G4 Quicksilver (os 10.2) zeigt nur grauen apfel

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von timoken, 07.03.2005.

  1. timoken

    timoken Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    11.11.2003
    meine chefin hat ihren rechner wieder geschrottet ;-) stehe etwas auf dem schlauch weil ich das sooo noch nie gehabt habe.

    sie hatte die monitorauflösung geändert und das bild wurde schwarz und änderte sich nicht mehr (normalerweise stellt der sich doch zurück, wenn man nicht bestätigt?). anyway: sie hat den rechner neu gestartet und als kein bild kam, nochmal gestartet. dann erst mich gerufen.

    okay, ich habe den parameter-ram via cmd-alt-p-r zurückgesetzt und das bild war wieder da. grauer apfel auf hellgrauem grund aber kein rädchen darunter.
    ich habe versucht, im single-, safe- und verbose-mode zu booten - nix. beim start alt gedrückt und von system-cd gebootet funktionierte einwandfrei.
    rechte repariert, platte überprüft. keine fehler gemeldet. aber er startet halt einfach ned weiter.
    pr-ram habe ich auch erfolgreich via open-firmware resettet (reset-nvram, reset-all)

    was kann ich noch probieren? will ungern das system neu installieren und stundenlang konfigurieren.
    gibts 'ne möglichkeit, von cd im single-user zu starten und die platte zu mounten? könnte mir dann die logs anschauen.

    rechner ist quicksilver g4. original-ram drin (512mb), keine zusätzliche peripherie und os 10.2x installiert

    p.s.: shit, macuser-server ausgelastet? brauchte ewig, um diesen eintrag abzuschicken
     
  2. Ich schieb dich mal ins OSX-Forum, da wirst du besser wahrgenommen als in der Bar ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen