Gewährleisutng- wie beweis erbringen?

Diskutiere mit über: Gewährleisutng- wie beweis erbringen? im MacBook Forum

  1. DergiMan

    DergiMan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    29.09.2005
    Sers!

    leider ist mein ibook hin (beim einschalten lüftet es nur noch). es deutet alles auf einen fehler im logic-board hin, ..ist also fast zum wegschmeissen.

    das beste ist aber, dass ich es erst vor 1,5 jahren gekauft hab. die von apple zeigen sich sehr uneinsichtig und wollen unbedingt, dass ich ihnen den mangel bei übergabe beweise! wie mach ich das am besten? hat das schon jemals wer von euch gemacht? für tipps wäre ich sehr dankbar!

    danke im voraus.
     
  2. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    dass der mangel bereits bei verkauf vorlag kannst du eigentlich nur über ein sachverständigen-gutachten belegen.
    das ist praktisch nahezu ein ding der unmöglichkeit.

    such dir jemanden der ein sehr guter kunde bei einem apple shop ist und bitte ihn mal mitzukommen. unter der androhung den laden zu wechseln sind schon so einige dinge auf kulanz repariert worden...
     
  3. DergiMan

    DergiMan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    29.09.2005
    ist halt leider so, dass ich das ibook über den apple store im internet gekauft hab und dass ich in den letzten 1,5 jahren ein ibook, einen imac, 2 ipods und jede menge zubehöre und musik im itunes gekauft habe wird die nicht beeindrucken!
     
  4. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    aber auch ein anderer mac händler könnte enn er nett ist die geschichte für dich abwickeln. wenn der apple sagt das ist kaputt dann wird das ganz anders gehandhabt als wenn du da anrufst und das behauptest.
    ein freund hat zum beispiel problemlos nach 18 monaten ne neue BT maus bekommen als seine rumzickte.
     
  5. DergiMan

    DergiMan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    29.09.2005
    gut zu wissen, hab gottseidank eh schon mal dort, wo ich es morgen hin bringen will, was gekauft! ein eytv 200 glaub ich. und in ear phones und einen crumpler rucksack!
     
  6. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    ich drück dir die daumen.
    schau dich hier noch maal im forum um. vielleicht issts ja ein bekanntes häufig auftretendes probem und du kannst den händler dann darauf hinweiesen.
     
  7. DergiMan

    DergiMan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    29.09.2005
    ja es gibt berichte, dass das vorkommt, aber nicht was es ist und wie es gelöst werden kann.

    dank dir recht herzlich!
     
  8. Markus87

    Markus87 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    57
    Registriert seit:
    23.07.2004
    In diesem Fall ist es nur wichtig, dass es vorkommt. Wie man es löst, das ist dann Apples Sache. Naja! Wenn Du soweit kommst.
     
  9. Ma.

    Ma. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.672
    Zustimmungen:
    107
    Registriert seit:
    29.10.2005
    Ich vermute Du hast Apple darauf hingewiesen dass Du zwei Jahre gesetzliche Gewährleistung hast. Dabei muß der Kunde nämlich nach Ablauf der ersten sechs Monate beweisen dass der Mangel schon bei Übergabe bestand.
    Daraufhin wird der Appleservice dann Dich über die Rechtslage aufgeklärt haben - Beweislastumkehr.

    Ich würde das iBook erstmal untersuchen lassen, und zwar je nach Ergebnis von mehreren Werkstätten.
    Weil, wenn die Werkstatt einen Fehler nicht definieren kann, ist die Diagnose "Logic Board" schnell gestellt, und fast immer passend.
    Auch kann es sein dass eine Werkstatt schon spezielle Erfahrung mit verschiedenen Fehlern hat, die andere aber nicht.

    Fazit:
    Wer seinen Mac länger als ein Jahr behält (und nicht vorher bei iBay verkauft) muß die nicht billige 3-Jahre Apple-Garantieerweiterung kaufen.
    Die sehr günstige 3-Jahre Gravisgarantie ist lt. c't (Garantiebedingungen) auch empfehlenswert.
     
  10. HäckMäc_2

    HäckMäc_2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    269
    Registriert seit:
    26.04.2005
    Setze Dich mal mit einer Verbraucherzentrale in Verbindung.

    Rede dann mit Deinem Händler, ob er nicht Deine Gewährleistungsansprüche akzeptiert.
    Und dann kannst Du Deinen Händler immer noch freundlich (!) darauf hinweisen, daß Du zwar jetzt die Beweislast hast, aber weder den Gang zum Gutachter (den voraussichtlich dann er bezahlen müsste) noch den Gang vor ein Gericht (das dann auch er bezahlen müsste) scheuen würdest.

    Denn auch nach 1 1/2 Jahren liegt die Vermutung nahe, daß der defektauslösende Fehler von Anfang an vorhanden war.
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche