G5 + Temperatur + Lautstärke

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von g0l3m, 21.05.2004.

  1. g0l3m

    g0l3m Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.11.2003
    Moin,

    so, nun muss ich mal meinem Unmut über den G5 Luft machen. Wir haben für meine Freundin letztes Jahr einen Single 1.5 GHz gekauft - Webdesign, Print usw.. Sie ist selbstständig und arbeitet zu Hause. Am Anfang war auch alles gut, irgendwann ist mir aufgefallen, daß die Kiste laut wie ein Staubsauger ist. Sie meinte im Februar, als ich länger weg war und sie viel gearbeitet hat, daß es ihr vorkommt wie auf dem Flughafen neben einer Turbine, wenn sie den Rechner anmacht. Ich hab dann einen Temperaturmonitor installiert - konstat bei 65°C unter Vollast und Leerlauf. Ziemlich warm für 9 Lüfter, die vor sich hinbrüllen. Das komische war jedoch, das der G5 einmal im Monat eine halbe Stunde hatte, in der er total leise vor sich hingesurrt hat, so wie man sich das vorstellt. Die meiste Zeit aber brüllen.

    Jetzt war die Kiste 3 Wochen weg wg. zu warm und zu laut, die Jungs haben ziemlich lange rumgesucht, zum Schluss das LogicBoard und einen Sensor (den an dem Festplattenkäfig) gewechselt. Als ich den Rechner in der Hoffnung auf "flüsterleise" zu Hause anmachte, baahhhh, das selbe wieder, superlaut. Die Temp. war jedoch bei 38°C, naja, wenigstens was. Jedenfalls meinten die Techniker noch, ob mir schonmal aufgefallen ist, daß die Lüfter im Betrieb plötzlich mal auf Volleistung hochfahren und dann wieder runter - war es mir bisher noch nicht, hmm, was er wohl damit meinte??? Letzte Woche wußte ich dann, was gemeint war, der Rechner war auf einmal unerträglich laut. Um ihn wieder wegzubringen, war keine Zeit, ein Job musste fertigwerden. Da ich mich schonmal mit den Kontakten der Lüfter beschäftigt hatte, steckte ich den lauten einfach ab (ist der vor der Festplatte, der eingegitterte). Die Kiste war immer noch laut, so wie vorher halt.

    Heute jedenfalls war ich super genervt von dem Teil und hab noch den anderen Lüfter abgesteckt (der an der Hinterwand in der Nähe der Festplatte) und siehe da: STIIIIIIIIILLLLLLLLLLLLLEEEEEEEEEEEE

    Endlich so, wie man sich das vorstellt. Da ich mich lange mit Temperaturen und Lautstärke bei PCs beschäftigt habe und die Probleme kenne, die bei Wärmestau entstehen, hab ich gleich mal ein wenig getestet: Videokonvertierung, einen 3 GB Ordner zippen und den Flurry Bildschirmschoner, also 100 % CPU Last, eine rödelnde Festplatte und Grafikkartenbeanspruchung. Die CPU-Temperatur geht jetzt auf 54 °C hoch, der Rechner läuft stabil. Werd nochmal einen 24 h Test dranhängen und schauen was passiert. Der Temperatur, die angezeigt wird, stehe ich skeptisch gegenüber, am CPU-Kühler kann man per Hand besser prüfen, ob das Ding heiss ist. Vor allem höre ich die Festplatte jetzt wieder und der G5 nervt nicht mehr ab.

    Mein Fazit:

    Dieser 9 Lüfter-Quatsch ist totaler Humbug in meinen Augen, das funktioniert hinten und vorne nicht. Die Techniker im Shop meinten übrigens auch, dass das ganze System eine Fehlkonstruktion ist und sie viele Rückläufer wegen Lautstärke habe. Ich weiss nicht, wer sich das bei Apple ausgedacht hat und vor allem was die 9 Lüfter sollen. In fast keinem PC wird die Platte extra gekühlt, die sind einfach eingebaut und funktionieren und gehen davon auch nicht kaputt. 1 Lüfter im Netzteil und die 2 CPU Lüfter in Verbindung mit dem grossen Passiv Kühler hätten es auch getan. Ich hoffe bloss, daß Apple nicht auf die Idee kommt, eine Wasserkühlung in die kommenden Generationen einzubauen. Vielleicht liegt das an irgendeiner DIN, daß alle Komponenten nur 30 Grad haben dürfen oder so. Mir ist Ruhe unter Schreibtisch wichtiger als 5 Grad weniger.

    Außerdem verstehe ich nicht, warum Apple Maxtor Platten verbaut, die Samsung z. B. sind viel leiser. Ich habe bei meinem iBook und bei meinem Cube die Maxtor-Platten rausgerissen, weil die mit Abstand das lauteste waren und in den G5 hier werd ich zwei Notebookplatten einbauen.

    Ich will mir eigentlich auch einen G5 kaufen, warte aber noch die 2. Revision ab, vielleicht geht es damit besser. Wenn diese Rechner auch noch Probleme machen, überlege ich, mir einen schnellen P4 zusammenzubauen. Der kriegt dann ein passiv gekühltes Netzteil, 2 Notebookplatten im RAID 0 und eine Gehäusedämmung... und vor allem brauch ich dann keine Techniker, die nicht genau wissen, wie sie die Lüfter kalibrieren sollen, weil Apple kaum Infos rausgibt. Viele Sachen von Jobs sind ja echt cool, aber bei einigen Dingen kann man sich nur an den Kopf fassen (iPod Akku nicht wechselbar, Garantie bei defekten iBooks durch Logic-Fehler, 9 Lüfter im G5).

    Gruß,

    Frank
     
  2. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.04.2004
    Wenn sich die Techniker nicht auskennen würde ich mir nen anderen Händler suchen ;)

    Gruss
    Kalle
     
  3. sevY

    sevY Gast

    Ich denke auch, das du dir mal einen kompetenten Techniker suchen solltest… der wird dein Problem lösen.

    Eventuell sogar mal bei nem seriösen Dosentechniker vorbeischauen…
     
  4. Lenne

    Lenne MacUser Mitglied

    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    08.12.2003
    Moin

    Mhhh,also bei mir hat man vor ner woche,noch das brummende Netzteil getauscht & jetzt is der flüsterleise.

    Ich verstehe nicht was man gegen zuviel kühlung sagen soll,wenn es funktioniert is es doch ok......

    Apple hat allerdings den fehler gemacht sehr billige lüfter zu verbauen,was natürlich absoluter Schwachsinn ist.

    Frage : Wie heisst denn das Programm zum Temperatur messen ?

    gruss lenne
     
  5. Horror

    Horror MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    03.02.2003
    Du kannst z.B. TemperaturMonitor benutzen. Habe es selber bei meinem G5 auch im Einsatz.

    Horror
     
  6. am0s

    am0s MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.05.2004
    Servus,

    hab nen G5 1,6...
    hab mir gestern mal die Threads zum Thema Netzteillüfter umbau reingezogen, heute gleicch mal die Finger in die besagten Lüfter reingehalten und siehe da, stille... hab mir dann auch gleich die Papst lüfter bestellt (man gönnt sich ja sonst nichts) in der Hoffnung dass es was bringt. Mir grauts jetzt schon davor die ganze Kiste auseinander zu nehmen, wird schon schief gehen....
    Daraufhin hab ich auch diesen Thread hier gefunden und mal den Temperatur Monitor installiert, is momentan bei 48,4°C dabei mach ich fast nix, surfen, mail und fire hab ich noch im Hintergrud auf, nich mal iTunes läuft. Ist das normal/gesund? Gibts im Netz dazu irgentwelche Vergleiche??

    mfg

    am0s :(
     
  7. Horror

    Horror MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    03.02.2003
    Ich habe immer so um die 49 Grad rum, nebenher läuft iTunes, Mail, Safari, iChat und noch einige andere Sachen. 52 Grad habe ich nach ner dicken Warcraft3-Session, aber das kühlt sich dann fix wieder ab. Wie heiss wird er denn, wenn er unter Last steht?

    Horror
     
  8. am0s

    am0s MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.05.2004
    naja, hab jetzt mal ne runde Quake gespielt und er hat keine veränderung gezeigt... für nen längeren Test hab ich leider keine Zeit mehr, aber wenn die Temperatur bei dir auch in dem bereich liegt is ja gut, hab mich nur gewundert weil ich gemeint hab mal was von 29° gelesen zu haben...
    Werd morgen trotzdem mal nen kleinen Test machen. Danke für deine Hilfe.

    mfg
     
  9. Horror

    Horror MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    03.02.2003
    Keine Ursache. Bedenke dabei aber bitte, dass du "nur" einen Single G5 hast, er also theoretisch noch etwas kühler sein sollte. Aber solange sich die Lüfter nicht von selber zuschalten, sollte eigentlich alles in Ordung sein :)

    Viel Spass beim weiteren Testen

    Horror
     
  10. g0l3m

    g0l3m Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.11.2003
    Moinsen,

    so, jetzt 2 Tage Dauertest, ich hab 24 Stunden davon Video konvertieren lassen, 8 Programme aufgehabt, einen 3 GB Ordner zippen lassen und den Bilschschirmschoner Flurry im Hintergrund laufen lassen - die Kiste lief danach noch :)

    Temp. ist bei stabilen 53 - 54 °C, ich lass das so und mach nix mehr. Der ist so leise, das glaub Ihr gar nicht.

    Und ComSpot Techniker sind meiner Meinung nach qualifiziert genug um einen G5 zu reparieren.

    Jetzt macht es richtig Spass, an dem G5 zu sitzen...

    Gruß,

    Frank
    __________________
    www.shizophrenia.com
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen