Geforce FX 5700 für Mac flashen?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Nickless, 13.02.2005.

  1. Nickless

    Nickless Thread Starter Gast

    Hallo zusammen,
    stehe vor einem riesigen Problem. Mein Quicksilver mit 733Mhz ist einfach zu langsam. Alles ruckelt und stottert. So lässt sich kaum noch damit arbeiten und ich muss ihn wohl verkaufen.

    Ich denke aber, dass es nur an der schlechten Grafikkarte liegt (Radeon 7000/32MB PCI). Die "richtigen" Mac-Karten sind mir im Moment ein bisschen zu teuer.
    Für meinen XP-Rechner habe ich mir gerade erst eine Geforce FX5700 gekauft, die ein Nachfolger der 5200 sein soll, welche es auch für den G5 gibt und deren Fehler ausgemerzt haben soll. Ich hab sie schon in den Mac gesteckt, aber der ging nicht mal an ...

    Weiss jemand wie ich die Karte zum Laufen bringen kann? Dann könnte ich mit dem Mac noch arbeiten und ihn behalten. Im Moment benutze ich nur noch den XP-Rechner :o

    Ich habe übrigens schon so ziemlich alle Threads zum Thema flashen gelesen und daraufhin versucht eine Geforce 2 MX/400 zu flashen. Mittlerweile geht sie weder im Mac noch im PC. Das selbe sollte mir mit der neuen FX möglichst nicht passieren ... denn langsam gehen mir die Grafikkarten aus ...
     
  2. Nickless

    Nickless Thread Starter Gast

    Für sachdienliche Hinweise wäre ich sehr dankbar! :)
     
  3. Angel

    Angel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.215
    Zustimmungen:
    236
    MacUser seit:
    30.06.2003
    Der FX5500 ist ein Nachfolger des FX5200, der FX5700 ist aber der Nachfolger des FX5600 und hat afaik eine andere Architektur.
    Hier im Forum wollte mal einer eine FX5900XT mit einem modifizierten FX5200 BIOS flashen, soweit ich weiss, ist daraus aber nichts geworden. nVIDIA Karten sollen (leider) sowieso schwerer zu flashen sein als ATI Karten. Sieh dich doch mal nach einer guenstigen Radeon 9000 (gebr. ca. 30 Euro) oder Radeon 9700 (gebr. ca. 100 Euro) um, dafuer gibts 'n Haufen Tuts.
     
  4. Macuser30

    Macuser30 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.236
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    23.07.2002
    Hallo, ich habe ebenfalls den selben Rechner......da stimmt irgendwas nicht. Hast du keine AGP_Graphikkarte eingebaut, PCI unterstützt kein Quartz Extreme. Mein 733iger G4 läuft extrem flotter als mein G3 900er ibook?

    @Angel Wo bekommt man für 30,- eine Radeon 9000? Da würde ich sofort die eingebaute 32 MB Nividia austausche, die Radeon kostet neu 130,- ?? Ist eigentlich Schade um das Geld...weil so toll ist sie nun auch nicht gegenüber der Geoforce 2, die eigentlich auch im Quicksivler von Nickless sein müsste.

    Gruß macuser30
     
  5. Nickless

    Nickless Thread Starter Gast

    Ich hab mir auch schon Gedanken darüber gemacht, ob etwas nicht stimmt. Laut Benchmark müsste der QS es eigentlich mit meinem 1,8Ghz AMD aufnehmen können. Aber das trifft keinesfalls zu! In meinem QS ist leider keine Geforce 2MX, da der Vorbesitzer lieber eine Dual-View haben wollte ... will und brauche ich auch. Aber die ist selbst mit einem Monitor hoffnungslos überfordert. Zumindest in meinen Augen.
    Ich habe für die PCI 7000'er PCI Extreme installiert. Damit ruckelt Expose zumindest nicht mehr. Aber das Minimieren von iTunes z.B. sieht alles andere als schön aus. Auch, wenn nur ein Monitor mit 1024x768 angeschlossen ist.

    Meine Kritik, dass man mit dem System nicht arbeiten kann, bezieht sich übrigens auf Dual-View mit 1152x864 und 1024x786. Mac OS X 10.3.8, 1,2GB Ram. PhotoShop, Freehand und FlashMX offen. Ist das normal oder müsste er das eigentlich ohne geruckel packen?! Bei der Dose habe ich keine Probleme damit.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.02.2005
  6. Macuser30

    Macuser30 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.236
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    23.07.2002
    Hallo, klar muss das ohne Gezuckel gehen, und eigentlich sehr flott mit genügend RAM...ich habe 768, ist ausreichend.....arbeite sogar mit DVD studio pro....baue Animationen ein...und das macht die Kiste noch. Ich würde mir an deiner Stelle eine AGP Graphikkarte reinstecken, nach RAM schauen....vorher mal den Hardware-Test durchführen. Da muss doch eine AGP drin stecken...sonst ist da ein offener Schlitz??????

    Gruß macuser30
     
  7. kasumi02

    kasumi02 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.10.2004
    Meiner Erfahrung nach funktioniert das PCI Extreme Tool nicht mehr nach dem Update auf 10.3.7, da neue Grafik Treiber im Update waren. Ich warte selber auf n neue Version. Bei 10.3.8 sind nochmal neue Treiber dabei. Ich hatte daher meinen Mac auf 10.3.5 gelassen um nicht an Performance zu verlieren.

    Suche ma bei Versiontracker nach Quartz Extreme Check. Des prüft ob noch ne QuartzExtreme Unterstüzung gegeben ist, dürfte aber nach dem Update nicht mehr sein.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Geforce Mac flashen
  1. cowboy
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    384
    Fl0r!an
    24.08.2016
  2. kavau
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    551
    kavau
    12.04.2013
  3. cUsTi
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    506
    cUsTi
    06.04.2011
  4. Carlie
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    991
    Carlie
    25.10.2009
  5. MAC-4-EVER
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    458
    MAC-4-EVER
    15.01.2006