G5 schaltet nicht aus

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von TheMacManTwo, 13.10.2006.

  1. TheMacManTwo

    TheMacManTwo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    14.01.2005
    Hallo MacUser,

    mein G5 1,8 macht in letzter Zeit Zicken. Ich kann den Rechner mitunter nicht ausschalten. Dieses Problem tritt immer häufiger auf.
    Der Finder bleibt einfach so stehen – der Rechner selbst friert aber nicht ein. Wenn ich versuche die HD zu öffnen oder etwas anderes zu machen
    (zB das Dock öffnen), läuft der bunte Ball und läuft, und läuft ...
    Nur der Rechner schaltet nicht aus. Hab' mal nix gemacht und über Nacht so laufen lassen – morgens das gleiche Bild. :rolleyes:
    Es hilft nur, mit der Einschalttaste das "harte" Ausschalten.
    Was kann das sein? Es nervt!

    Ich habe bereits einen sicheren Neustart gemacht – ohne Erfolg.
    Mit dem Tiger Cache Cleaner habe ich auch schon die Caches gelöscht – ohne Erfolg.

    Hat jemand einen Tipp?
     
  2. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Guten Morgen,

    hast Du das gesamte Prozedere mit
    PRAM-Rücksetzen und Hardware-Reset
    gemacht?


    Den Hardware-Reset machst Du mit eine
    kleinen Knopf auf dem Mainboard. Ich weiss
    allerdings nicht, wo er beim G5 liegt, beim
    G4 ist er hinter der Batterie.

    Aber bitte vorher den Rechner vom Netz
    nehmen und den Knopf etwa 5-10 Sekunden
    gedrückt halten.

    Gruss Jürgen
     
  3. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Bei den G5 gibt es unterschiedliche Wege (je nach Modell) einen re-set auf die SMU zu machen. Die SMU ist die System Management Unit und unter anderem fuer die Stromversorgung und die Steuerrung der Luefter zustaendig. Sollte im Handbuch des Rechner beschrieben sein wie das bei deinem Modell geht. Bei einigen G5 wird die SMU bereits durch ziehen des Netzsteckers fuer 10-15 Sekunden auf factory default gesetzt.
     
  4. Eckschen

    Eckschen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.08.2003
    Solltest du den 1.8er Single haben, ziehe dir die "neue" (ich glaube vom Nov.2005) Firmware bei Apple.
    Der Single hatte nicht nur das Einfrierproblem, sondern auch das von dir geschilderte Problem. Bei mir hats damals geholfen...
     
  5. TheMacManTwo

    TheMacManTwo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    14.01.2005
    Super, danke. Ich werde jetzt erstmal den P-RAM löschen. Dann werde ich die Stromzufuhr für 5-10 Minuten unterbrechen. Hoffentlich wird dann alles schön.
    Bei Apple habe ich nichts über ein aktuelles Firmware-Update gefunden. Ich glaube ich habe dieses Firmware-Update bereits mit einem Systemupdate gemacht.

    MacMan
     
  6. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
  7. TheMacManTwo

    TheMacManTwo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    14.01.2005
    Hallo alle.
    Vielen Dank für die Tipps. Jetzt funktioniert wieder alles wie gewohnt.
    Ich habe den Stecker für 2 Minuten aus dem Rechner gezogen.

    Und das hat geholfen (Info von lundehundt):
    1. Schalten Sie den Computer aus, indem Sie im Apple Menü Ausschalten wählen oder den Ein-/Ausschalter gedrückt halten, bis sich der Computer ausschaltet.
    2. Entfernen Sie das Netzkabel vom Computer.
    3. Warten Sie zwei Minuten.
    4. Schließen Sie das Netzkabel wieder an.
    5. Schalten Sie den Computer ein.

    MacMan
     
  8. nitzer

    nitzer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    02.08.2006
    Benutzt Du Suitcase?

    Hatte im Büro das Problem, daß ich mit Suitcase auch nicht den G5 auschalten konnte. Hab's runtergeschmissen und FontExplorer installiert - Jetzt klappt es wieder ohne Probleme!!!
     
Die Seite wird geladen...