Gibt das OS auch Speicher frei?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von ts_, 11.03.2004.

  1. ts_

    ts_ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.10.2003
    Hallo,

    mein Finder zeigt mir an, dass nur noch 5 Gbyte Festplattenplatz vorhanden ist (es ist eine 80 Gbyte Platte eingebaut). Ich weiß aber dass mindestens 20 Gbyte frei sein müssten. Der Papierkorb ist leer da ist also nix mehr zu löschen.
    Ich kann 1 Gbyte löschen und der freie Platz wird nicht wieder freigegeben.

    Weiß jemand wie ich die noch nicht gelöschten Dateien wegbekomme oder den richtigen Speicherplatz angezeigt bekomme?


    Thomas
     
  2. Egger1000

    Egger1000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    10.06.2003
    Ist das nach einem Neustart immer noch der Fall?
    Oder liegen irgendwo noch größere Dateien rum, wir z.B. .dmg-Files usw.?
     
  3. martyx

    martyx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.588
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    08.01.2003
    benutzt du vielleicht irgendwelche 'download-programme'? ;)
     
  4. Mortiis

    Mortiis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    75
    MacUser seit:
    20.02.2004
    Ave,

    Hast Du ein P2P-Progi wie *** auf dem Rechner, wenn ja, dann schau mal in den Temp-Ordner dieses Programms. Ansonsten würde ich mal das Festplattendienstprogramm drüber rauschenn lassen, vielleicht existieren doch noch irgendwo Heimatlose Dateien, die einfach nur Platz weg nehmen.

    Mortiis
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2004
  5. ts_

    ts_ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.10.2003
    Downloadprogramme nutzte ich nicht und nach dem Neustart ist das genau das selbe.
    Wie schon gesagt selbst wenn ich ganze (schon gesicherte) Filme lösche, dann wird der freigewordene Platz nicht angezeigt.

    Ich hatte erst gedacht, dass der Papierkorb die Daten trotzdem noch aufbewahrt und wenn der Speicherplatz durch z.B. kopieren con 30 GByte auf die Platte dann erst freigegeben werden würde.


    Thomas
     
  6. Mortiis

    Mortiis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    75
    MacUser seit:
    20.02.2004
    Schau mal jeden Ordner mit Apfel-I durch, dann kannst Du schon mal sehen wo der meiste Speicher gefressen wird und das Problem lokalisieren. Mußt natürlich gründlich suchen.


    Mortiis
     
  7. boeser_Mann

    boeser_Mann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    24.07.2003
     


    Ooops, das böse Wort. Du meinst Programme, die nach haarigen Viechern, die nach Pferd schmecken, benannt sind.
     
  8. ts_

    ts_ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.10.2003
    Also diese haarigen Viecher haben hier bei nix verloren.
    Die sind es auch nicht gewesen. Ich habe es gefuden. räusper...

    Es waren noch zwischengespeicherte Musikdateien bei iTunes und ich hatte gedacht, dass diese beim entfernen auf der Oberfläche auch aus dem Cache entfernt werden.


    Danke
    Thomas
     
  9. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Nicht vergessen, es sind nicht alle vorhandenen Ordner im Hauptverzeichnis im Finder zu sehen! Wenn Du die sichtbaren Ordner addierst, kommst Du NICHT auf den belegten Speicherplatz.

    No.
     
  10. Wuddel

    Wuddel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.757
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.05.2002
    Was soll da das Festplattendienstprogramm helfen?
     
Die Seite wird geladen...