g5 aufrüsten... ram/grafikkarte etc.

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von ingemar, 13.09.2005.

  1. ingemar

    ingemar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    18.07.2005
    hallo,
    ich habe nun ein wenig geld zur verfügung und würde gerne meinen g5 aufrüsten. ich wollte vorher aber mal fragen wo es denn wirklich sinvoll ist.

    ich habe einen g5 2x2.5ghz mit standardkonfiguration. ich arbeite haupsächlich mit cinema 4d, ein wenig mit photoshop, macromedia dreamweaver und flash... hin und wieder vl. mit final cut.

    wo ist das aufrüsten nun sinvoll...

    RAM: 1gb muss auf alle fälle dazu... hier aber die frage... sind 2gb besser (bringen die mir wirklich was, wenn wo?)

    GRAFIK: ich möchte in zukungt mit 2monitoren arbeiten... reicht die 9600xt da aus?? oder ist es sinvoll eine 800xt zu kaufen? wann ist eine bessere grafikkarte wirklich sinvoll?

    FESTPLATTE: ich habe eine externe firewire platte und die interne 160gb platte... habe gehört die festplatte bremst den g5 aus? ist eine schnellere platte (wd raptor?) für meine zwecke sinvoll?


    ok ich glaub das ist alles was ich vl. aufrüsten möchte...

    danke im voraus für eure hilfe

    lg, ingemar
     
  2. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    RAM -> mach gleich 2 GB rein, so bist Du bei den Tools gut versorgt. Du kannst alles aufmachen und hast keinen Nachteil

    GRAFIK -> 9600XT reicht. Die X800 sollte unter dem OpenGL Bench schneller sein, musst Du noch mal recherchieren, ist halt sehr teuer das Teil. Ob Du in Cinema davon was merkst, weiss ich nicht.

    FESTPLATTE -> Nein, da wird nix ausgebremst. Mit mehr RAM muss X nicht mehr cachen und dann ist gut. Die 3 Sek. längeren Programmstart im Vergleich zur Raptor kannst Du sicherlich verschmerzen.

    Frank
     
  3. Ezekeel

    Ezekeel Moderator

    Beiträge:
    4.747
    Zustimmungen:
    718
    Registriert seit:
    29.03.2004
    da du jetzt noch 512 hast würde ich stark zu 2x1 GB dazu raten. dürfte bei deinen anwendungen das meisste bringen.
     
  4. ingemar

    ingemar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    18.07.2005
    hallo,
    also scheinbar ist mehr ram momentan wirklich das wichtigste... habe heute 2gb bei dsp-memory bestellt... werde mal testen wie alles mit mehr ram funktioniert und dann schaun ob ich wirklich noch ne neue graka reintu.

    lg, ingemar
     
  5. St.Garg

    St.Garg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    91
    Registriert seit:
    16.12.2004
    kannst du dann bitte deine Erfahrung bezüglich der neuen Ram posten?
     
  6. tbruns

    tbruns MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.09.2004
    grafik sollte mit den grossen karten funktionieren, die du vorschlägst. generell spürst du aber gerade in cinemas editorfenster deutlich, wenn sich zwei monitore eine karte teilen. hier stehen mehrere g5 (alle nocht mit den originalen grafikkarten) plus jeweils einer ati 7000 für den zweitmonitor. das brachte richtig geschwindigkeit im bildaufbau und editor-rendern. aber wir habe auch mit cinema-dateien zwischen 70 und 100 mb zu kämpfen...

    grüsse,

    thilo.
     
  7. ingemar

    ingemar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    18.07.2005
    naja... viel kleiner sind die daten die ich bearbeite auch nicht... und dass der computer bei cinema sehr schnell an die grenzen kommt ist klar....
    ich bin mir nur nicht sicher was am sinvollsten ist... es gibt ja mehrere möglichkeiten:

    -erstmal karte behalten und 2. display mit adapter anschließen... zwar geteilte grafik, dafür die billigste lsg.

    -neue grafikkarte (mind. radeon 800xt) und da den 2. monitor ran... sicher die schnellste aber auch teuerste lösung... weis nicht ob ich momentan so viel geld ausgeben will (was bekomm ich eigentlich noch für meine radeon 9600?)

    -jetzige karte behalten und 2. grafikkarte für 2. monitor... dachte da eher an die radeon 9200?... kostet mich auch ca. 150€ und ich bin mir nicht sicher wie sinvoll diese lösung ist (vorallem ob es da nicht besser ist gleich eine 800xt zu kaufen)

    naja... zuerst warte ich auf alle fälle mal auf meinen ram... dann überleg ich mir das mit der grafikkarte... aber trotzdem... zu welcher entscheidung würdet ihr tendieren?

    lg, ingemar
     
  8. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Ich habe meine 9600 für 122 Euro bei ebay verkauft - vor 3 Wochen :D

    Kauf Dir die X800 und eine gebraucht PCI 7000 - damit hast Du eine schnell Lösung und die PCI RADEON 7000 kostet nicht die Welt (habe 60 Euro gezahlt).

    Frank
     
  9. tbruns

    tbruns MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.09.2004

    so würd ichs auch machen. die 9200 ist für den zweitmonitor rausgeschmissenes geld, wenn du ne 7000 kriegen kannst (ganz zu anfang hatte ich sogar nur eine ganz alte mpdd als zweitkarte drin, aber dann kam der zweite flachbildschirm, der es digital wollte...).

    grüsse von thilo
     
  10. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    Registriert seit:
    09.09.2003
    Wie schnell ist eigentlich die ATI9600 im Vergleich zur GeForce FX5200?
    Hat die einen Lüfter? Lohnt die Aufrüstung?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen