G5-netzteillüfter gewechselt -> jetzt bootet er nicht mehr...;-(

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von iHeiko, 19.06.2005.

wie wird dieser fred wohl enden?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 22.07.2005
  1. der iheiko wird noch mal mit einem blauen auge davon kommen

    9 Stimme(n)
    42,9%
  2. der iheiko wird den ersten 1,8er singelprozessor mit DP-board in zukunft "fahren"

    11 Stimme(n)
    52,4%
  3. weiss nicht / kann sowas nicht einschätzen

    1 Stimme(n)
    4,8%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. iHeiko

    iHeiko Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    16.01.2005
    =============================================
    ACHTUNG NEUER LESER!

    bitte nicht mehr voten, die sache ist GUT ausgegangen!


    um meinem pech-fred etwas unterhaltungswert beizufügen, möchte ich euch, bevor die würfel gefallen sind, herzlich zu einer umfrage über den weiteren verlauf der dinge einladen:

    1. der iheiko wird noch mal mit einem blauen auge davon kommen (die lötaktion wird gelingen / ein anderweitiges wunder wird geschehen).
    2. der iheiko wird den ersten 1,8er singelprozessor mit DP-board in zukunft "fahren" (denn so eine zerschossene platine repariert sich nicht so einfach).
    3. weiss nicht / kann sowas nicht einschätzen
    =============================================


    hallo an alle, die es schon hinter sich haben,

    ich habe mich gestern (besser gesagt der bastelerfahrenere hairyguy) daran gewagt, die brummenden netzteillüfter gegen "papst 612N/2GM" in meinem powermac g5 dual 1,8 zu tauschen. dabei haben wir uns auf die erfahrungsberichte aus hiesigen berichten von admartinator und jabba gestützt. wie der untere prozessor zu entfernen ist, mussten wir dabei leider erst selbst herausfinden und hatten (bis wir die entscheidende vierte schraube fanden) auch ganz schön dran rum gezeert.
    nun gut. nach ca. 2h hatten wir die ganze sache vollzogen und würden beim nächsten mal auch nur noch 1h benötigen...;-)

    doch nun kommts!

    nachdem wir wieder alles zusammengebaut und verkabelt hatten und den startknopf drückten, war akkustisch erst mal alles okay. erster subjektiver eindruck: leiser!

    aber: DER MONITOR BLEIBT SCHWARZ!

    nach ca. 2 min. beginnen die prozessorlüfter ganz langsam aber unaufhörlich immer lauter zu werden und erreichen nach ca. 3-4 min. echte turbogeschwindigkeiten, die nur noch einen abbruch durch dauerdrücken des startknopfes zulassen. (deckel ist natürlich geschlossen)

    HILFE! was haben wir nur falsch gemacht?

    der leicht verzweifelte iheiko
    (der noch nicht alle hoffnung aufgegeben hat)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2005
  2. Leachim

    Leachim Gast

    klingt nicht so gut,
    ich weiss auch nicht ob man da mit ferndiagnose viel machen kann.
    meine Ideen:
    PRAM-reset
    NV-RAM reset

    michael
     
  3. iHeiko

    iHeiko Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    16.01.2005
    wie macht man denn das?
    auf einen versuch kommt es schliesslich an...;-)

    gruss, iheiko
     
  4. Xray

    Xray MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    41
    MacUser seit:
    27.03.2005
    So eine 2/10tel Ader auf der Platine ist RuckZuck hin..
     
  5. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    Das ist das Problem....

    Mein Tipp: mal überprüfen, ob auch alles ordentlich sitzt. Vor allem Prozessor, Grafikkarte und RAM.

    Drehen sich die Lüfter des Netzteils?
     
  6. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
  7. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    25.07.2004
    Ach du Schei**e. Ich drück die Daumen Heiko!

    Zur Not nochmal alles auseinanderbauen und vorsichtig neu zusammenstecken.

    Frank
     
  8. iHeiko

    iHeiko Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    16.01.2005
    vielen dank für anteilnahme und tipps.
    ich werde nun an meinen sonntags-rettungs-dienst gehen.
    ...
    ...
    ...

    3h später steht nun folgendes fest:
    der untere prozessor bleibt bei inbetriebnahme (aber schwarzem bildschirm) kalt wie ein kühlschrank, während sich der obere leicht erwärmt. daraufhin habe ich mir mal den "supercoolen" unter lupe genommen und auf der platine tatsächlich einen defekt festgestellt. (siehe foto)

    in meiner schmerzlichen erinnerung sass dieser prozessor beim ersten (vielleicht zu schnellen) wieder einbauen ein ganz klein wenig schräg. aber zerfetzt das dann gleich bauteile auf der prozessorplatine...?
    [einmal ist uns allerdings eine schraube zwischen die prozessoren gefallen. möglicherweise ist die platine nur mechanisch beschädigt worden, als wir die schraube zwischen den beiden "herzen" herausoperierten.]

    nun denn. das ist meine erste und zugleich schmerzliche bastlererfahrung - wenn auch eigentlich nur aus der beisitzerperspektive. der hairyguy war ja so freundlich und hat sich - angelockt durch kaffee und kuchen - sofort frisch ans werk gemacht.

    weiss jemand, was so ein prozessortausch/prozessorplatinentausch mich wohl kosten würde? oder, wechselt mir wohl jemand so ein kleinteil (bezeichnung R009) auf der prozessorplatine?

    gruss, iheiko
     

    Anhänge:

    • R002.jpg
      R002.jpg
      Dateigröße:
      48,5 KB
      Aufrufe:
      182
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.2005
  9. martin-f5

    martin-f5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.04.2005
    oder, wechselt mir wohl jemand so ein kleinteil (bezeichnung R009) auf der prozessorplatine?

    kann ich dir wieder anschweißen, wir haben ein SMD Bestückungsplatz mit kpl. Zubehör

    schick 'ne PM wenn du magst

    /martin
     
  10. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    Uuuah...
    Fiese Sache!

    Das ist jetzt bestimmt für dich auch kein Trost, wenn ich dir sage, dass du der erste bist, von dem ich weiss, dass der Umbau schiefgegangen ist.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen