GarageBand-Clone

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von tk69, 09.04.2006.

  1. tk69

    tk69 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.567
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    05.12.2004
  2. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.531
    Zustimmungen:
    142
    MacUser seit:
    16.09.2003
    Was heisst "erbärmlich".

    Die versuchen halt ein Stück vom Kuchen abzubekommen.
    Ist nun mal ein Gewinn orientiertes Unternehmen, wie die
    meisten auf der Welt.

    Apple hat ja auch nicht den MP3 Player erfunden...
    Nur besser gemacht. ;)
     
  3. king

    king MacUser Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.06.2003
    Was soll daran erbärmlich sein?? Jeder kopiert erfolgreiche Dinge.
    Ich gehe mal davon aus das selbst Apple schon (Software, Softwarecode etc.) mehr oder minder erfolgreich kopiert hat.


    Also warum sollte sich da jemand noch drüber aufregen.

    Na ja das ist zumindest meine Meinung.
     
  4. king

    king MacUser Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.06.2003

    Genau bestes beispiel :D
     
  5. tk69

    tk69 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.567
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    05.12.2004
    Ich denke es geht nicht um Software-Code oder Software an sich. Sondern ich nehme ganz stark an, dass die das iLife-Konzept versuchen(!) zu kopieren. Und das finde ich eben echt mager von denen.
     
  6. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    25.08.2004
    naja - ganz langsam.
    Hier regen sich immer alle auf oder jubeln - und das alles nur weil auf irgendeiner Webseite irgendein Text steht.

    Abwarten was da drauf wird! MS wollte schon vieles. Klingt immer alles gaaaaanz toll (denk mal an "Origami"). Guckt man sich aber an was am Schluss draus wird... naja, soll ich weiter machen? ;)

    Also ganz locker!
    Am Mac ist GB einfach klasse und einzigartig. Alles andere ist viel teurer.

    Unter Windows gibt es massenhaft Multitracker für alle Preisklassen. Von Free- und Shareware über die Magix-Produkte bis zu Cakewalk SONAR oder Cubase etc. Da ist so ein MS-Produkt nur ein weiteres.

    DVD-Player unter Windows ... Da haben zwei Hersteller den Markt im Griff - und wer sich das erstmal installiert hat kann auch mit dem Mediaplayer gucken wenn er das toll findet :)

    Ein "iMovie" hat MS schon länger - aber eben längst nicht in der Qualität.

    Also ich bezweifle, dass ein iLife unter Windows wirklich "passen" wird - es gibt einfach viel zu viel 3rd-Party-Software und die Windows-User denken auch etwas anders als die Mac-User. Der Mac-User arbeitet mit iCal und freut sich, dass er die Kalenderwochen über ein Kalender-Abo jeden Montag sehen kann :D ... der Windows-User würde kurz lachen und sich dann eine andere Software installieren ;)
    ...und schon spielt diese Software mit dem "iLife" nicht mehr zusammen...

    Also - entspannt bleiben :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen