G5 Single oder Dual PM

Diskutiere mit über: G5 Single oder Dual PM im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. papadicka

    papadicka Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.02.2005
    Hallo alle Zusammen

    Nach reiflicher Üerlegung und einiges schmökern im Forum hab ich mich jetzt für den kauf eine Mac's entschieden (war bisher Windows nutzer, hab die Nase jetz aber voll davon). Bin mir jetzt nur nicht sicher welchen. Reicht mir für Videobearbeitung der Single G5 1,8 oder sollte es doch besser der Dual sein. Ich bin reiner Hobbyfilmer und will nur die Videos meiner Kleinen in eine schöne Form bringen wobei ich mir jedoch vorstellen kann in Zukunft abitionierter zu werden.
    Was meint Ihr. Wird der Singel 1,8 für ein vernünftiges arbeiten reichen? Hat jemand erfahrungen im Videoschnit mit dem Single 1,8er. Am Ram darf,s nicht fehlen (das habe ich hier schon gelernt). Danke für Eure Meinungen im voraus.
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.428
    Zustimmungen:
    211
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Hallo

    Um es mal einfach zu sagen wenn du das ganze Privat machst reicht der G5 Single völlig aus Mit RAM voll machen und du bist glücklich.

    Gruß
    Marco
     
  3. greasy pete

    greasy pete MacUser Mitglied

    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.01.2005
    Hallo auch,

    bin zwar selbst neu hier im Forum, aber ich mache so ziemlich genau was Du vorhast. Allerdings schneide ich auch noch kleine private MTB Actionvideos. Ich habe mir diese Frage auch gestellt.

    Ich hatte vor zweieinhalb Wochen einen 1,8 Single gekauft, und habe damit letztes Wochenende eine komplette Urlaubs DVD mit animierten Menues, Titeln, Music und Diashow rendern lassen. Geklappt hat alles prima, auch iDVD05 ist im Vergleich zu arbeiten mit Windows sehr fix, aber der Rechner hat an dem ganzen Film auch den halben Nachmittag gerechnet (Den Wert kann man nicht vergleichen, da von Film zu Film unterschiedlich, jeh nach Aufwändigkeit der Schnitte usw). HAt mich auch auf dem 1,8er schon beeindruckt.

    Habe inzwischen den Dual 2,0 und konnte einen direkten Vergleich beim gleichen Film anstellen: Der Zeitgewinn ist spürbar, macht Spass und gefällt. Ist aber wenn Du beim Bearbeiten nicht total unter Zeitdruck stehst daher kein zwingender Kaufgrund. Toll funktionirt hat das auch auf dem Single ! Zeitgewinn ist eben Luxus, und Luxus kostet (Macht aber auch viiiel Spass !!).

    Viel Spass bei der Entscheidungsfindung,

    Gruß Peter
     
  4. papadicka

    papadicka Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.02.2005
    Hi Peter

    Hab Deine Leidensberichte mit Deinem 1,8 vorher schon gelesen, bist praktisch ein alter Bekannter für mich ;-). Hast also Deinen Single weitergehaut. Der 2,0 ist mir eingach zu teuer, da komm ich ums verecken nicht hin. Du meinst also der 1,8 würde es für den mehr oder weniger ambitionierten Videoschnitt tun? Hat der Umtasch Deines alten 1,8 funktioniert? Und wie?
    Gruß Alex
     
  5. greasy pete

    greasy pete MacUser Mitglied

    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.01.2005
    Naja, bin noch nicht so der experte, aber ein erstes Arbeiten mit dem 1,8er single war ja schon super. Ich werde mir aber im Sommer Final Cut Express HD kaufen, und da werden sich die zwei Prozessoren wohl doch für lohne :)

    Das mit dem Umtausch und Aufpreis ist wohl individuelle Ermessenssache, ging aber ohne grosse Überzeugungskunst (logisch, wenn Abends ein guter Batzen mehr in der Kasse liegt...).

    gruß Peter
     
  6. PowerMac84

    PowerMac84 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    17.01.2005
    Alles Blödsinn:

    Ich mache "professionell" Filme für den SWR, mit einem 800 MHz G4.
    Es ist ein blödes Voruteil, das "Profis" unbedingt Tausend Effekte und Compositings brauchen (sprich Leistung). So gleicht man sein eigenes Unvermögen bez. des Filmemaches jedenfalls nicht aus.

    Der Single reicht. Vor zwei Jahren hatte man selbst bei Kinoproduktionen nicht mehr. Und die 100 Jahre davor auch nicht.
    Macros Hinweis, das reiche für private Zwecke völlig aus, stimmt. Was nicht stimmt, ist die Implizierung, dass es nur für Amateure reiche.
     
  7. greasy pete

    greasy pete MacUser Mitglied

    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.01.2005
    Alles Blödsinn? Uii !

    Ich habe seit ca. 5 Jahren auf Windows meine Filme bearbeitet. Dort habe ich mit Premiere Pro geschnitten (Darum will ich Final Cut Express), nicht wegen der "tausenden Effekte" oder was Du auch immer meinst, sondern weil ich ein Programm gesucht habe, dass das macht was ich wünsche und mich nicht einschränkt.

    Ich weiss nicht wie Du die Filme für Deinen Auftraggeber weiterverarbeitest, aber ich möchte meine privaten "Hobby"-Filme am Schluss auf eine DVD brennen und auch mit einem Menü, Titel usw. versehen. Und das muss gerechnet werden. Und es hat mich tierisch angekotzt wenn mein Athlon 1400 dafür fast 12 Stunden durchlaufen musste :-( Und das ohne irgendwelchen komplizierten Effekt Schnickschnack!Darum finde ich das schonmal die augenfälligste Verbesserung die mir beim Umstieg auf den G5 aufgefallen ist. Die Geschwindigkeit. Warum denn nicht, wenn es schneller gehen kann?

    Ich stimme Dir aber absolut zu, dass auch für mich der 1,8single völlig gereicht hätte...

    Gruß Peter
     
  8. PowerMac84

    PowerMac84 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    17.01.2005
    Bei DVD Authoring, ja.
    Da ist das echt nervig!
    Aber für harten Schnitt von SD Material, meinetwegen mehrere Video Spuren, Titel, zehn Tonspuren, und ab und zu eine Überblendung; also relativ puristisch; reicht auch ein G3 500 MHz.
     
  9. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Seh ich genauso wie Pete. Warum warten, wenn es schnell gehen kann. Ich schneide privat und zu meinem Vergnügen auf G5 2.5 GHz mit 4 GB RAM und 3 Monitoren (23, 20, 17 Zoll) mit der Production Suite und AfterFX. Und find es geil. Könnte noch schneller sein, vor allem in Motion/AfterFX. Einen G4 muss ich mir nicht mehr antun. Und wegen Unvermögen... ich denke, wir erheben gar nicht den Anspruch, die Besten zu sein, ich jedenfalls nicht. Aber meine Hardware arbeitet reibungslos und macht somit Spass.

    Frank
     
  10. Junior-c

    Junior-c Gast

    *sabber* Das würd ich auch geil finden... :D

    MfG, juniorclub.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Single oder Dual Forum Datum
Powermac g5 single 1,6ghz Lüfter extrem laut Mac Pro, Power Mac, Cube 19.09.2012
RAM Problem mit PowerMac G5 1,8 GHz Single-CPU Mac Pro, Power Mac, Cube 24.04.2012
Mac G5 1,8GHZ single CPU von 2005 macht mega Probleme! Mac Pro, Power Mac, Cube 17.09.2011
Single-User-Mode mit normaler USB-Tastatur (g3)? Mac Pro, Power Mac, Cube 17.05.2011
Kernel Panic bei mac G5 single 1,8GhZ Mac Pro, Power Mac, Cube 29.10.2010

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche