Verbindung stehen. Hab es selber aber noch nicht ausprobiert.

    @Jola102: Das stimmt so nicht ganz, da OSX auch noch .plist´s erstellt und bei manchen Programmen auch noch mehr. Ich suche immer mit Spotlight nochmal, ob ich solche Reste vom Programm noch finde.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen