garage band und imac ??

Diskutiere mit über: garage band und imac ?? im Mac OS X Apps Forum

  1. MacMaass

    MacMaass Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.04.2003
    Ich hätte gern auf einem imac, g3, 400MHZ, 10.2.8 garage band installiert. Das ging auch, bis auf die tatsache, daß das programm nicht zu öffnen war. Dann las ich bei apple, daß es mindestens ein g3 mit 600 MHZ sein sollte. Ist aus diesem grunde das programm garnicht erst gestartet, oder liegt es vielleicht an einer anderen Sache ??
    Wer weiß Rat ??
    Wäre schön, denn mein Sohn hatte sich schon darauf gefreut, es auf seinem rechner auszuprobieren.
    gruß hendrik :music
     
  2. Thommy

    Thommy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.06.2003
    Ich denke schon, dass es sich aufgrund der Begrenzung erst gar nicht öffnet.
    Zudem könntest du auch mit einem g3 900 nicht damit arbeiten, da die loops mindestens einen G4 fordern.

    Gruß
    Thomas
     
  3. MacMaass

    MacMaass Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.04.2003
    dank dir für die schnelle antwort. Ist ja schade.
    gruß hendrik
     
  4. geronimo

    geronimo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.05.2004
     
    Hallo,
    Nö, die Loops gehen auch mit dem G3 (läuft auf meinem 900er G3), ansonsten ist Garage Band recht ressourcenhungrig. Auf dem 400er wird es wohl nicht laufen.

    grüße,
    jürgen
     
  5. Lewi

    Lewi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    05.05.2004
    Hi,

    ich habe iLife auf meinem Powerbook Lombard (G3, 333 MHz) installiert. Zwar funktioniert die Dia Show in iPhoto nicht, dafür läuft aber Garage Band.
    DAs Programm lässt sich auch einwandfrei starten. Allerdings kommt gelegentlich die Fehlermeldung "system overload". Zum spielen der virtuellen Instrumente reicht es aber allemal. Auch die Aufnahme von echten Intrumenten funktioniert mit gewissen Einschränkungen (leichte Verzögerungen). Nach 3 Spuren virtueller Instrumente bzw. Loops ist dann aber die Grenze des möglichen erreicht.
    Viel Spaß beim Ausprobieren!

    Gruß
    Lewi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche