GCC und andere Fragen

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von johau, 13.06.2006.

  1. johau

    johau Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.05.2006
    Hallo,
    Ich habe guenstig ein iBook (12" PPC 700MHz/128MB/20GB/Combo) erstanden.
    Jetzt wollte ich einige Programme compilieren und installieren, wie ich es von
    Linux her gewohnt bin. Leider kann ich GCC nicht finden. Zusaetzlich habe ich
    festgestellt, dass viele Programme nur unter OSX 10.4 oder bestenfalls 10.3
    laufen. Ich habe 10.1 (weiss nicht, was das fuer eine Wildkatze ist); da findet
    man nur sehr schwer etwas. Kann man die Darwin-Sourcen, die es ja
    anscheinend gibt, selbst compilieren und sich so ein "eigenes" 10.4 selbst bauen?

    Danke,

    Johannes
     
  2. sECuRE

    sECuRE MacUser Mitglied

    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    25.06.2005
    Hi,

    ein eigenes 10.4 kannst du dir nicht bauen, mit viel Aufwand könntest du dir vermutlich 'nen eigenen 10.4er-Kernel bauen, aber die ganzen neuen Anwendungen fehlen dir ja dann.

    Ein Upgrade auf 10.4 empfehle ich dir wärmstens, man muss dafür nicht sehr viel Geld hinlegen und es macht einfach mehr Spaß, damit zu arbeiten.

    Den GCC kriegst du, indem du dir die Developertools von Apple installierst. Dazu einfach auf http://developer.apple.com/ gehen, kostenlosen Account erstellen und bei Downloads die "XCode Tools 2.3" herunterladen.

    cu
     
  3. johau

    johau Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.05.2006
    Danke fuer die schnelle Antwort. Ich habe mich bei developer.apple.com
    registriert und war auch auf der Download-Seite. Dort schreiben sie bei
    den meisten Downloads, dass OSX 10.4 Voraussetzung ist, was sicher
    stimmt. Ich habe die "Legacy-Tools" ehruntergeladen und das Disk-Image
    gemounted. Dann entstehen .mpkg oder .pkg Dateien. Wenn ich die
    doppelklicke, kommt der "Aktualisierer", der aber offensichtlich nichts tut.
    Im Readme zu den "Legacy-Tolols" heisst es, dass 10.3 erforderlich ist.
    Ich muss also voraussichtlich upgraden. Du sprachst von "nicht viel Geld
    hinlegen"... Wo bekomme ich so ein Update her? Bei Apple gibt es die
    Vollversion von 10.4 (Tiger) um 129.- USD, was fuer mich nicht "nicht
    viel Geld" heisst.
    Danke fuer die Unterstuetzung.

    Johannes

    PS: gibt es auf der Tatstatur auch eine Delete-Taste? Wie tippe ich das
    "at" Zeichen? Es ist auf der Taste 'L' aufgedrucket, aber keine "Spezial-
    tatse" (CTRL, ALT, Apfel) bringt es zum Vorschein.

    Nochmals danke ...
     
  4. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.040
    Zustimmungen:
    1.316
    MacUser seit:
    13.09.2004
    ALT+L=@

    Tiger kostet 120 Euro ca. , da Du viele Goodies inklsuive einer IDE zum Programmieren dazu erhältst, kann man getrost von einem günstigen Angebot sprechen - vor allem da der Support mit Patches recht ordentlich funktioniert!
     
  5. boogy

    boogy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.08.2005
    Die Developer Tools sind auch auf einer der CD's drauf die beim iBook dabei sind, ich glaube es war die Tiger CD bin mir aber gerade nicht so sicher!

    Das @ Problem, vll. leigt es auch am Editor wenn du schon alle Kombinationen probiert hast, dann vll. ne extra taste einrichten, oder die Zeichentabelle immer offen haben ?!
     
  6. phs

    phs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.06.2006
    Die Developer Tools waren sowohl bei Panther als auch bei Tiger dabei. Eventuell ist ja beim Gerät des Threadstarters auch eine ältere Version der Developer Tools dabei die auf dem mitgelieferten System läuft.

    Da er ja nur den GCC sucht könnte er sich ja aber auch eines der Port- und Package-Systeme anschauen. Fink oder Darwinports fallen mir jetzt spontan ein, ich weiss aber nicht ob da ein Compiler benötigt wird oder ob man auch Binärpakete bekommt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen