Gibt es eine vernünftige Backup-Software?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von MAVERICK_, 14.12.2006.

  1. MAVERICK_

    MAVERICK_ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    05.05.2005
    Hallo!

    Aus Windows-Zeiten bin ich etwas verwöhnt, was das Thema Backup anbelangt. Dort war ich jahrelanger Nutzer von Acronis Trueimage, das mir das Geld wert war. Im Vergleich dazu sind SuperDuper, Silverkeeper, CCC und co. noch in den Kinder-Kinder-Schuhen.

    Ich würde gerne ein inkrementelles, komprimiertes und bootbares Backup, in einem Durchgang, mit vertretbarem Zeitaufwand, erstellen. Darf auch etwas kosten. Wie heißt das Pendant zu Trueimage? (oder Ghost) :rolleyes: :rolleyes:
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2007
  3. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
  4. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Retrospect ist auch mein absoluter Favorit!
    Man merkt eben doch den Unterschied zwischen
    Freeware und professioneller Anwendung.

    Empfehlung

    Jürgen
     
  5. iCre

    iCre MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.756
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    02.10.2005
    Warum wartest du nicht bis Leo raus ist? Ich würde die Time Machine erst testen vielleicht reicht dir das ja auch voll aus und bis dahin mit freeware weiter arbeiten.
     
  6. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Guten Morgen iCre,

    mir scheint, Du verwechselst Backup mit Wiederherstellung!
    Das Pedant zu TimeMachine wäre DataRescue. Kann mich
    irren! Aber wenn ihm das bordeigene Raid nicht anspruchs-
    voll genug ist, führt kein Weg an dem bezahlbaren Retrospect
    vorbei.

    Gruss Jürgen
     
  7. JochenN

    JochenN MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    42
    MacUser seit:
    05.12.2002
    Ich mache derzeit sehr gute Erfahrungen mit synk . Hat auch ein paar kleinere Macken, aber ich suche seit Jahren ein Programm, das zuverlässig Backups macht, und synk gefällt mir am besten. Vor allem speichert es - im Gegensatz zu Retrospect, das IMHO seinen Zenit irgendwie überschritten hat - die Files im Finder-Format, Du brauchst also nicht die Backup-Anwendung, um an Dein Backup heran zu kommen.

    Synk kannst Du einige Zeit kostenlos testen, mit voller Funktionalität während der Testphase.
     
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Hat jemand Erfahrung mit Retrospect auf IntelMacs?
    Offiziell werden die ja (noch) nicht unterstützt.

    Grundsätzlich läuft es, aber Backups auf DVD sind (zumindest bei mir) nicht möglich. Im Augenblick bin ich (auf Intel) nur am Testen, würde mich aber über Erfahrungstausch freuen.

    btw: Falls jemand Erfahrung mit DLT Streamern hat und bestimmte Laufwerke empfehlen kann, wäre da auch hilfreich. Ich such eins, das nicht auf SCSI angewiesen ist (USB2; zur Not auch FW).
     
  9. Bluefake

    Bluefake MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    17.01.2005
    Habe mir vor Kurzem "SuperDuper!" besorgt und bin momentan sehr zufrieden damit. Es ist simpel aufgebaut und wirklich leicht zu verstehen. Es legt mir auf dem Server Images von den Festplatten an und macht automatische Smart-Updates. Auf DVDs aufteilen funktioniert damit allerdings nicht. Das wäre mir auch zu umständlich.

    Welche Anforderungen sollte ein solches Programm denn noch erfüllen?
     
  10. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Kann SuperDuper auch Snapshots?
    Also Dateien herstellen in dem Zustand, in dem sie am letzten Montag war?

    Die Stärke von Retrospect liegt außerdem im Bereich administrierte Client-Server Netzwerke und bei der Verwaltung von Backups auf Bandlaufwerken und anderen externen Medien mithilfe von Katalogen.
    Im Hausgebrauch sind diese Funktionen allerdings nicht so wichtig.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen