g5 (june) stürzt öfters ab trotz firmw. update

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von dali, 08.12.2004.

  1. dali

    dali Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.05.2003
    hallo zusammen,
    ich hab hier ein echtes problemkind. ein neuer g5 1,8ghz dual (june) schmiert anscheinend ganz wilkürlich ab. der kollege der damit arbeitet sagt das es nicht bei einer bestimmten software vorkommt. fehler sind: kernel panic, einfrieren und programm abstürze. 2-6 mal am tag. bisher wurden cpu und ram vom händler getauscht, sowie von mir 3 mal das system neu installiert. 2 mal vom meinem image, und 1 mal von grund auf mit original cds. beim letzten reperatur versuch (ram getauscht, system von grund auf installiert) lief der rechner ne woche.. .bis jetzt. der händler will den rechner umtauschen, aber ich habe die befürchtung das es an der neuen revision liegt. habt ihr da erfahrungen gesammelt? nicht das es nachher doch ein software prob ist. installiert ist 10.3.6 neuste firmware, office v.X, photoshop cs, Studio mx 2004. ich selber kann die fehler bis jetzt auch nicht reproduzieren.

    gruß dali
     
  2. dali

    dali Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.05.2003
    könnten solche probleme auch durch externe störquellen auftreten? monitor, tastatur etc? laufwerke sind keine externen drann.. oder evtl. strom?
     
  3. Deep4

    Deep4 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    254
    MacUser seit:
    12.12.2003
    Mainboard platt ? Thermisches Problem ? Ich denke nicht, daß es an der Revision liegt.

    Auf jeden Fall Garantie in Anspruch nehmen !
     
  4. mikne64

    mikne64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    MacUser seit:
    02.04.2004
    Hallo dali,

    die Tastatur sollte direkt am G5 angeschlossen sein und die Maus direkt an der Tastatur, nicht über einen Hub.

    Das wäre noch ein Punkt, der mir einfällt.

    Viele Grüße
    Michael
     
  5. dali

    dali Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.05.2003
    hi zusammen,
    das mit dem mainboard und den thermischen problemen vermute ich auch. obwohl ich den rechner jetzt bei mir angeschlossen habe und seit ca. 3 std. unter volllasst prima läuft.. tastatur und maus sind wie oben beschrieben angeschlossen. ausserdem 2 monitore.
    danke für die antworten!

    gruß dali
     
  6. leptoptilus

    leptoptilus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    02.02.2004
    Hi
    wie sind die Monitore angeschlossen?Zweite Grafikkarte?
    an einer?
     
  7. ilja

    ilja MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2003
    Hi, mein G5 (das gleiche Modell) hat Probleme mit älteren USB-Hubs. Nach dem Firmware-Update sind bei mir Probleme wie "nicht aufstarten wollen" oder "nicht aufwachen wollen" nicht wieder aufgetaucht ...

    Grüße Ilja
     
  8. Kollar

    Kollar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.02.2004
    also ich habe die selbe revision und extreme probleme. bis gestern hatte ich mindestens eine panic, und viele, viele abstürze.

    was bisher geschah:

    1. panics seitdem er ankam ;)
    system komplett neu aufgespielt, seitdem zirpt er (davor nicht!)

    2. geht nicht in den ruhestand
    es lag an einem USB 2.0 HUB

    3. Kernel Panics
    Es lag an einem KVM Umschalter, bei dem wohl wieder der USB Hub nicht 100% gefunkt hat

    4. Kernel Panics
    mehr Ram gekauft, jetzt 2 GB

    5. Kernel Panics
    Firmware Update gemacht

    6. Kernel Panics
    Seit gestern habe ich meine Scratchdisk (die ich z.B. bei Photoshop benutze) auf eine andere Festplatte eingestellt. Habe in Foren gelesen, dass man die Auslagerungspartition (ja ich habe extra zwei Partitionen mit insgesamt 60GB nur für Auslagerungsdateien) auf jeden Fall auf eine andere Festplatte (Partition reicht nicht) einstellen soll.

    -> seitdem konnte ich einen ganzen Tag ohne Panics arbeiten. Mir ist nämlich aufgefallen, dass es fast immer panics beim HDD zugriff gab. Wahrscheinlich kommt der SATA Controller nicht ganz klar damit, wenn der Lese/ Schreibkopf zu sehr beansprucht wird.

    Toi! Toi! Toi!

    Falls wieder eine Panic kommt, melde ich mich. Meistens ist der Rechner abgestürzt bei Photoshop oder nachdem Photoshop abgestürzt ist, kurz später. Ausserdem hatte ich einige kaputte Dateien, die von Photoshop gespeichert wurden (disk error) etc.

    Hoffentlich lag es bei mir daran *hoff*
     
  9. dali

    dali Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.05.2003
    Ich habe 2 Monitore, 1 Grafikkarte.
    Nunja, ich werde wohl erstmal auf den neuen Rechner warten... wenn ich dann noch Probleme habe... (das darf man hier nicht aussprechen ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2004
  10. djdc

    djdc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    71
    MacUser seit:
    29.04.2004
    Meiner ist auch ständig abgestürzt, allerdings nur beim Abspielen von DVDs. Aber das wird dein Kollege ja wohl nicht damit machen? ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen