Gesucht: Guter S/W Laserdrucker

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von nosuch, 16.09.2006.

  1. nosuch

    nosuch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.09.2006
    Hallo Forum,

    nach einem fiesen Reinfall mit einem Canon (Fehlberatung im Geschäft – keine Mac-Treiber, grrrr) suche ich nun einen vernünftigen S/W Drucker. Ich bin freiberuflicher Texter und drucke so im Rahmen von 10-15 Seiten am Tag.
    Ich will
    - vernünftige Betriebskosten (Anschaffung, Verbrauchsmaterialien, Wartungen),
    - eine Papierkassette (ich mag ein aufgeräumtes Arbeitszimmer),
    - eine Druckqualität für Text, bei der ich mich nicht schämen muss, sie auch mal einem Auftraggeber vorzulegen (Ich hatte schon den Brother HL 2030 in Auge gefasst, aber dann hier über vergewaltigtes Papier gelesen),
    - volle Kompatibilität mit Mac OS X (ich habe die halbe letzte Nacht mit dem Versuch verbracht, einen Treiber für den Canon zu finden, das muss nicht nochmal sein) und
    - ein kompaktes Gerät, da das Arbeitszimmer eher klein ist.
    Duplex wäre nice-to-have, muss aber nicht wirklich sein. Eventuell wäre auch ein Gerät mit integriertem Kopierer/Fax , sollte aber nicht zu teuer sein.

    Ich freue mich auf Eure Vorschläge und sage schonmal vorsorglich:
    1000 Dank!
     
  2. Christian_H

    Christian_H MacUser Mitglied

    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    11.03.2003
    Also ich werde mir den Brother kaufen. Kenne mindestens drei Personen, die den auch nutzen und sehr zufrieden sind. Vor allem der Text überzeugt mich.

    Viele Grüße

    Chris.
     
  3. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    81
    MacUser seit:
    19.06.2004
    Joh, Brother ist gut, hier steht ein 1430, bei meinem Bruder und einem Freund auch, bei meiner Schwägerin der 2030 und keiner davon motzt über missbrauchtes Papier.

    Toner und Trommel sind preiswert zu holen, da gibt es also keine Grund mehr gegen diesen Drucker.....

    ...denkt der Smurf, dem sonst noch die Worte "Grosser Markenlaser inkl. Duplex, Postscript und Netzwerk aus dem grossen Auktionshaus" durch den Kopf gehen...
     
  4. nosuch

    nosuch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.09.2006
    Also keine Rillen im Papier oder andere Ferkeleien beim 2030?
     
  5. hanselars

    hanselars MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    27.11.2003
    habe einen Brother DCP 7025 für billiges Geld hier stehen. Mac-Treiber (PS3-Emulation) sind bei Tiger schon mit dabei.
     
  6. feldhase

    feldhase MacUser Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    09.04.2004
    Nein, aber wenn die Tommel ersetzt werden muss, kauft man besser gleich einen neuen Drucker weil das günstiger kommt...
    Ansonsten ein prima Gerät.

    Christoph
     
  7. nosuch

    nosuch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.09.2006
    Hallo hanselars,

    ich habe gerade auch die Multifunktionsdrucker entdeckt, Kopierer wäre fein (Nachteil: Dann komme ich noch weniger vor die Tür).
    Ist die Druckqualität gut? Kein gewelltes Papier oder andere Schweinereien?

    Gruß

    Stephan
     
  8. hanselars

    hanselars MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    27.11.2003
    Gewelltes Papier oder andere Nachteile habe ich nicht bemerkt. Gedruckt habe ich bisher auf "normalen" dünnem Kopiererpapier sowie auf dickerem Urkundenpapier (die Gramm-Angaben habe ich leider nicht).

    Was nicht funktioniert: Scannen über Airport Express.

    Wichtig war nur, die richtigen Treiber zu nehmen.

    Ach ja, die mitgelieferte Software zum Scannen ist ein Witz. Die ist bestimmt kein Kaufgrund. Aber die OSX-Software sowie die Adobe-Produkte funktionieren wunderbar mit dem Gerät.
     
  9. fettomat

    fettomat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    30.05.2006
    Habe auch einen Brother, einen 5240. Druckqualität und Preis sind sehr gut. Mac-Kompatibilität ebenfalls. Wurde auch stets sehr gut getestet.

    Bissel nervig ist dass das Papier manchmal nicht richtig in die Ablage fällt weil es sich nach dem Druck leicht wölbt. Dann kann es passieren dass diese Seite von der nächsten weitergeschoben wird und runterfällt. Bei größeren Ausdrucken verlasse ich den Raum nicht mehr...

    Oder kann sowas auch am Papier liegen? Ist relativ billiges Papier, 80g glaube ich..
     
  10. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    81
    MacUser seit:
    19.06.2004
    Nochmal klar und deutlich ausgedrÜckt !

    Natürlich muss man bei den Brother Modellen einmal das Papier lockern und wirklich auf Stoss einsetzen. Wenn Du das Papier einfach so bis zur oberen Ladekante reinschmeisst, kann es schon sein, das die Papierfangrolle kraftig arbeitet......

    ...weiss der Smurf seit mindestens 13 Jahren, da hat er in einem Copyshop gejobbt....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gesucht Guter Laserdrucker
  1. little_pixel
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    184
  2. Maren
    Antworten:
    150
    Aufrufe:
    2.849
  3. SteveHH
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    1.777
    mpeterle
    06.03.2009
  4. Mike3172
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    305
    Mike3172
    20.03.2008
  5. Altair
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    456
    SirSalomon
    10.11.2005