Gefühlte Geschwindigkeiten bei den G5

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von M8_NX, 23.04.2004.

  1. M8_NX

    M8_NX Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    16.03.2004
    Ihr Lieben,

    kann mir jemand aufrichtigen und reinen Herzens und vor allem aus Erfahrung sagen, wo sich der Unterschied bei den Dual G5 1,8 und 2 GHz geschwindigkeitsmäßig bemerkbar macht? Sagen wir bei gleicher RAM-Ausstattung.

    Was hat der 2er, was der 1,8er nicht hat. Habe ich was übersehen?

    Oder sind die prinzipiell unvergleichbar?
     
  2. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.04.2004
    Hast nix übersehen. Dir wird kein Geschwindigkeitsunterschied auffallen ;)

    Gruss
    Kalle
     
  3. HAL

    HAL Gast

     

    Man merkt beim Filtern im Photoshop einen klitzekleinen Unterschied,
    und Videokonvertierung geht auch ein bischen flotter, aber bis jetzt
    sassen wir noch nicht mit der Stoppuhr dabei. Von daher kann ich
    den Unterschied nicht genau benennen... Aber nichsdestotrotz macht
    der 1,8 Doppelherz einen rasanten Job.

    ;)
     
  4. NQUISITOR

    NQUISITOR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    30.08.2003
    Die 2 vorm Komma is schon irgendwie nervig oder? ;)
     
  5. mrwho

    mrwho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.568
    Zustimmungen:
    76
    MacUser seit:
    20.07.2003
    Weil wir gerade so schön beim Thema sind....was bringt dann eigentlich der 1,6Ghz ?

    Verglichen mit dem Preis eines 1,25 G4 lohnt sich der Aufpreis auf einen 1,6 G5 ja allemal. (1700€ bei Cancom ?)

    733 QS muss raus, leider ist nicht mehr in der Applekasse drinnen :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2004
  6. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.04.2004
    Der 1.6er G5 liegt ungefähr auf dem Niveau des Dual 1.25GHz G4. Zu beachten ist aber, daß die meisten Programme noch nicht G5 optimiert sind ;)

    Gruss
    Kalle
     
  7. M8_NX

    M8_NX Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    16.03.2004
     

    Das liest man ja immer wieder - aber was heißt: nicht optimiert? Laufen sie so gerade eben? Laufen sie überhaupt, wenn ja, dann schlechter als beim G4? Oder könnten sie noch viel besser laufen, was aber niemand wirklich weiß und beurteilen kann, weil sie ja noch nicht optimiert laufen? Fragen, Fragen....
     
  8. robat

    robat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    10.10.2003
    Nein, ich denke der G5 führt die Programme genauso wie der G4 aus (unter Brücksichtigung der höheren Taktrate). Die Applikationen sowie das darunter liegende Betriebssystem sind halt momentan noch 32-bit. Inwiefern eine völlige Umstellung der Applikationen und des Betriebssystems auf 64-bit einen enormen Performanceschub bringen könnte vermag ich nicht recht zu sagen, einige Vorteile gäbe es jedoch schon ;)
    Der Unterbau (Busgeschwindigkeit, RAM) ist beim G5 (und auch beim kleinsten) jedoch deutlich schneller als bei den G4 Systemen...
     
  9. edi38

    edi38 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.02.2004
    Ich denke, dass entscheidende ist die 64-Bit Archichtektur. Ist die Software erstmal darauf umgestellt, wirst Du den Unterschied im Bereich Performance sehr schnell merken. Wen Ihr Euch noch an die 8-Biter erinnern könnt (z.B. Atari 800XL, C64) und dann die 16-Biter (Amiga, Atari ST), dann kann man sich ein Bild machen.

    In eine G5 zu investieren, halte ich für die bessere Variante.
     
  10. mrwho

    mrwho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.568
    Zustimmungen:
    76
    MacUser seit:
    20.07.2003
    Hier liegt eine Fehlinterpretation 32/64bit vor schätze ich.

    Der glaube daß die Rechner jetzt auf einmal doppelt so schnell sein müssten haben gabs anfangs auch beim AMD-Opteron.

    Für den einfachen User ändert sich ... nichts.

    Die 64bit selbst machen sich erst dort bemerkbar wo auf wirklich sehr große Speicherbereiche zugegriffen wird, man könnte genauso gut einen G5 mit 32bit-Registern bauen (Etwas das AMD jetzt mit einem abgespeckten Athlon FX nachholen will)

    Was die besser Leistung des G5 im vergleich zum G4 ausmacht ist die bessere/schnellere Pipeline und vor allem der um einiges schnellere Systembus.

    Um die neue Pipeline-Struktur des G5 optimal ausnützen zu können müssen die Programme jetzt neu compiliert(getuned) werden.

    Der neue Compiler von IBM ist ja schon fertig, aber Berichte um wieviel die Programme dann schneller laufen habe ich bis jetzt noch nicht gesehen ?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gefühlte Geschwindigkeiten bei
  1. gaselhul
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    403
    SwissBigTwin
    28.11.2016
  2. Martinwalkt
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    205
  3. egon123
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    324
    freucom
    08.08.2016
  4. 2slow4u
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    238
    noodyn
    15.04.2016
  5. ][Scorpion][
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    397
    futureformer
    11.04.2016