geschwindigkeit g4/panther

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von n0tice, 09.11.2003.

  1. n0tice

    n0tice Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2003
    hi, erstmal

    wie anscheinend ne mengen leute im moment auch, überleg ich mir gerade meinen allerersten Mac zu kaufen und zwar ein ibook g4 12'', 800mhz mit möglichst viel ram.
    und um mich natürlich vorher gut drüber zu informieren, lese ich ne menge forum und berichte, und lese dabei immer, das leute von der geschwindigkeit vom os x bzw panther total enttäuscht sind. Ist das ein allgemeines problem, daß die eingebauten komponenten (noch) zu langsam sind für ein solches OS oder läßt sich das mit genügend RAM (also 640 bei nem ibook 12'', glaub ich) aus der Welt schaffen?? ich bräuchte das ibook für dinge wie photoshop, movies schneiden, musik, internet, office etc etc

    Und weil ich grad dabei bin: Gibt es irgendwelche Vor- oder Nachteile, wenn man über den Apple Store bestellt, oder ssollte man lieber zu seinem lokalen apple-händler gehen, (ich lese immer wieder etwas über vertigungsmängel und dergleichen)?


    danke schon mal im voraus
    n0tice
     
  2. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    09.02.2003
    Beim Mac gilt: Je mehr Ram desto besser! Denn OS X braucht braucht viel Speicher für sich. Das neue iBook ist eine gute wahl, da es schön billig, aber trozdem leistungsfähig ist. Also ich bin von Panther nicht enttäuscht auch wenn es noch einige Bugs gibt. Panther läuft um einiges schneller als Jaguar und Exposé und den neuen Finder will ich nicht mehr missen ;)

    Photoshop gibts fürn Mac, iMovie reicht für den Anfänger aus Final Cut ist für den Profi, Musik kann ich dir iTunes ans herz legen, Internet gibts viele verschiedene Browser wobei ich Safari bevorzuge und MS Office gibts auch fürn Mac aber es gibt auch andere...
     
  3. Mephisto

    Mephisto Gast

    Also ich neige gerne dazu, wechselwilligen Dosenbesitzern zu sagen, dass Sie von den Macs nicht so viel in Punkto Speed erwarten sollen. Gerade dann nicht, wenn man vorher mit einem PC im oberen 1-2 GHZ Bereich gearbeitet hat. Gerade die alten G4 Rechner, sehen im Vergleich dazu schlecht bestückt aus (100/133 MHZ Systemtakt, alte Grafikkarten, teilweise kein DDR-RAM usw). Mitlerweile hat Apple ja nachgebessert, was auch spürbar in der Geschwindigkeit zu merken ist. Nicht zuletzt auch durch Panther. Achte daher beim Kauf auf viel Ram und eine gute Grafikkarte. Denn die GUI von Mac OS X mit ihren ganzen verspielten Effekten, braucht schon ein wenig Power.

    Ich habe mir das neue kleine iBook mal bei Apple angeschaut und bin der Meinung das es (mitlerweile) gut gerüstet ist für Mac OS X 10.3. Allerdings weiss ich nicht wie gut die Grafikkarte ist, da ich eher ein nVidia-Fan bin. Was ich sagen kann ist, dass mit 32 MB Ram für heutige Verhältnisse etwas wenig vorkommt. 64 MB sind da standard. Ist allerdings auch eine Frage des Geldbeutels und des Verwendungszweckes. Um zu surfen und e-Mails abzurufen reichen auch 32 MB. Es kommt also drauf an wie verwöhnt du bist. Wenn du sehr viel wert auf Speed legst und dich schon das geringste Ruckeln nervt, dann wärst du mit einem G5 besser bedient.

    Zum Thema Apple-Store: Wenn Du nur Ram extra haben willst, würde ich lieber bei einem Apple Händler kaufen. Die bauen ihn Dir auch nachtraglich ein. Der Apple-Store hat sich in der letzten Zeit was Lieferzeiten und Kundenservice angeht, nicht gerade mit Ruhm beschüttet. Geh also lieber zum Händler und schaue Dir das Gerät erstmal an. Live sieht so ein Gerät immer anders aus als auf den Bildern der Apple Homepage. UND Du kannst mal damit rumspielen, Dir die Programme anschauen, dem Verkäufer fragen stellen usw.

    Liebe Grüße

    Mephisto
     
  4. strauch

    strauch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.08.2003
    Hallo,

    also zum Thema Grafikkarte, hier wird wie immer Übertrieben. Wenn du nicht spielst, sondern nur arbeitest, reicht eine kleine Geforce oder Radeon mit 32MB vollkommen aus. Die Effekte von MacOSX sind nur ein wenig Texturen hin und hergeschiebe, das ist eine puppifax Aufgabe für 3D Karten. Alles andere macht nur für Spiele oder 3D Anwendungen Sinn, die mit Polygonen und richtigen Shadereffekten Arbeiten.
     
  5. Mephisto

    Mephisto Gast

    Ergänzung:

    macnews.de hat heute einen Testbericht über das iBook mit 800 MHZ veröffentlicht. Vielleicht hilft Dir das ja weiter:

    defekter Link entfernt

    Gruß

    Mephisto
     
  6. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.102
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    11.01.2003
    zum thema arbeitsspeicher,
    kaufe dir den nicht von apple selber, du wirst zuviel bezahlen! für das geld was apple für die riegel verlangt, bekommst du bei dsp-memory 2x 512 MB ;)
    die von swissbit eignen sich sehr gut für os x, die gleichen werden auch bei gravis für 149 euro verkauft! 99,90 zahlt du bei dsp-memory.......

    32 mb ist für movis, ps, surfen, office absolut ausreichend aber auch sehr viel spielen laufen hervorragend drauf.
    jaguar ist schon eine bremmse, aber ich arbeite unter jaguar schneller wie unter w2k mit 2 GHZ. über panther kann ich noch nichts sagen, warte noch bis die ganzen schwerwiegenden bugs verschwunden sind und ich der meinung bin, dass es performater als jaguar ist. bisher haben mich die berichte oder postings nicht überzeugen können.
     
  7. Zebrissima

    Zebrissima MacUser Mitglied

    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.10.2003
    hallo ,

    Ich würde dir empfehlen bei einem lokalen Apple Shop zu kaufen/bestellen. (gerade in Wien gibts eh mehrere )
    Erstens man kann die Verkäufer ausfragen *g* und sich die Geräte mal in Real anschaun, ausserdem ist es mir lieber bei Problemen einen Händler vor Ort zu haben, statt das Gerät einschicken zu müssen...
    Zudem war mein ibook (12", G4, 640 mb ram und 60 GB HD) Beim Händler in Wien auch um einiges billiger gegenüber dem Apple Store im http://www. (so kostet mich beispielsweise das Aufrüsten auf 640 mb ram "nur" 130 € statt 180 €im Apple Store)

    lg Zebr., die es gar nicht mehr erwarten kann ihr ibook eeeeeeeendlich zu bekommen , aber die Woche solls ja kommen *hoff*
     
  8. n0tice

    n0tice Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2003
    thx erstmal für die antworten. bin dem entschluß, mir eines dieser kleinen, genial aussehenden dinger zu kaufen, nun ein paar schritte näher :)

    @zebr...: kannst du irgendwelche Shops in Wien empfehlen? ich kenn bis jetzt nur den "mcshark".

    lg. n0tice
     
  9. Wuddel

    Wuddel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.757
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.05.2002
    Übrigens: Wenn du etwas mehr Videoschnitt machen möchtest als das evtl. mit iMovie möglich ist beachte dieses Angebot (nur noch bis 28. November): http://www.apple.com/de/finalcut/offer/
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  10. Zebrissima

    Zebrissima MacUser Mitglied

    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.10.2003
    @n0tice

    schau mal auf die apple hp->unter bezugsquelle findest du alle Händler in Wien ( weiss nicht ob der Link geht, apple beendet ja die Sitzungen nach einer Stunde .
    http://applefn.infonow.net/bin/findNow?LIST_LIST_KEY=s3-10684683310006868118&CLIENT_ID=APPLE_EUROPE )

    Ich selber hab beim McShark bestellt. Erstens waren die Leute meiner Erfahrung nach sehr freundlich und ausdauernd *g* ( hab mir dort sicher 30 min das Ibook zeigen und erklären lassen... )
    und zweitens bietet Mcshark eine Versicherung gegen Diesbstahl, Einbruch und noch so einiges mehr für 99 € an.
    Sollte mir das Ibook tatsächlich gestohlen werden, muss ich zwar 540 € oder so Selbstbehalt zahlen, ist aber noch immer nix gegen den Anschaffungspreis... und in Zeiten wie diesen äußerst beruhigend .
    War zwar noch bei andren Apple Händlern, hab mich dort aber eher.... *fehl am Platz gefühlt* (mag sein dass es nicht gerade optimal war, am Erscheinungstag des Panther auf Applesuche zu gehen, aber wenn der Verkäufer um 17.30 unbedingt zum Supermarkt rennen muss, um die Wurstplatte zu holen, .. sich während er mit dir redet anzieht und mitten im Gespräch der Verkäufer losrennt und ein anderer die Beratung weiterführt... fühl ich mich nicht wirklich kompetent beraten ( und bei einem Preis von 1800 € BESTEHE ich auf eine gute Beratung! )

    hoffe das hilft dir ein wenig


    lg Zebrissima
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen