Garmin iQue 3600 PDA/Navigation

Dieses Thema im Forum "Mobiltelefone, Navigation, eBook Reader, Tablets" wurde erstellt von Ave, 20.09.2003.

  1. Ave

    Ave Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    12.09.2003
    ich war heute auf der Interboot in Friedrichshafen und habe diesen interessanten PDA gesehen. Er hat einen eingebauten GPS Emfänger, eine Routingfunktion mit Sprachausgabe und macht für insgesamt €799.- einen sehr guten Eindruck. Als Betriebsystem hat er OS 5. Jetzt meine Frage: Warum schreiben die auf ihrer Internetseite er sei nur für Windows-Rechner geeignet? OS 5 synct doch mit Aplle? Oder nicht? Hat jemand schon Erfahrungen mit dem Gerät?
    Peter

    Die Seite von Garmin
     
  2. Jörg

    Jörg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.579
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.09.2001
    Papa hat sich gerade diesen iQue zugelegt und wir rätseln immer noch über die Möglichkeiten der Nutzung am Mac. Gerade die Software fürs GPS-Routing liegt nur für XP vor, Garmin bzw der deutsche Vertrieb GPS-GmbH bietet keinerlei Support, also auch keine Auskunft über das Funktionieren mit eventueller Emulationssoftware, und verweist an amerikanische Foren, wo der Mac verbreiteter sein soll..., wäre aber für Hinweise aus der MacSzene dankbar.

    Gibts den PalmDesktop für X irgendwo? Damit wenigstens schonmal das Synchen probiert werden kann...?

    Jörg
     
  3. kelli

    kelli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.01.2004
    also unten steht irgendwo ganz klein "not compatible with Macintosh Computers"
     
  4. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    24.07.2002
  5. mezzomus

    mezzomus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    79
    MacUser seit:
    26.12.2003
    Also ...

    Man muss bei dem iQue unterscheiden zwischen der normalen PDA Funktion. Diese sollte im Rahmen üblicher Palm-Anwendungen kompatibel mit iSync sein.

    Allerdings werden bei iSync (http://www.apple.com/isync/devices.html) auch die Sony PDA´s (Clie) nicht aufgefürt. Es wird hierzu extra der Hinweis gegeben: "Devices that require purchase of third party software from mark/space." Sony PDA´s basieren ebenfalls auf Palm-Basis.

    Mithin hat das Betriebssystem nichts mit der Kompatibilität zu iSync zu tun.

    Im übrigen halte ich den iQue für völlig überteuert (wie alle anderen Produkte von Garmin auch). Auf der CeBit habe ich einen PDA von Yakumo gesehen (auf Basis Windows Mobile). Dieser PDA (http://www.yakumo.de/produkte/index.php?pid=1&ag=PDAs) hat, wie der qQue auch, eine ausklappbare GPS-Maus (http://www. yakumo.de)und kostet mit Navi-Software EUR 299,00. Er soll ab Mai erscheinen.

    Der Preis ist echt O.K.
     
  6. mezzomus

    mezzomus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    79
    MacUser seit:
    26.12.2003
    Ich vergaß zu erwähnen, dass man auch unterscheiden muss zur Navi-Funktion. Diese läuft üblicherweise über den PC. Das bedeutet, dass man die Routenberechnung über den PC vornimmt und der PC die Kartenteile auf den PDA überspielt, da der PDA nur begrenzt Speicherplatz bietet. Das kann man sich dadurch bewusst machen, dass Route66 das Kartenmaterial nebst Programm auf drei DVD´s verteilt. Da werden auf der Platte 4 GB verbraten. Soviel Speicher hat natürlich kein PDA.

    Wenn der iQue daher nur Windows unterstützt, so bedeutet dies, dass die Routenberechnung nur über Windoof bzw. Virtual-PC erfolgen kann. Viel Geld verbraten ...
     
  7. Jörg

    Jörg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.579
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.09.2001
    Läuft sowas denn mit VPC? Gibt es da Erfahrungsberichte? Oder sind Probleme mit der USB-Verbindung bekannt...?

    Bezüglich des begrenzten Speicherplatzes bietet der Garmin ja immerhin die Möglichkeit der Erweiterung über teure SD-Karten...


    Jörg
     
  8. mezzomus

    mezzomus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    79
    MacUser seit:
    26.12.2003
    Ich kann keine persönlichen Erfahrungsberichte geben. Es soll "angeblich" über VPC funktionieren. Darüber hinaus gibt es meines Wissens auch Tools, die die Syncronisation über iSync bei Windows Mobile oder auch einigen Sony Clies ermöglichen.
     
  9. Jörg

    Jörg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.579
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.09.2001
    Danke für Eure Antworten! Bei der Bedienung hat sich jetzt rauskristallisiert, daß sinnvollerweise eine 512er SD-Karte eingesteckt sein sollte, auf dem sich das Kartenmaterial befindet. Ganz Deutschland zB ist 340 MB schwer.

    Eigentlich fehlt mir nur noch ein geräteunspezifischer Palm Desktop für X. Gibts sowas irgendwo? Bei Palm ja nicht, aber unter 9 gabs doch immer einen, oder?

    Jörg :rolleyes:
     
  10. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    24.07.2002
    @Jörg

    was ist mit meinen Link oben, ist das nix ?????
     
Die Seite wird geladen...