Gemasterte Spuren einzeln exportieren unter Logic

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von -Reverend-, 29.03.2007.

  1. -Reverend-

    -Reverend- Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.01.2006
    Hallo,

    ich helfe gerade einem Freund bei Mastern mit Logic Pro 7. Nun möchte er alle gemasterten Spuren einzeln exportieren. Wenn ich über "Ablage"--> "Exportieren"--> "Alle Spuren als Audiodateien" benutze, exportiert er mir nur die Rohspuren, nicht die gemasterten Spuren. Könnt ihr mir weiterhelfen?

    Danke

    Gruß

    Thorben
     
  2. buzolino

    buzolino Gast

    was verstehst du unter mastern ?
     
  3. -Reverend-

    -Reverend- Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.01.2006
    Effekte über den Track-Mixer hizufügen wie den Compressor oder Hall
     
  4. martin63

    martin63 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    86
    MacUser seit:
    14.11.2003
    das kannst du mit der bounce funktion machen. mutest eben alle anderen spuren und machst anschließend einen bounce. Dauert zwar etwas, aber bisher ist mir auch noch nix besseres eingefallen. Auf der anderen seite hab ich erst paar mal gebraucht und deshalb auch nicht weiter gesucht.
     
  5. buzolino

    buzolino Gast

    ok, aber effekte sind ja großteils stereo und man setzt diese ja in kombination /abhängigkeit zu anderen spuren bzw. dem gesamtarrangement ein.
    ich sehe da keinen sinn.....
    zumal du dann von jeder spur eine stereospur bouncen/erzeugen müsstest.
    und bounce geht offenbar auch nur in echtzeit...
     
  6. martin63

    martin63 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    86
    MacUser seit:
    14.11.2003
    ne bouncen ist von der rechenleistung abhänig, das geht immer mit fast 100% last. Dann dauert eine spur, je nach länge und effekten, nur ein paar sekunden.
    Ich habs schon des öfterern gebraucht, weil ich aus einem mix nur einzelne spuren brauchte um z.b. übe cd´s zu erstellen oder ein playback version zu machen.
     
  7. -Reverend-

    -Reverend- Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.01.2006
    Also ich habe z.B. die Gesangsspur mit einem Hall versehen. Wenn ich im Track-Mixer die Spur als "Solo" markiere (als dann ist nur die Gesangsspur zu hören) und dann bounce, erzeugt er mir die Spur einzelnd mit dem Hall-Effekt. So würde das gehen, es ist nur etwas umständluch wenn wir jetzt 20 Spuren haben.

    Wie gesagt, wenn ich jetzt über Ablage-->Exportieren--> Alle Spuren als Audiodateien... anklicke, exportiert er mir bequem alle Spuren nur ohne die Effekte ( Plug-Ins usw.). Es sind halt nur die Rohspuren. Laut der Hilfe dürfte das aber nicht so sein. Habt ihr ne Idee woran das liegen könnte?
     
  8. DonPhilippe79

    DonPhilippe79 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    14.01.2007
    Hm, kann das sein dass die Hilfe lügt?
    Ich weiß auch nur dass Bouncen die einzige Art ist,
    alle auf einen (oder mehrere) Kanäle gelegt Effekte mit in die Spur einzubringen.

    Hab auch LP7 und mach das eigentlich genauso wenn ich Spuren einzeln haben will.
    Warum willst du eigentlich alle Spuren einzeln haben??
    Wenn das Ding gut abgemischt ist, brauchst doch nur noch die Summe Bouncen...
    Es sein denn du brauchst Einzelspuren für Remixes etc., aber alle 30?

    Mastering is übrigens nur die finale Bearbeitung (Hauptsächlich EQing) der kompletten Stereosumme.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen