Garantie nur ein Jahr

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von asg, 23.10.2003.

  1. asg

    asg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    21.10.2003
    Hallo.

    Ich frage mich schon die ganze Zeit, warum gibt es nur 1 Jahr Garantie auf das iBook (und andere Apple Hardware)?
    Ich dachte gesetzlich müssten es nun mindestens 2 Jahre sein, oder habe ich was übersehen/überlesen oder was auch immer?
     
  2. lemonstre

    lemonstre MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    92
    MacUser seit:
    12.03.2003
    1 jahr ist die freiwillige herstellergarantie. die gewährleitung der händler dauert 24 monate...

    allerdings finde ich es extrem schwach von apple für so hochwertige und auch hochpreisige produkte nur 1 jahr gerade zu stehen!

    gruss
    lemonstre
     
  3. asg

    asg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    21.10.2003
    Ahja.
    Also steht Apple 1 Jahre für die Hardware grade.
    Nach diesem Jahr greift dann die Gewährleitung über den Händler. Nur, was unterscheidet nun die Garantie von der Gewährleistung?

    Ich bin etwas schockiert das Apple für 300 Euro eine Garantieverlängerung auf 3 Jahre anbietet, das sind Preise da wird mir ganz anders.
     
  4. lemonstre

    lemonstre MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    92
    MacUser seit:
    12.03.2003
     

    also die gewährleistung des händlers bezieht sich nur auf schäden oder mängel die das gerät bereits beim kauf hatte! innerhalb der ersten 6 monate ist das kein problem da dann der händler nachweisen muss das das gerät in ordnung war. nach 6 monaten muss der händler weiterhin gewährleitung auf das gerät übernehmen nur muss der käufer dann nachweisen dass das gerät bereits beim kauf diesen fehler oder mangel hatte.

    also vorsicht mit dem oft verbreiteten gerücht das der händler 24 monate haftet... im zweifel nutzt einem dann nur noch die freiwillige garantieleistung des herstellers!

    300€ für 3 jahre sind echt happig aber marktüblich...
    für mein acer notebook habe ich mir auch eine garantierweiterung von 2 auf 3 jahre (inkl. glasbruchversicherung auf das displays gekauft) = 249 € = 3 jahre keine gedanken an ein defektes gerät verschwenden. war es mir wert

    gruss
    lemonstre
     
  5. whooshki

    whooshki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.05.2003
     

    Naja, das ist ja der Grund, weshalb es Apple Care gibt. ;)

    Anfangs fand ich das auch etwas irritierend (nur 1 Jahr Garantie + 1 Jahr Gewährleistung). Andererseits ists halt schon beruhigend zu wissen, dass, wenn z.B. Dein Display nach 2,5 Jahren den Geist aufgibt, du es kostenlos repariert bekommst; vorausgesetzt, Du hast Apple Care.

    Neben Apple Care scheint dieser Gravis Schutzbrief auch nicht schlecht zu sein und kostet weniger.

    [Achtung Werbung! ;)] http://www.gravis.de/schutzbrief [/Achtung Werbung! ;)]

    Gruß,
    Tobias
     
  6. asg

    asg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    21.10.2003
    Ah, ok. Danke für diese Erklärung.

    Interessant ist da evtl. die Garantieverlängerung bei "machtrade" (das war auch der Grund warum ich mein iBook dort gekauft hatte). Für 39 Euro versprechen die eine Garantieerweiterung der Herstellergarantie um 24 Monate. So kommt man dann auch auf drei Jahre...
    Hat jemand damit Erfahrung oder ist das dann doch eher Bauernfängerei?

    Naja, mein iBook geht erstmal zurück, dank den 14 Tagen Rückgaberecht....
     
  7. G5Punkt

    G5Punkt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.08.2003
     


    wie sieht es mit der Gewährleistung im 2. Jahr aus wenn dein Händler der Apple Store ist?
     
  8. asg

    asg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    21.10.2003
    He, das bei Gravis is gut.
    Da kann man auch Geräte versichern die man dort nicht gekauft hat. Sehr sehr schön.
     
  9. BalkonSurfer

    BalkonSurfer Banned

    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.07.2003
    Hab mir den Gravis 2Seiten Wisch gerade durchgelesen...
    Bei "Ungeschicklichkeit und Bedienungsfehlern" gibts ne Selbstbeteiligung -- mist :)

    Aber um mal ein Beispiel durchzugehen: Was passiert, wenn mir innerhalb dieser Gravis Garantie das Display abraucht oder die Festplatte stirbt? Ist das ein Material/Herstellungsfehler? Woanders könnte ich das nicht einordnen...(es sei denn, ein Blitz hat das Display kaputt gemacht :) )
     
Die Seite wird geladen...