Gentoo und die make.conf

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von kermit, 18.07.2003.

  1. kermit

    kermit Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    26.05.2003
    Hallo Ihrs,

    ich dachte mal, jetzt wo ich Zeit habe mache ich Debian platt und
    installiere mal Gentoo von einer Live CD von Stage1 aus.
    Nur fehlt mir die make.conf
    Keine Ahnung wo die abgeblieben ist. Habe zwei verschiedene
    Versionen probiert (1.2 und 1.4) nix. Das gute Stück ist weg.
    Die Adresse zum emerge sync habe ich ja noch so eingetragen.
    Aber da wurden doch noch die Flags eingestellt. Die weiß ich
    leider nicht mehr alle. Weiß zufällig jemand was ich da verpeilt
    habe oder kann mit seine make.conf schicken?

    kermit

    Edit: Das Gerät ist ein iBook2.2
     
  2. whooshki

    whooshki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.05.2003
    Eine make.conf kann ich Dir leider nicht anbieten.

    Jedoch: Installiere NICHT Gentoo 1.2 - das ist hoffnungslos veraltet. Es ist zwar möglich, dass Du von 1.2 auf 1.4 aktualisierst, jedoch kann das schon einige Umstände bereiten (nicht zuletzt wegen des Compiler Wechsels von gcc-2.95 auf gcc-3.2..).

    Gentoo-1.4_rc4 ist momentan der aktuelle Release; den solltest Du Dir herunterladen, wenn noch nicht geschehen. Bei den 1.4_x Releases kommt es aber eigentlich nicht darauf an, welchen Du nun hast - alle sollten problemlos zur demnächst erscheinenden (?) 1.4 Final aktualisierbar sein.

    Zur make.conf: Diese Datei befindet sich in aller Regel im Verzeichnis /etc . Falls nicht, kopiere sie doch einfach von der CD in dieses Verzeichnis (und zwar in Dein /etc Verzeichnis in der chroot!). Ein 'emerge sync' hilft leider nicht allzuviel, da damit nur der Portage Tree (/usr/portage) aktualisiert wird.

    Gruß,
    Tobias
     
  3. hope13

    hope13 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    20.03.2003
    wo her bekommt man Gentoo?

    eine url wäre nicht schlecht
     
  4. whooshki

    whooshki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.05.2003
  5. kermit

    kermit Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    26.05.2003
    Im Verzeichniss /etc war keine make.conf
    die im Verzeichniss /etc der Live CD
    ist etwas dürftig...ich habe stage2 entpackt
    und die make.conf von dort genommen.
    Allerdings findet er nun beim bootstrap
    Prozess den Compiler nicht oder kann
    ihn nicht starten...

    kermit

    Edit: Ich habe mal eine stage1 installation
    mit dem stage2 tarball angefangen. Bis jetzt
    ohne Probleme.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2003
  6. whooshki

    whooshki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.05.2003
    Also die make.conf sollte sich bei den einzelnen Stages nicht unterscheiden.

    Gib am besten nach der Installation Deine benötigten Keywords in der make.conf an. Du findest diese unter /usr/portage/profiles/use.desc. Mit denen kannst Du festlegen, mit welchen Optionen die Pakete gebaut werden. Hast Du also beispielsweise 'gtk' als Keyword, so wird jedes Paket, welches optional gtk Support anbietet, auch mit diesem Support gebaut.

    Ansonsten muss man aber nicht viel in der make.conf editieren - vielleicht noch die Compiler Flags (wobei das bei PPC recht eingeschränkt sein dürfte) und einige Extra Features (wie z.b. Portage Overlay).

    Tobias
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gentoo make conf
  1. industrie13
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    384
  2. Jan-Michael
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    787
  3. CaT
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    575
  4. tom555
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    514

Diese Seite empfehlen