gebrauchter i-mac

Diskutiere mit über: gebrauchter i-mac im iMac, Mac Mini Forum

  1. mediege

    mediege Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.01.2004
    Hi Leute,
    bin neu und noch ganz unerfahren, was wohl auch der Grund dafür is, dass ich mir für viel Geld nen gebrauchten I-Mac gekauft habe (ich weiss: selber schuld...) und der gibt nun sehr seltsame Geräusche von sich, teilweise kaum dass er hochgefahren ist, so dass ich ihn eigentlich nicht mehr benutze. Es klackert kurz (klingt als ob drinnen was runterfällt), dann hat er sich dermaßen aufgehängt und zeigt mir ein Bömbsche... es ist nicht schön anzusehen... Meine Frage: woran könnte es liegen? Kann ich den Kleinen schon vergessen oder gibt es noch Hoffnung?
     
  2. Myraculix

    Myraculix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.11.2003
    hallo,

    ist nicht einfach zu beantworten ... wichtig wäre noch, was es genau für ein modell ist.
    ich habe zb. die erfahrung gemacht, wenn ein "bömbsche" zu sehen ist, könnte es ein software-fehler sein, der eigentlich leicht zu beheben ist.
    wenn du die system-cd hast, dann einfach einlegen und die "c"-taste gedrückt halten beim einschalten. dann startert er von der cd und du siehst, ob er gut läuft oder nicht.
    ich habe mehre alte i-macs gehabt und nie ein hardware-problem gehabt. es waren immer probleme mit den erweiterungen, mit den updates usw. also ich denke nicht, das du ihn vergessen kannst.
    wenn es ein mac mit automatischem einzug ist (also einer von der zweiten generation) kannst du beim einschalten die maus gedrückt halten. muss aber die originale sein, bei mir hat die 2-tastenmaus nicht funktioniert. jedenfalls kommt die cd auch raus dann und du kannst die system-cd einlegen.
    das wäre zumindest der erste schritt, den ich machen würde.


    gruss
    m.
     
  3. mediege

    mediege Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.01.2004
    Sorry, ja das Modell ist auch nicht unwichtig: ist n Power PC G3 (türkis). Bin leider grad nicht in der Nähe des selben, aber wenn ich wieder bei ihm bin, werd ich deinen Tip mal beherzigen. Dankeschön schon mal. Hoffe, es haut hin!
     
  4. CharlesT

    CharlesT unregistriert

    Beiträge:
    3.955
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    07.05.2002
    Wo?

    Vielleicht wohnt ja wer von uns in deiner Nähe. Gib doch bitte einen Wohnort an. (Ja, ich weiß, meine Wohnort-Beschreibung ist auch ungenau :D )
     
  5. mediege

    mediege Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.01.2004
    Hi, ich wohne im Allgäu.

    Kann denn das wirklich sein, dass das Klackern keinen Hardware-Fehler als Ursache hat? Wär natürlich super, aber das klingt irgendwie zu angsteinflößend, wenn er das macht....

    @ Myraculix: bin leider zeitmäßig noch nicht dazu gekommen, deinen Ratschlag zu befolgen....
     
  6. Seidi

    Seidi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    06.02.2003
    läuft dein G3 unter Jaguar oder 9?

    schau dir mal diesen Fred hier an: klick
     
  7. Wrecker

    Wrecker Banned

    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.12.2003
    Klingt meines erachtens nach nach einem Headcrash der Festplatte. ich hatte zum Glück erst einem mit einer Quantum Fireball 2,1 GB im PC. Das geräusch passt zu Deiner Beschreibung. Habe es erst auch nur beim Hochfahren gehört. Nachher häuften sich Systemabstürze. Nach erst einem halben Jahr wollte der PC garnicht mehr hochfahren wenn die Platte angeschlossen war. Habe sie dann irgendwann mal aufgeschraubt und meinen Verdacht bestätigt bekommen. Der Headcrash ist nicht zu übersehen und ziert jetzt stolz meine Pinnwand.

    Hast Du vielleicht eine zweite IDE-Platte zur Hand? Die würde ich dann mal einbauen und darauf achten, ob das Geräusch immer noch da ist. Wenn nicht und wenn der Mac dann läuft würde ich schonmal bei ebay nach einer neuen Platte ausschau halten. Wär doch schade, wenn man den Mac nicht zum laufen bekäme. Der iMac ist immmer noch für viele Sachen gut, auch wenn der Monitor nicht besonders toll ist – hätte gerne einen allein aus Sammelleidenschaft sind mir aber noch zu teuer ;)
     
  8. Bossi

    Bossi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2004
    Festplatte ade..

    Hallo,

    ich hatte bei meinem IMac (333) vor einiger Zeit ein ähnliches Problem.
    Bei mir stammten die Geräusche von der Festplatte, die ich zunächst gegen eine weitere "alte" Platte getauscht habe. Da klackerte es auch wieder und ich habe das Projekt erst mal auf Eis gelegt. An einem langweiligen Sonntag habe ich dann eine "neue" Platte montiert und siehe da, das gute Stück läuft wieder.

    Bevor Du aber Geld in eine Festplatte investierst, solltest Du, wie schon in einer anderen Antwort erwähnt, versuchen den Rechner von CD zu starten.

    Hierzu drückst Du nach dem Einschalten auf die Taste "C". Dann sollte statt der Bombe ein lächelnder MAC erscheinen.

    So long...

    Bossi
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - gebrauchter mac Forum Datum
Gebrauchter 27'er imac, Tipps iMac, Mac Mini Gestern um 21:11 Uhr
Gebrauchter iMac 2008 iMac, Mac Mini 31.05.2014
Gebrauchter iMac G4 - Gute Idee? iMac, Mac Mini 03.05.2014
Gebrauchter Mac Mini für 400€? iMac, Mac Mini 23.06.2010
Gebrauchter Mac - der größtmögliche Fehler?! iMac, Mac Mini 17.11.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche