Geht die Canon Exilem problemlos mit OSX?

Dieses Thema im Forum "Fotografie" wurde erstellt von Big Hornet, 01.07.2003.

  1. Big Hornet

    Big Hornet Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    56
    Registriert seit:
    21.11.2002
    Jau, Frage steht oben. Exilem=(Exiliem)? Egal! :D

    Würde ich interesse halber gerne mal wissen...

    Thx
     
  2. Vevelt

    Vevelt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.609
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.09.2001
    Schade...

    ...die Exilim ist von Casio und in der offiziellen Liste von Apple iPhoto Kameras ist jene nicht vertreten...

    Hat jemand positive Erfahrungen mit der Kamera + iPhoto gemacht?

    Gruß, Vevelt.
     
  3. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.679
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    29.03.2003
    Wenn Du keine zuverlässige Antwort bekommst, schau doch die Bediensungsanleitung der Casio Exilim an. Zu finden hier.

    Gruss Keule
     
  4. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    21.06.2003
     

    Jo, die Casio Exilim (richtige Schreibweise :D) geht problemlos unter OS X. Sie erscheint als Laufwerk "No Name" auf dem Schirm.

    Gruß tridion
     
  5. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    21.06.2003
     

    Jo, die Casio Exilim (richtige Schreibweise :D) geht problemlos unter OS X. Sie erscheint als Laufwerk "No Name" auf dem Schirm.

    Gruß tridion
     
  6. Thommy

    Thommy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.06.2003
    Habe die Exilim EX-S2 und die funzt wunderbar. Erscheint - wie gesagt - als Laufwerk auf dem Schreibtisch (jedoch bei mir als "sanvol").
    Funktioniert auch wunderbar mit dem Programm "Digitale Bilder"
     
  7. Thomac

    Thomac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    26.02.2003
    "sanvol" heißt sie, wenn eine Sandisk Karte drin ist, "no name" heißt sie , wenn man sie ohne Karte nur mit dem internen 10 MB Speicher anschließt.
    Keine Installation von Treibern oder so notwendig.

    Gruß Thomac
     
  8. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    21.06.2003
     

    stimmt nicht ganz – ich habe in meiner S2 eine Panasonic 125 MB drin, und sie heißt doch "No Name" …
    Gruß tridion;)
     
  9. Thomac

    Thomac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    26.02.2003
    Naja, Panasonic ist doch "no name" *LOL*

    Ok, aber Sanvol ist SanDisk. Ich schwör.

    ;)

    Gruß Thomac
     
  10. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    21.06.2003
    na, das habe ich doch auch nicht bestritten! :D
    aber daß Panasonic "No Name ist" … immerhin eine Weltfirma!

    Gruß tridion :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen