GEZ-Gebühr für Internet-PCs

Dieses Thema im Forum "Mac-Gerüchteküche" wurde erstellt von Mayo81, 10.10.2004.

Was haltet Ihr von der GEZ-Gebühr für Internet-PCs

  1. Ich bin dafür.

    2 Stimme(n)
    3,5%
  2. Ich bin dagegen.

    54 Stimme(n)
    94,7%
  3. Es ist mir egal.

    1 Stimme(n)
    1,8%
  1. Mayo81

    Mayo81 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.06.2004
    Folgendes bei Mactechnews:

    Neben der gemäßigten Erhöhung der Rundfunkgebühren um 88 Cent pro Monat soll es noch eine weitere Neuerung geben. Demnach werden auch Computer, mit denen man ins Internet kann, GEZ-pflichtig. Wer bereits die Gebühren bezahlt, muss für seinen PC nicht noch tiefer in die Tasche greifen. Wer hingegen weder Radio noch TV verwendet und daher nichts in Rechnung gestellt bekommt, kann sich nicht mehr vollkommen kostenlos im Internet mit Informationen versorgen. Es ist dabei unerheblich, ob eine TV-Karte im Rechner verbaut ist oder nicht. Für Unternehmen gelten noch andere Regelungen, die etwas später in Kraft treten. Momentan regt sich aber starker Protest gegen die Pläne. Noch ist es aber nicht spruchreif, der Vorschlag muss erst durch die Länderparlamente abgesegnet werden. Besonders kritisiert wird die "weltweit einmalige Gebührenpflicht für Computer". Gegenvorschläge sind zum Beispiel eine allgemeine Mediengebühr, denn sonst könnten auch UMTS-Handys sehr schnell GEZ-pflichtig werden, da mit diesen ebenfalls Radio oder TV empfangen werden kann.

    WAS SAGT IHR DAZU?
     
  2. neptun

    neptun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    28.09.2003
    klick ;)
     
  3. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.510
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    09.02.2003
    Den Text find ich besser...

    http://www.macguardians.de/fullstory.php?p=3259&c=1&bereich=1


    ist aber beides schlimm.

    Heute schon abGEZockt???
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  4. Big Hornet

    Big Hornet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    56
    MacUser seit:
    21.11.2002
    Eines muss mann der Regierung lassen. Sie ist kreativ!
    Kann es sein das viele Politiker einen MAC zu Hause stehen haben? :D
     
  5. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    es wird sich kaum einer darueber Aufregen weil kaum einer mehr zahlen wird. Und wie damit Mehreinnahmen generiert werden sollen, ist mir ein Raetsel.

    Die Anzahl derer, die bisher keinen Fernseher und kein Radio hatten, aber einen PC, ist sicher gering. Die Untergruppe davon, die sich durch das neue Gesetz veranlasst sieht, nun freiwillig fuer einen PC (ohne oder mit TV Tuner) GEZ zu zahlen, durfte statistisch nicht mehr relevant sein.

    Und fuer die, die bisher schon einen Fernseher, ein Radio und einen PC hatten aendert sich auch nichts. Entweder sie zahlen GEZ oder eben nicht. Und fuer die, die bisher nicht gezahlt haben kommt nur ein weiteres Teil dazu fuer das sie eben auch nicht zahlen.

    Spannend wird es bei ertappten Suendern. Darf jetzt auch der PC Sichergestellt werden und werden Strafen bis zu 1000 €uro faellig wenn es kein TV/Radio/Internet gibt.

    Wir zahlen uebrigens bereits mit jedem Drucker an die VG Wort und Bild - auch wenn wir nur eigene Text- und Bilddateien drucken. Wir zahlen mit jedem Scanner an die VG Wort und Bild, auch wenn wir nur eigene Bilder und Texte Scannen. Wir zahlen mit jedem Brenner an die GEMA auch wenn wir nur Backup's brennen. Wir zahlen mit jedem Camcorder mit Video-In/Out an die Rechteverwerter der Filmschaffenden, auch wenn der Camcorder nie dazu benutzt wird Kauf-Videos zu vervielfaeltigen.

    Wir leben in einer seltsamen Welt ...

    Cheers,
    Lunde
     
  6. neo24

    neo24 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.10.2003
    Also das Problem liegt doch darin das den meisten Leuten die GEZ-Gebühren zu hoch sind und sie nicht mehr bereit sind das Geld an die GEZ zu zahlen. Also Folge davon die GEZ nimmt weniger ein. Folge wiederrum davon die GEZ erhöht wiedermals die Gebühren. Ist irgendwie ein "Todeskreislauf" für die GEZ.

    Ich hab irgendwann mal gelesen das lt. GEZ weniger als 50% der Deutschen einen Radio/Fernseher haben, das statistische Bundesamt sagt aber das 98% der Bevölkerung einen Fernseher/Radio haben.

    Es währe wohl besser wenn die GEZ abgeschafft würde und das benötigte Geld für die Rundfunkanstalten über eine Steuer für jeden erhoben würde.

    Der mtl. Betrag für diese Steuer täte sicherlich unter den von der GEZ zur Zeit geforderten Betrag liegen.



    ..... nur die Gedankengänge eines faulen Beamten ....
     
  7. maroder

    maroder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.08.2003
    LOL, OK. Ab April 2005 will ich auch Geld von euch allen haben.
    Ich bau mir bis dahin noch schnell eine Seite mit irgendwelchem "Müll-Content" zusammen. Da jeder in Deutschland diese Seite benutzen und den Inhalt herunterladen könnte, kann ich ja von allen Geld dafür verlangen.
    Gehts noch???:eek:
    Also ich frage mich, ob sich in Deutschland das BSE langsam bemerkbar macht - scheint vor allem bei den Politikern anzuschlagen.
    Das Argument, dass ja nur sehr wenige von dieser Sache betroffen sind, macht die Begründung für diesen absoluten Schwachsinn auch nicht richtiger. Vielleicht bereiten die Politiker nur einen grossen Aprilscherz vor, anders kann ich mir diesen Schmarn nicht erklären.
    Ich werde jedenfalls keinen Cent zahlen - ich suche mir normalerweise gerne aus, für was ich mein Geld aus dem Fenster werfe.
    Und ja, ich habe keinen Fernseher und kein Radio und habe auch nicht vor, mir ein solches Verdummungsgerät zu kaufen.
     

Diese Seite empfehlen