Ganz dumme Frage zur Leistung des iMac

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von .-ethanhunt-., 10.07.2006.

  1. .-ethanhunt-.

    .-ethanhunt-. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.06.2006
    Hey Community!

    Ich besitze zwar schon ein iBook aber will jetzt in Erwähgung ziehen mir einen iMac anzuschaffen.
    Bei meinem iBook habe ich nicht so sehr auf leistung geschaut weil ich es nur zum arbeiten brauche aber den iMac würde ich für Sachen wie Fotos bearbeiten, Videos bearbeiten, Spielen,... benützen.
    Da ich nebenbei auch Dosenbesitzer bin (schande über mich) will ich mich erkundigen ob besonders die, im nächsten halben Jahr erscheinenden Windowsspiele (-> Bootcamp), auf einem iMac: 1.83 intel core duo, 1gb ram (geg. auch 2) und Ati x1600 128 mb ram einigermaßen flüssig laufen (mittel bis höhere grafikdetails und opt. Auflösung).
    ICh stelle diese Frage weil ich mir in Sachen prozessoren nie gedanken gemacht habe und die neuen intel dinger nicht verstehe.
    Wenn ich zb. einen 2ghz intel core duo habe sind das dann 4ghz leistung.
    Wäre das weniger, mehr oder gleich viel Leistung wie ein Amd 3800+ 64 Bit den ich derzeit besitze.
    Und ist es überhaupt sicher Windows auf einem Mac zu installieren?
    Ich hatte mit Windowsinstallationen schon Probleme auf PC's.
    Könnte man diese auch bedenkenlos wieder läschen.
    Bei windows hat man ja diesen ganzen Dreck mit registrie und so wo nur die hälfte der Daten gelöscht werden.
    Ich habe mir zwar den "es läuft" Thread schon angeschaut wollte aber mal konkret nachfragen

    Sry das ich eure Zeit verschwende

    ethan, der Verzweifelte
     
  2. Peacekeeper

    Peacekeeper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    231
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Zock auf der Dose weiter.
    Die Grafikkarte im Imac ist nicht wirklich gut.
    Die Spiele nutzen auch meistens nur einen Prozessorkern.
     
  3. k-mile

    k-mile MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    76
    MacUser seit:
    07.02.2006
    Ein 2 GHz Core Duo hat nicht eine Leistung von 4GHz, das wäre zu schön...
    Dir Grafikkarte ist wie schon erwähnt nicht gut für Spiele, sie ist nicht schlecht, doch für 3D-Spiele nicht das Beste, natütlich viel besser als die integrierte IntelLösung bei Mac mini, Macbook und EDU iMac.
    Macs sind halt wirklich nicht auf Spiel ausgelegt. Ich würde bei deinem PC bleiebn oder mir eine Konsole holen. Aber zum Arbeiten mit Fotos und Videos ist der iMac schon besser dran ;)
     
  4. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Das solltest du schon detaillieren.
    Einiges wird sicher annehmbar bis "gut" oder sogar sehr gut laufen.
    Anderes nicht.

    *gähn*
    Alles schon mal dagewesen.
    Also:
    Der Prozessor hat 2 Kerne.
    Er ist mit 2Ghz getaktet.

    Das sind 2x2Ghz.
    Nicht "effektiv 4Ghz".
    Es hängt davon ab, wie und ob ein Programm mehrere Kerne (und wieviele) gleichzeitig nutzen kann.
    Ein Prozessor mit 2 Kernen KANN unter Umständen - je nach Programm - "doppelt so schnell" sein, wie einer mit einem bei gleicher Taktung.
    Oft wird er das aber nicht erreichen.
    Oft bringt der zweite Kern auch fast nichts.

    Genau der Vergleich wurde schon mal "professionell" gemacht.
    Guckst du hier:
    http://www.golem.de/0511/41934.html
    http://www.anandtech.com/cpuchipsets/showdoc.aspx?i=2627&p=1

    So sicher wie auf einem durchschnittlichen PC auch.

    Welche?

    Klar.

    Hast du OS X in dieser Form nicht.
    (Dafür unter Umständen einige andere Probleme.
     
  5. petertx36

    petertx36 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    17.05.2006
    Meiner Meinung nach ist die geilste und eleganteste Lösung
    Mac zum Arbeiten, Internet, Fotos usw.
    Spielen nur auf einer Xbox360, auch wenn die vom MS kommt. Ist das Einziege MS Produkt was Fehlerfrei funktionier oder Du wartest auf die Neue Playstation.

    Der Mac kann viel aber alles hat seine Grenzen.
    Mein Arbeitskollege hat einen sehr starken PC mit zwei Grafikkarten usw. ahh und die benötigten 20 Lüfter nicht vergessen! Wo soll die Apple einbauen?
    Für mich ist die Xbox360 besser als ein PC. Die Xbox ist günstiger (es seiden man kopiert PC Spiele)
    Und erfühlt ihren Zweck so wie der Mac seinen. Schon in der XP Zeit habe ich eine Konsole gehabt weil es mit Spiele-PC´s immer Probleme gab.




    Gruß
    Peter
     
  6. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    ...oder man beschränkt sich eben auf das, was der Desktop-Computer kann.

    Na im PowerMac.
    OK, da waren's "nur" 9 Lüfter.
    Als die nicht mehr reichten, hat Apple in Flüssigkeitskühlung gemacht.
    Wer macht das sonst schon?
    Wird momentan scheinbar schamhaft verschwiegen. :D
     
  7. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Glaubt man den Benchmarks, die so im Netz "umherschwirren", bietet ein 2GHz CoreDuo mehr Power als Dein 3800+. Sofern es kein X2 ist.

    Allerdings ist das beim Spielen eher nebensächlich. Wenn es Dir nur ums zocken geht, behalt Deinen PC.

    Gruß
     
  8. petertx36

    petertx36 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    17.05.2006
    wieder was dazu gelernt.
    Habe mich gewundert wie der PowerMac mit so kleinen, leisen und vor allem langsam laufenden Lüftern auskommt.

    Gruß
    Peter
     

Diese Seite empfehlen