Gibt die Festplatte bald auf?

Diskutiere mit über: Gibt die Festplatte bald auf? im MacBook Forum

  1. Etze

    Etze Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    04.04.2005
    Hallo,

    ich habe mal wieder ein Problem:

    Ich glaube, die Festplatte meines iBook (G4, 800MHz) gibt so langsam den Geist auf. Vorhin wurde das ganze System äußerst träge, ohne dass die CPU-Auslastung groß anstieg. Immer wenn auf die Festplatte zugegriffen werden musste, stellten sich sekundenlange Denkpausen ein (Sat1-Ball). So fühlte sich unter Windows mal ein Virus an (bzw. seine Auswirkungen). Da ich nicht von einem Virus ausgehe (so weit lehne ich mich mal aus dem Fenster), habe ich erstmal einen Neustart versucht. Also Computer herunterfahren, und neu booten. Vorher habe ich aber noch schnell das aktuelle Security-Update eingespielt. Der Neustart dauerte fast 30 Minuten!

    Auch danach machte die Festplatte Geräusche, die wie regelmäßige Zugriffe klangen (1x pro Sekunde) und ein sicherheitshalber durchgeführter Klon der Platte (knapp 18 GB) auf eine externe Festplatte dauerte auch locker 1 Stunde.

    Liege ich mit meiner Vermutung richtig, dass ich mich auf einen "Komplett-Crash" der Platte vorbereiten kann? Ich habe mich in den letzten Tagen schon immer darüber gewundert, dass das iBook vorne links immer heißer wurde, obwohl ich keine rechenintensiven Programme nutzte und es keine Probleme mit der Lüftung gab.

    Weitergesponnen: ist es für einen Tüftler möglich, die Festplatte des Books selbst zu tauschen?
     
  2. winimac

    winimac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    08.03.2005
    Hört sich nicht gut an.
    Ja, die Platte kann man selber tauschen, ist nicht so schwierig.

    winimac
     
  3. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.388
    Registriert seit:
    20.08.2005
    Falls es tatsächlich die Platte ist Beileid, hier gibt es die Anleitung und bei mir PB 12" ging der Tausch recht flott, aber auf das richtige Werkzeug achten und die Schrauben gut sortieren:
    http://www.pbfixit.com/Guide/
     
  4. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    wie gross ist die platte? und wieviel platz ist drauf frei? bei unter 1 gb freiem platz wird das ganze system lahm. gerade wenn man weniger als 512 MB ram hat.
     
  5. saki

    saki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    10.09.2004
    Schau vielleicht im Festplatten-Dienstprogramm mal unten auf dem "S.M.A.R.T.-Status".

    Steht was anderes als "Überprüft" da ist die Platte schon einmal garantiert in Schwierigkeiten...

    Gruß
    Sascha
     
  6. Etze

    Etze Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    04.04.2005
    Es sind noch knapp 9 GB frei, bei 640 MB RAM. Daran dürfte es dann nicht liegen.

    Da steht "überprüft". Momentan läuft auch wieder alles so, wie es soll. Aber so richtig traue ich der Sache nicht mehr... :rolleyes:
     
  7. Markus87

    Markus87 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    57
    Registriert seit:
    23.07.2004
    Solange das System nicht immer abstürzt, ein krazender Ton häufig vorkommt oder die Festplatte ein Wackelgeräusch von sich läst, wenn man das Book wackelt ist und es ausgeschalten ist, ist alles in Ordnung. :D

    edit: Aber Du könntest es mal damit versuchen das System neu zu installieren. Bei vielen hat es zumindest geholfen, soweit ich weiss.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche