GeIL VS Corsair

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von MacBlade, 13.02.2005.

  1. MacBlade

    MacBlade Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.08.2004
    Ich hab vor meinen G5 Dual 2 Ghz auf 8 GB DDR-RAM aufzurüsten.Mein wünsch wäre daher den speicher homogen zu halten.Nun,ich hab hab ein wenig im iNet rumgestöbert und bin schliesslich auf die Firma GeIL gestossen.Sie haben dort eine Apple Series.Auf ComputerBase gab es einen Testbericht wo der GeIL Speicher etwas schneller(wohlgemerkt auf einem x86 system) war als die TwinX Serie von Corsair.Von Corsair würde ich Alternativ diesen Speicher kaufen.Gibt es zwischen diesen Speichern jetzt so große Leistungsunterschiede auf einem Mac oder nicht?
    Verbesserungsvorschläge jeder art sind willkommen
    Danke im voraus,
    MB
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  2. MacBlade

    MacBlade Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.08.2004
    Hat keiner von euch sich mal einen fremden speicher gekauft?
     
  3. Arclite

    Arclite MacUser Mitglied

    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.12.2003
    Ich glaube die Mehrheit hier kauft bei dsp-memory.de ...
     
  4. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Geil hat mal in einem Test überhaupt nicht im G5 funktioniert. War der einzige Speicher, den der G5 nicht erkannt hat. Abgesehen davon erschliesst sich mir der Sinn nicht, überteuerte Preise für angeblich schnelleren Speicher auszugeben.

    BTW: Was willst Du mit 8 GB???

    Frank
     
  5. MacBlade

    MacBlade Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.08.2004
    Ich bin megalomanisch.Mir erschliesst sich das nicht warum dieApple Series von GeIL nicht in einem G5 funktionieren würde :(
     
  6. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Die wird schon funktionieren. Der Test, von dem ich sprach, war im Dezember 2003 oder so, da gab es gerade die G5s in ausreichenden Stückzahlen zu kaufen.

    Frank
     
  7. MacBlade

    MacBlade Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.08.2004
    mmh... dann können diese Ergebnisse auch nicht als Maßstab für den Kauf von RAM für einen Mac herhalten?
    Oder zählt etwa die cache latency bei 8Gb RAM nicht mehr?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2005
  8. ?=?

    ?=? MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    09.02.2004
    Der Speicher muss vor allem zum Bus/Memory-Controller passen.
    Ist er zu langsam hagelts Abstürze bzw. das System läuft überhaupt nicht.
    Ist er schneller als erforderlich hast du einfach nur zuviel bezahlt.
    Das Gesamtsystem wird nicht dadurch schneller, dass sich der Speicher lanweilt, weil er auf neu eintrudelnde Daten wartet.

    Kauf Speicher der exakt zur Systemspezifikation passt bei einem vertrauenswürdigem Händler, der was davon versteht.
    Wie Arclite schon geschrieben hat haben viele hier gute Erfahrungen mit dsp gemacht.

    (Abgesehen davon dreht sich mir bei dem Namen G.E.I.L. der Hals um *schauder*. Das schreit ja geradezu nach pubertärem Case-Modding.)


    Gruß,

    ?=?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2005
  9. netXperience

    netXperience MacUser Mitglied

    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.02.2005
    GeiL-Module funktionieren noch nicht einmal in allen PC-Mainboards einwandfrei, da bezweifle ich ehrlich, dass du mit 8x 1GB Modulen im G5 von denen gut fahren wirst! Die Firma zählt nicht gerade zu den Anbietern qualitativ hochwertiger Ware...
    Gerade im Vollausbau solltest du wirklich zu hochwertigem Speicher greifen, also Kingston G5 Module, Samsung Retail Module o.ä., denn im Vollausbau hast du natürlich eine viel schlechtere Signalqualität auf den Leitungen als nur mit 2 oder 4 Modulen. Der G5 nutzt ja im Gegensatz zu den meisten Workstations keine registered ECC Module. :( Was die Performance angeht, so wirst du selbst zwischen CL 2.5 oder CL3 Modulen keinen allzu gewaltigen Unterschied spüren, übertakten kannst du den G5 ja auch nicht.
    Eine schnelle HDD oder GraKa bringt dir da bestimmt mehr oder du investierst das Geld in einen 2x 2.5GHz Rechner. Sinnvoll wäre es natürlich wenn du mit deinem Händler eine Rückgabe-Möglichkeit vereinbarst. Auch ein Blick ins Datenblatt des Speichers wäre nicht verkehrt, da einige Hersteller die PC3200 Module nicht mit 2.5V sondern wegen der höheren Stabilität mit 2.6V betreiben. :rolleyes:

    netXperience

    PS: Berichte doch bitte von dem Erfolg deiner Investition, da ich gerade mit dem Gedanken spiele einen G5 mit 8x 512MB Modulen anzuschaffen :cool:
     
  10. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Xperience: Ich habe 8x512 MB im 2.5er, läuft ganz gut. Ab und zu habe ich KernelPanics nach dem Aufwachen aus dem DeepSleep, aber die habe ich auch mit 2x512 MB. Die Applikations laufen ohne Abstürze, ich denke, die KP liegen an meiner 2. Grafikkarte.

    Frank
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen