G4 startet nicht

Diskutiere mit über: G4 startet nicht im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. diePrinzini

    diePrinzini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.10.2003
    Hallo,
    mein G4 MT 450 startete schon immer erst nachdem man mehrfach auf den Startknopf gedrückt hatte. Beim ersten Mal startete der Lüfter, der Startknopf leuchtete, doch das System wurde nicht hochgefahren. Es wurde auf Garantie am Anfang ein neues Mainboard eingebaut, doch geändert hat sich nicht wirklich was.

    Dann hatte ich vor 4 Monaten den Fall, dass sich gar nichts mehr tat. Es war, als bekäme das Gerät keinen Strom, denn der Startknopf leuchtete nicht auf. Also habe ich die Pufferbatterie rausgenommen, den Resetknopf daneben gedrückt und das Ding sprang an. Allerdings hatte ich noch immer das Phänomen, dass der Rechner meistens mehrere Startprozeduren benötigte, bis er ansprang.

    Heute hatte ich wieder den Fall das alles dunkel blieb. Jetzt startet der Rechner nur noch ohne die Batterie (die ist aber erst drei Wochen alt) und nach dem Drücken der Reset Taste. Sobald ich die Batterie einlege und das Ding starten will (auch nach drücken des Reset-Knopfes) will er nicht mehr.

    Hat jemand einen Tipp? Dieses dauernde mehrfache Starten muss doch einen Grund haben.

    Kann man ohne großen Kostenaufwand irgendwo testen lassen, ob der Rechner einen Mega-Defekt hat? Ich würde dann nämlich kein Geld mehr in die Kiste investieren wollen. Habe gerade erst noch eine alte Airportkarte und eine neue Festplatte eingebaut.... :confused:
     
  2. leptoptilus

    leptoptilus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    02.02.2004
    Du hast bestimmt ein Prob mit der festplatte!
    neue Platte =2. Platte?
    jumperung richtig?
    Wenn Du die Batterie ausbaust und das pvram resetest läuft das natürlich erstmal,bis die neuen Sachen richtig initialisiert sind.

    also prüfen und dann bescheid sagen!
     
  3. diePrinzini

    diePrinzini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.10.2003
    also: die Festplatte ist okay, Jumperung auch okay, habe ich extra nochmal einen Freund prüfen lassen. Die neue Festplatte ist der Master, ich habe keine zweite drin.

    Kann auch nicht der Grund sein, da das Problem auch mit der originalen Apple Platte vorhanden war.... *seufz*
     
  4. mikne64

    mikne64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    Registriert seit:
    02.04.2004
    Hallo,

    hast Du die aktuelle Firmware-Version 4.2.8?

    Versuche doch mal beim Einschalten [Wahltate]+[Apfeltaste]+[o]+[f] gedrückt zu halten und dann in der OpenFirmware gibst Du ein
    reset-nvram [ENTER]
    reset-all [ENTER]
    und dann wenn der Rechner neu startet, drückst Du [Wahltate]+[Apfeltaste]+[p]+[r] und wartest bist Du den Startton zum zweiten Mal hörst und läßt dann den Rechner ganz normal booten.

    In der OpenFirmware gilt die amerikanische Tastaturbelegung, das "-"-Zeichen ist glaube auf der Ziffer 8, 9 oder 0.

    Wo ist die Batterie her? Gebraucht gekauft oder neu? Auch die richtige Spezifikation 3,6 Volt und die richtige Größe?

    Viele Grüße
    Michael
     
  5. diePrinzini

    diePrinzini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.10.2003
    Hallo, ich werde die Geschichte mit der Firmware prüfen, müsste aber eigentlich drauf sein.

    Werde die Tastenkombi beim Starten probieren - sofern er überhaupt startet. Im Moment geht das nur ohne Batterie und nach drücken des Reset-Knopfes auf dem Board,neben der Batterie. Aber danach läuft er brav.

    Die Batterie ist von Gravis und auch korrekt. Das Problem existiert bei dem Rechner auch schon ewig - nur hat er sonst zumindes Strom gekriegt. Diesmal war er komplett tot, als ob die Batterie leer wäre. Und das kann nun wirklich nicht sein. Auch das Theater mit dem mehrmaligen Aufstarten nervt, aber ich habe schon von vielen Fällen beim G4 gehört/gelesen, wo das der Fall zu sein scheint. Eventuell eine echte Macke, die Apple bei einer Reihe von Geräten nicht in den Griff bekommt. Ich überlege nun, ob ich das Teil mal bei Gravis in Köln checken lasse.
     
  6. mikne64

    mikne64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    Registriert seit:
    02.04.2004
    Du könntest noch folgendes versuchen:

    Stromkabelvom Gerät und von der Steckdose abziehen, Batterie entfernen, 2 Stunden warten und dann wieder Batterie einsetzen und Stromkabel wieder anschließen.

    Viele Grüße
    Michael
     
  7. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    Wenn der Rechner nur mit Hilfe eines PMU resets und ohne Puffer-Batterie startet dann ist das ein sicheres Indiz fuer einen defektes Logic Board / Power Management des Rechners. Das ist kein generelles Problem von Apple sondern ein spezielles deines Rechners. Mir ist schleierhaft, warum du nach dem ersten Tausch des Logic Boards den Rechner nicht wieder zur Reperatur (Garantie) gebracht hast, wenn nach dem Tausch das Problem nicht wirklich verschwunden war.

    Cheers,
    Lunde
     
  8. diePrinzini

    diePrinzini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.10.2003
    Tja, man sollte sich einfach nicht auf die Aussagen eines Technikers verlassen. Vor 3 1/2 Jahren habe ich solchen Leuten noch getraut. Und damals war es so, dass dieses Problem nicht so häufig auftrat, ich hier außerdem in einer Terminarbeit hing und da ich den einzigen Apple Arbeitsplatz in diesem Laden habe, der natürlich nicht von unseren Systembetreuern supported wird, habe ich dem guten Mann vertraut, der mir dann sagte, dass es irgendein "Bug" sein müsse, für den es wahrscheinlich in Kürze einen "Patch" gäbe, zumal das Problem auch mit dem zweiten Mainboard nicht behoben war. Kürzlich wurde der Rechner, als er das erste Mal komplett ausfiel, abgeschrieben und ein G5 gekauft. Den alten G4 durfte ich mit nach Hause nehmen und nun versuche ich, das Ding irgendwie wieder vernünftig ans Laufen zu kriegen. Ich teste jetzt mal diverse Sachen aus, gebe ihn dann mal zu Gravis, falls ich nix finden kann.

    Apple hat dieses Problem auf den eigenen Seiten bereits veröffentlicht und Tipps für die Behebung angegeben. Ich habe schon diverse Postings von Leuten gelesen, die mit einem G4 aus meiner Serie genau dieses Problem haben. Zufall?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - startet Forum Datum
Powermac G5 startet nicht. Rotes Licht und Lüfter häulen auf, kein gong. Mac Pro, Power Mac, Cube 05.11.2016
Mac Pro 1.1 os x el capitan startet nach Update nicht mehr Mac Pro, Power Mac, Cube 04.09.2016
Mac Pro 3.1 startet manchmal aber nur mit Anlauf Mac Pro, Power Mac, Cube 25.08.2016
Max Pro 3.1 startet nicht mehr Mac Pro, Power Mac, Cube 18.08.2016
Mac Pro 3.1 (Early 2008) startet nicht Mac Pro, Power Mac, Cube 26.11.2015

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche