Geschenkter iMac G3

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Big-Stan, 23.03.2007.

  1. Big-Stan

    Big-Stan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.03.2007
    Liebe leut, bitte helft mir !

    Also folgende Angelegenheit: Bekomme von meiner Firma einen G3 iMac geschenkt. Leider ohne Betriebssystem und sonstige software.

    Meine Fragen hierzu:
    1. Wo bekomm ich jetzt günstig ein Betriebssystem her (keine illigalen downloads etc.)
    2. In wieweit kann ich den Mac aufrüsten? Kann ich normale Sd-Ram ausm normalen Pc benutzen, wie sieht es da mit Festplatte und einem Dvd-Laufwerk aus.
    3. Eignet sich ein G3 als Einstiegs mac in richtung Webdesign?

    Leider muss ich gestehen das ich bis jetzt Windowsnutzer war, und das eben ändern will. Mich kotzt das arbeiten unter windows an. Jetzt bräucht ich nur eure Hilfe und antworten auf diese Fragen. Ich hab unter windows mit Photoshop, Flash und solchen Sachen gearbeitet und hoffe das die Sachen auf dem G3 laufen.

    Vielen dank im Vorraus

    der berliner
     
  2. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    MacUser seit:
    29.03.2006
    Hallo und willkommen im Forum.

    zu Deinen Fragen:

    1. ebay oder hier rumfragen
    2. der iMac G3 ist nicht "aufrüstfreundlich". RAM kann man selbst einsetzen, alles andere ist ne arge Bastelei. Die besten Anleitungen gibts bei ifixit.com.
    3. ja. Tiger läuft gut drauf und damit alle aktuelle Software. Webdesign ist auch nicht von Geschwindigkeit abhängig - das ist gut denn der G3 iMac ist nicht wirklich schnell.

    Für den Einstieg ist das ein guter Rechner, wenn man nicht erwartet daß er aktuelle Geschwindigkeiten liefert. Da ist halt alles recht zäh.
     
  3. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.525
    Zustimmungen:
    690
    MacUser seit:
    05.01.2005
    Zu allererst müsste man einmal wissen, um welchen G3 iMac es sich handelt. Wenn es noch einer der ersten mit Schubladen-CD-ROM ist, würde ich nicht mehr wie OS9 darauf installieren. Für OSX ist dieser nicht der geeignete Rechner. Sollte er bereits ein Slot-In Laufwerk haben, sieht es schon besser aus. Dann läuft auf jeden Fall OSX bis 10.3 darauf. Sollte er sogar Firewire haben, lässt sich auch Tiger darauf installieren.

    Wunder sollte man nicht erwarten, aber ab 350 Mhz, 512 MB RAM und OS 10.3 (ist schneller als OS 10.2!) genügt der für Alltagsaufgaben völlig. Webdesign solte auch kein Problem sein.

    Aufrüsten lässt sich auf jeden Fall der Speicher und die Festplatte (der Mac erkennt bis 128GB). DVD könntest Du am einfachsten per FW anschließen, wenn vorhanden.

    WICHTIG!!!!
    Wenn auf dem Mac noch nie OSX installiert war, solltest Du auf jeden Fall das Firmwareupdate installieren, falls das noch nicht geschehen ist. Dies muss unter OS9 installiert werden, womit Du dies auf jeden Fall benötigst. Solltest Du bei veralteter Firmware versuchen OS 10.3 zu installieren wäre das der sichere Totalschaden für den iMac!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.03.2007
  4. Big-Stan

    Big-Stan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.03.2007
    ok gut das ist alles schonmal eine große Hilfe ! Vielen Dank dafür im Vorraus.

    Also ist angeblich ein G3 I-Mac also so ein blauer! Soll 2ter Generation sein. Daraus schließe ich jetzt mal das es das modell mit 500 Mhz ist.

    Ist jetzt das einbauen einer 80 Gig Festplatte ein Problem oder nicht? Wie weit kann ich mit dem Speicher gehen? Ich hab aus nem alten Rechner noch 512 Mb Sd-Ram?!
    Lohnt es sich den Laufwerke über Firewire anzuschließen ? - Geschwindigkeit ??

    Sorry über solch blöde Fragen aber bin eben absolut neu auf dem Gebiet Mac!

    danke

    der-berliner
     
  5. Furcas

    Furcas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.732
    Zustimmungen:
    99
    MacUser seit:
    17.06.2004
    80GB sind kein Problem
    Speicher max 1GB
    Firewire ist deutlich schneller als USB....weil nur USB 1.1
    Firewire hat bis 400Mb/s
     
  6. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    81
    MacUser seit:
    19.06.2004
    Also bis auf den Satz mit dem Firewire kann ich vollstens zustimmen !!!
    Natürlich geht auf einem Slot-In G3 iMac mit 350 MHz wunderbar 10.4, das einzige Problem ist, das diese Geräte normalerweise kein DVD-Laufwerk haben und man somit die CD-Version braucht, um 10.4 zu installieren...

    ...weiss der Smurf von 3 Geräten, eins steht gerade vor ihm....

    P.S. Platteneinbau ist eine 5 Minuten-Sache, wenn man die Schrauben kennt, einfacher als bei manchen PCs....
     
  7. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.525
    Zustimmungen:
    690
    MacUser seit:
    05.01.2005
    Wenn ich mich nicht irre hatte die zweite Generation von 1999 noch Schubladenlaufwerk und 266 Mhz bis 300 Mhz (Rev.D von '99). Würde somit noch eher in Richtung empfohlenes System OS9 gehen.


    Kommt auf die Festplatte an. Bei alten Platten mit 7200 Umdrehungen wäre ich vorsichtig, da diese sehr heiß werden und die Kühlung des iMacs überfordern. Sollte es ein Platte mit 5400 Umdrehungen sein, ist die ideal für den Mac.

    EDIT: Die ersten iMacs hatten noch Notebook RAM. Bei einem jüngeren iMac mit SDRAM-Slots sollte Dein Speicher laufen.

    FW ist die genialste Erfindung seit den Tupperdosen Macs und bietet weit mehr Vorteile, als USB. Zudem hat Dein Mac mit Sicherheit noch USB 1.1, was für externe Laufwerke nur bedingt Nutzbar ist. Langsamere CD-Brenner bis 8x lassen sich jedenfalls auch über USB 1.1 nutzen. Über FW kannst Du jeden aktuellen DVD-Brenner anschließen. Aber das setzt voraus, daß Dein iMac auch FW hat. Dann wäre es aber keiner der zweiten Revision!

    Irgendwie kommen wir her ohne genauere Identifizierung nicht weiter. Wäre schön, wenn Du einmal meine Fragen bzgl. FW und Schublade oder Slot-In beantworten könntest, dann kämen wir schonmal ein bisschen weiter. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.03.2007
  8. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.525
    Zustimmungen:
    690
    MacUser seit:
    05.01.2005
    Danke, wieder was gelernt. Ich bin von den Angaben Apples ausgegangen, daß die Minimalvoraussetzung für Tiger ein Mac mit built in FW ist.

    Da mein iMac (G3 Flowerpower 500 Mhz) FW hat, konnte ich per externem FW-DVD ohne Probleme Tiger installieren. Eine CD-Version von Tiger ist also nicht zwingend nötig! ;)
     
  9. Big-Stan

    Big-Stan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.03.2007
    Ok nochmals danke für die Infos - Super Forum (mal ganz nebenbei- freu mich schon auf nächste Woche wenn ich endlich meinen I-Mac habe)

    Wie siehts jetzt nochmal mit dem Betriebssystem aus. Also wie gesagt es ist keins drauf - wie komm ich legal an eins rann?

    Kann man die gebraucht kaufen oder weiß jemand eine WWW-Adresse wo man die bestellen kann? Und welches brauche ich...?
    Ich möchte mit Photoshop, Image Ready, Flash und Dreamweaver arbeiten und evtl wenn es läuft Myst Exile spielen.

    danke

    der berliner
     
  10. Furcas

    Furcas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.732
    Zustimmungen:
    99
    MacUser seit:
    17.06.2004
    Mac OS X 10.4 (Tiger)

    beim ersteigern darauf achten das es eine schwarze DVD ist.
    Die grauen sind an Rechner gebunden.

    Zum Beispiel sowas: hier oder hier
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen