G4 starte nicht (x-te version)

Diskutiere mit über: G4 starte nicht (x-te version) im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. fli

    fli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.06.2003
    G4 startet nicht (x-te version)

    Hallo Gemeinde,

    ich habe folgendes Problem: Ein bis vor wenigen Tagen problemlos startender G4 ich glaube irgendwas bei 800 (nicht der mit der Silbernen Front). Macht seit einem Transport vom Büro nach Hause keinen Muckser mehr.

    Das wäre ja noch gut, da wüßte ich was zu tun ist, aber nun kommt es:

    Der Rechner lief das erstemal problemlos an. Ich hatte gelegenheit einen Systemfehler mit Erfolg zu beseitigen und einige Programme zu installieren.
    Am nächsten Tag habe ich den Rechner wieder eingeschaltet, die Startobjekte erschienen und irgendwann ging er bei booten aus (OS 9.1).

    Seitdem ist er nicht mehr dazu zu bewegen sich durch den Einschaltknopf in gang zu setzen. Ich habe den Rechner KOMPLETT auseinandergebaut, Netzteil getauscht (dachte, es hängt mit der Hitze zusammen), habe den gesamten Einschaltblock vorn am Gehäuse ausgebaut und getauscht (kein Ergebnis).

    Dann habe ich einfach mal das Kabel zum Einschaltblock abgezogen und wieder aufgesteckt und schwups, lief der Rechner. Herunterfahren kann ich das Ding übrigens problemlos.

    Nun meine Frage, es ist nicht das Netzteil, es ist nicht der Einschaltblock (also die Platine, die u.a. auch für das tolle leuchten des Einschaltknopfes verantwortlich ist) und ich schließe einen Wackelkontakt aus, weil ich den Rechner durchaus einschalten kann... Allerdings etwas unkonventionell und einem Grafik-Designer nur schwer zu erklären ;-) "zieh einfach das Kabel ab und steck es wieder drauf, dann geht es..."

    Wo kann ich noch suchen!!!!

    Viele Grüße

    Lars


    Nachtrag: Versuche ich über den Startknopf (der durchaus drückbar ist) den Rechner zu starten, kann es passieren, das sich der Rechner irgendwann selbst einschaltet...
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2004
  2. Kollar

    Kollar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2004
    Was hängt alles an deiner Stromleitung? Falls Du zu Hause eine Nuklearforschungsstation oder Raketenabschussrampe betreibst, kann es sein, dass einfach der "Strom "nicht mehr reicht :D ... also die max. Watt Auslastung der Leitung erreicht ist (oder? korrigiert mich bitte ist warm heute)... schon mal an einer anderen Leitung probiert?

    Gruß
     
  3. fli

    fli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.06.2003
    Hi!

    Den Verdacht hatte ich schon... Ich habe den nicht anspringenden G4 einfach mal in einem "kühlen Keller" angeschlossen... Erst tat sich nichts, dann sprang er einige Zeit später einfach an (so wie übrigens vor etwa 5 Minuten auch...)

    An der Leitung hängt in der Tat ein weiterer Rechner (PC läuft ohne Probleme, obwohl der eigentlich Hitzeprobleme haben müßte) samt Monitor etc.

    Aber warum zum Henker ist der G4 jetzt an???? Der PC läuft heute auch schon den ganzen Tag. Wenn die Therorie mit der Watt-Zahl stimmen sollte, dann dürfte der G4 nicht einfach so anspringen.

    Sowas ist doch zum Mäusemelken!

    Viele Grüße

    Lars
     
  4. Kollar

    Kollar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2004
    hmmm, also afaik sollte so eine leitung schon 3000 Watt schlucken (bin überhaupt (!) kein experte, aber ich meine mich erinnern zu können.. also sollte es schon gehen. bist du denn sicher, dass das netzteil OK ist? hört sich danach an, als bräuchte sie länger um in einer gewissen spule genügend spannung aufzubauen etc.? wie kommst du mit sicherheit darauf, dass das netzteil ok ist?

    gehts denn ohne probs wenn kein anderes gerät "an" ist? vielleicht kann es auch an einer defekten "sicherheitssteckdose" mit schutz vor überspannung liegen? benutzt du so etwas? ich hatte ein ähnliches problem (konnte meinen mac nciht hochfahren) weil in der leitung ein dicker trafo hing (für meinen usb Hub), habe ich diesen rausgenommen lief der mac sofort an, war dieser drin war es "glückssache". hast du so etwas in der leitung?
     
  5. fli

    fli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.06.2003
    Hi!

    Gerade sitze ich hier dum rum (am PC) und was passiert: Der G4 springt wieder an.

    Also: Eine Steckerleiste habe ich dran, aber die ist nicht das Problem, weil es an einer anderen (siehe Keller) ebenfalls nicht funktionierte.

    Ich schließe das Netzteil definitiv aus, weil ich bereits ein anderes eingebaut habe (meine beiden G4 sind komplett in alle Einzelteile zerlegt: Danke Apple!!)

    Mit beiden Netzteilen der selbe Effekt. Wie gesagt "kurzschließen" kann ich den Rechner, ich bekomme ihn also durchaus an.

    Scheint allerdings so zu sein, das er nicht korrekt herunterfährt, was sich immer dadurch zeigt, das die Platte geprüft wird.

    Ich weiß echt nicht mehr weiter... Gibt es irgendetwas, das die Kiste zeitgesteuert gochfahren läßt? Ein Virus, der den Schalter zerstört (beide Schalter!!!)?

    Echt klasse!

    Viele Grüße

    Lars
     
  6. Kollar

    Kollar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.02.2004
    es gibt eine einatellung, in der systemst. dort kannst du zeitgesteuert hochfahren. PR ram resettet? etc.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - starte version) Forum Datum
Mac Pro 5.1 starte nach CPU Update nicht ich brauche Hilfe Mac Pro, Power Mac, Cube 12.11.2016
G5 Quad Flüssigkeits Kühlsystem überholen (2 Pumpen-Version) Mac Pro, Power Mac, Cube 24.02.2014
Google Chrome welche Version für Mac g4 mit OS 10.5.8 Mac Pro, Power Mac, Cube 23.07.2013
PIONEER DVR-108 (MEDION-Version) in G4 einbauen – aber wie? Mac Pro, Power Mac, Cube 26.05.2011
G3 Beige starte nicht mehr Mac Pro, Power Mac, Cube 23.01.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche