Garantieverlust durch nachträglichen RAM-Einbau ?!

Diskutiere mit über: Garantieverlust durch nachträglichen RAM-Einbau ?! im MacBook Forum

  1. maxmustermann

    maxmustermann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2006
    Guten Abend,

    habe soeben mit der nette Applehotline telefoniert, um mich über das neue MacBook Pro zu informieren.
    Der nette Verkäufer wollte mir zusätzlichen RAM empfehlen, aber ich meinte, dass wäre mir zu kostspielig (ein anderes Wort wäre: Wucherpreis). Daraufhin fügte ich noch hinzu, dass man zusätzlichen RAM ja noch - bei Bedarf - nachrüsten kann, kostengünstiger als bei Apple.
    Er sagte nur trocken: " Schade ums Geld, ihre Garantie können Sie dann vergessen!"
    Meine Frage nun: Stimmt es, dass man seine Garantie verliert, wenn man eigenständig RAM einbaut (z.B. von DSP)?

    Gruß

    MaxMustermann
     
  2. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    16.05.2004
    Kurz und knackig: Quatsch!
     
  3. mac12

    mac12 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    05.10.2005
    Das würde mich auch brennend interessieren. Habe dazu heute erst mit jemanden geschrieben, der meinte Apple RAM kostet 300,- im Laden unter 100,-

    Was ist zum beispiel bei Apple care.
     
  4. BalkonSurfer

    BalkonSurfer Banned

    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.07.2003
    Ram kann man ohne Garantieverlust einbauen und 300 Euro RAM bei Apple kostet auf der Strasse auch um die 100.
    Apple Care ist eine Versicherung die auch greift, wenn man RAM nachgebaut hat
     
  5. maxmustermann

    maxmustermann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2006
    Achja, hatte ich vergessen zu erwähnen:
    Der Kundenberater meinte, dass sich der Garantieanspruch seit dem 01.10.2005 in dieser Hinsicht geändert hätte...

    Außerdem kann man das Ding ja auch schnell wieder ausbauen, bevor man es - im Garantiefall - zu Apple schickt. Man sollte dann halt nur sauber arbeiten und hoffen, dass Apple kein Siegel oder ähnliches ins MBP packt?!

    /Edith sagt, dass der Fehler korrigiert wurde. Seit bzw. ab 01.10.2005
     
  6. mac12

    mac12 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    05.10.2005
    Seit dem 01.10.2006? Meinst du >AB< dem 01.10.06 – oder doch 2005? Keine Ahnung wie leicht/schwer es ist, in ein book RAM nachzustecken.
     
  7. Swallowtail

    Swallowtail MacUser Mitglied

    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    17.02.2005
    Na dann warten wir doch mal ab – oder hast du ne Kristallkugel zuhause ;)

    Welches Datum meintest du wirklich?
     
  8. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    11.02.2003
    Der Einbau führt nicht zum Garantieverlust. Wenn allerdings ein Schaden durch den Einbau entsteht, dann ist dieses keine Garantie.
    Der Einbau von RAM ist auch im Handbuch beschrieben (zumindest bisher).
     
  9. nixon

    nixon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.11.2004
    Ich erinnere mich, dass mir der Typ an der Bestell Hotline bei Bestellung meines iMacs im November etwas ähnliches gesagt hat, habe dass allerdings damals als Panikmache und als zusätzlichen-RAM-verkaufen-wollen abgetan. Das wäre ja ein Ding, wenn sich da was geändert hätte.

    Nachdem ich dem Typ dann gesagt hatte, dass ich einen entsprechenden Riegel für 80€ bekomme, meinte er auch nur: "Dann würd ich ihn auch woanders kaufen..."
     
  10. ctopfel2

    ctopfel2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    29.07.2004
    grundsätzlech geb ich euch recht, allerdings möchte ich einen kleinen Einwand machen:

    nehmt nicht jedes beliebige Aldi-Ram, sondern schaut, dass es ein Marken-RAM ist.. es lohtn sich, wenn Ihr 30 euro mehr für ein quali-RAM zahlt.

    Ich habe mal gelesen, dass RAM ohne Parity-Bits billig verkauft wird. (Parity Bits werden verwendet für die Fehlerkorrektur.)

    defektes RAM verursacht nämlich ständig Kernel Panics.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Garantieverlust durch nachträglichen Forum Datum
MacBook Pro (13'' Retina) Garantieverlust MacBook 09.11.2014
MBP Garantieverlust bei selfmade Umbau MacBook 15.08.2011
Garantieverlust bei Ram wechsel? MacBook 24.11.2007
Garantieverlust durch Selbsteinbau von zusätlichem Arbeitspeicher ? MacBook 19.03.2005
iBook - Garantieverlust durch Festplatteneinbau? MacBook 26.05.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche