Gebrauchtes iBook G3

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von augenauf, 18.06.2004.

  1. augenauf

    augenauf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.12.2003
    Leute, ich muß mobil werden aber der Geldbeutel is klein.

    Meine Anforderungen sind nicht arg groß an ein iBook. Hauptsächlich surfe ich im Netz, höre Musik und Schreibe.

    Wäre folgendes Angebot für mich ratsam?
    Klick mich!

    Es müssten ja auf alle Fälle mehr RAM und ne größere HD rein, jeweils maximales. :D
    Wo liegt da der Kostenpunkt in etwa?

    Thanx
    augenauf
     
  2. ChrisX

    ChrisX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.10.2003
    Sieht doch sehr gepflegt aus das Gerät, und der Verkäufer schreibt, daß er das iBook nur als Schreibtischgerät genutzt hat.

    Größere Platte, richtig RAM und OS X müssen dann aber sein.

    ca. 300 bis 400 Euro.

    Greetz, ChrisX
     
  3. pique

    pique Gast

    is zwar n hübsches exemplar, allerdings würd ich dir dann dann zu nem ibook dual usb raten, wenn auch aus erster generation. hat dann 500 mhz und wenigstens 1024x768 pixel anstatt nur 800x600 wie bei diesem.

    auch sind da die platten schön grösser drin, so dass du dir das ganze gebastel und die zusatzkosten vielleicht sogar sparen kannst.

    gruss
     
  4. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Ich hatte auch mal genau diese orange Handtasche.. ;-)

    Nachteile dieses Geräts:
    nur 1 USB, kein Firewire
    Monitor 800x600 und das (für heutige Maßstäbe) relativ dunkel
    300 Mhz für aktuelles OSX schon hart an der Untergrenze.

    Die erste iBook-Reihe war gegenüber den Powerbooks schon arg beschnitten. Auch wenn's nur ums Kennenlernen des Mac gehen sollte, ich würde mir in jedem Fall ein weißes iBook holen, am besten eins mit 32 MB Video-RAM zwecks der Aqua-Beschleunigung. Alles drunter ist nicht wirklich eine halbwegs dauerhafte Lösung.

    No.
     
  5. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Hallo


    Wenn ich das Geld übrig hätte würde ich mir das teil gern kaufen weill es einfach genial ausschaut.

    Aber s ist doch nicht viel mehr als ein besseres Spielzeug 500-600 Mhz sollten es schon sein dann hast du auch noch eine weile deinen spaß mit dem Gerät.
    Und bei den kosten für aufrüsten kannst dir gleich was besseres hohlen.

    Gruß
    Aus hamburg
    marco
     
  6. nikamrhein

    nikamrhein MacUser Mitglied

    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.08.2003
    Meine Meinung:

    Das Teil ist was für Jäger und Sammler! Ein Bekannter hat dieses auch und ist mitlerweile auch unter OS 9 sehr unzufrieden ... an OS X wollen wir gar nicht erst denken. Ich hatte mal ein Lombard PowerBook das ja nun wirklich besser Specs und Hardware bietet, selbst das fand ich immer unerträglich träge. Auch oder gerade beim Schreiben ... Jetzt habe ich als mobiles Gerät das G3/900 iBook, und ich muss sagen, als mobile Möglichkeit und in verbindung mit dem Preis ... GENIAL.

    Bezahlt habe ich im Dezember glaube ich neu bei GRAVIS 1225,– mit der großen Pladde (40er) und max Rahm (640 reicht auch aus –>X) und als Dreingabe noch eine ultracoole Crumpler-Tasche dazu bekommen (45,–).

    Lass die Finger davon ... nachher ist der Ärger groß! Lieber was besseres finanzieren ... Denke auch mal an den Verkauf wenn die Finanzierung ausgelaufen ist ...
     
  7. Moriarty

    Moriarty MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.06.2004
    Lass es!

    Wenn man absoluter Mac-Freak ist und schon einen zum Arbeiten hat, kann man sich so einen "Design-Klassiker" als Deko-Objekt und für gelegntliche Einsätze dazustellen...

    Ansonsten versuche ein weißes iBook G3 500 zu bekommen, als Richtwert sollte es für ca. 500,- zu bekommen sein, das hält dann aber auch noch was...

    lg
    Dennis
     
  8. Supersonic

    Supersonic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    26.07.2003
    Wenn er es nur als Schreibtisch-Gerät genutzt hat, kann es gut sein, dass der Akku vollkommen hin ist. Da sollte man zur Sicherheit nochmal nachfragen. Zumal ja nicht dabei steht, dass auch ein Akku dabei ist. Und die HDD wechseln kostet ja auch mindestens den Preis einer neuen HDD. Und ne schnellere Grafikkarte für Aqua wäre wirklich nicht verkehrt, wenn Panther laufen soll. 16MB sollten es da schon sein, besser 32MB. Aber das Problem ist natürlich hier wieder, dass es dann entsprechend teurer ist. Es bringt Dir aber auch nix, wenn Du jetzt zum Kennenlernen etwas weniger ausgibst und dann, wenn Du vom Mac überzeugt bist - und so wird es kommen - nen schnelleren Rechner brauchst. Da zahlst Du dann nur drauf. Bei meinem ersten Mac habe ich auch überlegt, ob aktuell oder lieber gebraucht. Man kennt sich ja noch nicht aus und weiß nicht, worauf man sich da einlässt. Aber ich habe einen aktuellen zu einem höheren Preis genommen, und es keine Sekunde bereut.

    Also vielleicht lieber etwas länger sparen und dann auch länger Spaß haben, oder die Sparmethode? Das liegt natürlich an Dir. Bist Du Schüler oder Student bekommst Du ja auch noch Rabatt.
     
  9. augenauf

    augenauf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.12.2003
    Ihr habt mich überzeugt. So wirklich glücklich werd ich damit wohl nicht. Der günstige Preis is halt (derweil noch) sehr verlockend.

    Zudem is 1 USB und KEIN FireWire nicht wirklich cool (hab ne externe FW-HD). Und der kleine Ram und die miniHD und nur 300 MHz...ne!

    Da laß ich die Finger von.

    Danke für Eure Hilfe :)

    PS. Wär halt mal schön, wenn man auf ebay so nen Doofi erwischen würd, der bspw. ein iBook G3 500 white (thanx für den Tip Moriarty :)) verkaufen will und nicht weiß was er da hat... :D
     
  10. Supersonic

    Supersonic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    26.07.2003
    Definiere einfach Deine obere Schmerzgrenze, was die Kohle angeht, und dann siehst Du ja ganz automatisch, was Du dafür bekommen kannst. Und daran kannst Du Dich dann orientieren. eBay ist da ganz gut um mal auszuloten, was der Markt für welches Budget so hergibt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen