G5 will nich mehr – HILFE

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von SirJoker, 23.11.2004.

  1. SirJoker

    SirJoker Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2004
    Beruf:
    Graficker :-)
    Ort:
    Wietze – Da wo das Öl ist
    Moin moin,

    also ich hab nen G5 DP 2,5, OsX10.3.6., Firmware f5 (glaub ich)
    Er friert beim Start beim weißen Bildschirm mit ständig zählender "Uhr" ein. Dann fahren nach ca. 0.5 min die Lüfter langsam hoch und nix passiert. Ich habe schon:
    - P-R-Ram gelöscht, mehrmals
    - zusätzlich installierten Speicher entfernt
    - von CD gestartet und Zugriffsrechte und Volumen repapiert

    Was kann ich noch tun außer, die Platte nachträglich neu zu Partitionieren und ein frisches System aufzuspielen. (Geht das überhaupt nachträglich?) Löschen der gesamten Platte ist eigentlich nicht möglich. Es sind noch Daten drauf die ich nicht löschen kann. Hardware-Test hab ich noch nicht gemacht, glaub aber nicht das das nen Hardware-Problem ist.

    Über HILFE wäre ich seeeehr dankbar...
     
  2. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    Hmm, evtl. hilft es, auch das NVRAM zu löschen. (Reset der Open Firmware)
    (cmd-opt-n-v)

    Probier doch das mal.

    ad
     
  3. SirJoker

    SirJoker Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2004
    Beruf:
    Graficker :-)
    Ort:
    Wietze – Da wo das Öl ist
    ah, das kannte ich noch nicht. Ich komme aber erst heute Abend wieder ran. Muss ja erst ein bisschen Geld verdienen.

    Was ist eigentlich der Knopf auf Hauptplatine unter den Speicher-Bänken. Ich glaub "PMU-Reset" steht da drauf. Was ist PMU? Kann das vieleicht auch auch helfen?
     
  4. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    Damit resettest du das Powermanagement. Wenn gar nichts hilft, versuch auch das.

    ad
     
  5. SirJoker

    SirJoker Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2004
    Beruf:
    Graficker :-)
    Ort:
    Wietze – Da wo das Öl ist
    Muss ich den ne bestimmte Zeit gedrückt halten? Oder reicht einmal?
     
  6. cilly

    cilly Gast

    V O R S I C H T :

    Computer vorher vom Stromnetz trennen,
    ansonsten kann die Puffer-Batterie binnen Minuten leer sein!
     
  7. SirJoker

    SirJoker Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2004
    Beruf:
    Graficker :-)
    Ort:
    Wietze – Da wo das Öl ist
    Und wie lange muss ich den PMU nun drücken?
     
  8. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    2-3 Sekunden, habe ich mal gelesen. Versuch aber erst mal die NVRAM-Geschichte!

    ad
     
  9. Tzunami

    Tzunami MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.278
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    599
    MacUser seit:
    18.10.2003
    das wird bestimmt nix bringen!

    beim starten mal Apfel+s drücken (single user mode)

    dann die platte prüfen: fsck -y (wenn er einen anderen Parameter haben will sagt er es dir)

    Sag mal bescheid, ob er fehler gemeldet hat
     
  10. SirJoker

    SirJoker Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2004
    Beruf:
    Graficker :-)
    Ort:
    Wietze – Da wo das Öl ist
    ja, werde ich mal checken. Geht aber wie gesagt erst heute Abend. Wenns schief geht kann ich morgen erst hier posten.

    Aber geprüft habe ich die Platte schon über die System-CD...kein Fehler.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen