ganz am Anfang...

Dieses Thema im Forum "Mac OS 8.x, 9.x" wurde erstellt von beulenaugust, 11.11.2003.

  1. beulenaugust

    beulenaugust Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.10.2003
    Hallo!

    ich habe mir einen Performa 5200 gekauft (ja genau, den ungeliebten...), weil (bitte nicht lachen, oder meinetwegen doch) mein Vater einen hat (er ist 61) und ich nicht dranne durfte. Er weiß warum, ich baue die Rechner, die mit der Software mit den Fenstern laufen (sollen)--- tun sie auch, aber zum Teil halt mit leisen Flüchen. Naja jedenfalls hab ich nun son Teil und nachdem ich den seziert hab *schwerbegeistertbin* gehts ans Betriebssystem. Will den einfach nur mal laufen lassen und dann weiterschauen. Hab mir das 7.5.3 runtergeladen (unter "Fenster") und sitz nun da und weiß nicht weiter. Ich werd mir gleich erstmal ne CD brennen und gucken, ob "er" sie lesen kann. Ne Startdiskette hab ich schon.

    Könnt Ihr mir noch Tipps hinsichtlich der Progs für Inet geben?

    Hab da erstmal auf 64MB aufgerüstet- mehr geht wohl nicht? Kam mir komsich vor, mein Vater erzählte immer was von software-mäßiger Speichervergrößerung... ist das sone Auslagerungsdatei oder sowas in der Art? Also schneller wurde der rechner dadurch nicht wirklich...

    Wie issen das mit DSL? Oder schieße ich da mit Kanonen auf Spatzen? Es ginge bei meinem Pa sogar- hier leider nicht. Wegen Glasfaser... vielleicht nägscht Joar.

    Ich hoffe, ich nerv Euch nicht zu sehr mit meinen Fragen, bin totaler Anfänger in Sachen Mac.

    Viele Grüße
    anja
     
  2. Apfel-Lover

    Apfel-Lover MacUser Mitglied

    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.12.2002
    Hallo Anja,

    schön, dass Du bei den "MacUsern" vorbeischaust :)

    Ich versuche mal, aus dem Bauch raus ein paar Deiner Fragen zu beantworten ( ohne Gewähr ! :D ):

    Mit der "software-mäßigen Speichervergrösserung" meint Dein Dad vermutlich den "Virtuellen Speicher"; der ist kein echter RAM, sondern Daten des Arbeitsspeichers werden auf die Festplatte ausgelagert ( was die Sache nicht unbedingt flotter macht....).
    Vielleicht dachte er auch daran, dass man in den alten MacOS-Versionen den Speicherplatz, der einem geöffneten Proramm zugewiesen wird, vergrössern kann.

    Internet.... also online kommst Du mit der Kiste garantiert ( ich hatte mal den Performa 6200 mit externem Modem ;) ). Ob das Spass machen wird, sei mal dahingestellt.... "moderne" Browser wirst Du mangels RAM nicht so problemfrei nutzen können.

    DSL geht theoretisch wohl erst ab MacOS 8 ( such mal hier im "Internet-Forum", da steht glaube ich irgendwo eine Anleitung ).

    Wenn Du an dem Performa weiter basteln willst, dann versuche doch mal, eine "höhere"MacOS-Version zu bekommen und zu installieren. MacOS8 dürfte auf dem Performa laufen, beim 9er bin ich mir nicht ganz so sicher. Von OS X mal ganz zu schweigen....:)

    Wenn Dich der ( alte ) Mac schon teilweise begeistert hat, dann schau Dir doch mal bei einem Machändler in der Nähe einen ganz frischen an; der würde Dich bestimmt nicht enttäuschen. Nimm am besten Deinen Dad gleich mit, vielleicht kann er sich nach langen Jahren treuer Dienste seines Performa ja für ein "Upgrade" erwärmen :)

    Viele Grüsse
    Boris
     
  3. CharlesT

    CharlesT unregistriert

    Beiträge:
    3.956
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    07.05.2002
    Mozilla

    Eigentlich sollte Mozilla 1.2.1 drauf laufen, ich bin mir aber nicht ganz sicher. Es steht nur lapidar "Macintosh" beim Sprachpaket.
    Ich schätze mal Du brauchst Mozilla Original 1.2.1 (e) , wo Du dann das Sprachpaket drüberschaufelst.
    Ach ja, OS X geht erst mit Hilfe von XPostFacto auf Macs mit PCI-Steckplätzen, also ab 7300 aufwärts oder so.
    OS 8.6 läuft aber stabil und knackig. Habe ich auch schon mit Mozilla betrieben.
     
  4. Herbstprinz

    Herbstprinz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.10.2003
     


    Hallo Anja,

    Für DSL brauchst du einen Ethernet-Anschluss am Mac, den der Performa 5200 nicht hat. Es gab, glaube ich, eine spezielle Ethernet-Karte für den Performa. Aber das würde sich nicht lohnen, da der 5200 mit der Verarbeitung der dann auf ihn einstürmenden Daten gar nicht schnell genug nachkommen würde. Ein analoges 56k Modem ist für diesen Rechner mehr als genug.

    Viel Spass mit dem Rechner wünscht
    Herbstprinz
     
  5. Herbstprinz

    Herbstprinz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.10.2003
    Re: Mozilla

     


    iCAB kann ich als Browser empfehlen:

    www.icab.de

    Grüße,
     
  6. beulenaugust

    beulenaugust Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.10.2003
    Danke für die Antworten...

    Hallo!

    Ich dachte schon, Ihr hättet gedacht, ich wolle Euch mit meinem Beitrag veralbern... ist mir aber bierernst! ;)

    Also... Browser: danke für die Tips, ich bevorzuge eh lieber immer die schlanke Variante. Und grade hier bei meinem Fenster-Rechner bekomme ich immer Zustände, wenn ich auf unnötigen Tinnef stoße... (und den nicht unbedingt wegkriege, wegen weil Billy-Boy und so... ja, der mit den Milliarden)

    Dann wegen dem Modem (ist wahrscheinlich wieder ne doofe Frage, liegt auch daran, daß der 5200 noch nicht läuft, dazu weiter unten was...): ich hab noch nen 56k-Modem... kann ich da nen beliebiges anschließen? Ich denk da nur an das Treiberdesaster unter windows (jetzt mussich das Kind mal bei Namen nennen). Der mit dem, der bloß nicht mit dem anderen...

    Ethernet: hab mir ne Comslot-Karte bei ebay ersteigert... mein ursprünglicher Gedanke war, die beiden Oldies mal zusammenzuhängen... Spieltrieb und Pappa fragte schon, ob ich sicher sei, daß sein Mac das überleben würde... :D Also diese Karte, die könnte ich doch mit DSL...?! Oder? ...hab aber auch vor, mit meinem Fenster-Rechner da ins Inet zu gehen...

    Ja und nun nen neues Prob (oder alt...): das mit der Start-Diskette war ein Schuß in den Ofen (das mit der CD habbich ganz gelassen), kommt ne Fehlermeldung, daß da kein System drauf ist oder so ähnlich (hab das echt nicht im Koppe mehr)... und nu?! Ist das echt so, daß das eine BS mit "dem" Mac läuft, aber von dem "anderen" Mac nicht akzeptiert wird? Pappa ist 150km weit weg und so hab ich mir für den Anfang nen 7.6 besorgt... (kommt erst noch), will das nur für mich nehmen und dann Zug um Zug gucken, welches Os ich am schönsten finde.

    Viele Grüße
    anja

    (also als ich meinen ersten Amiga bekam -vor Urzeiten, war nen 1000er-, da war ich nicht so unsicher wie jetzt...):rolleyes: