G4 MDD - Sicherung fliegt raus

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von abcdefg4, 24.11.2006.

  1. abcdefg4

    abcdefg4 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Hallo zusammen,

    ich habe 'nen G4 MDD 1250 Dual, der eigentlich
    keine Macken hat. Nur, wenn ich die Steckerleiste,
    die ich zwischen Mac und Wandsteckdose habe,
    einschalte, fliegt die Sicherung raus. Wohne im
    Altbau, zwar 16 A - Absicherung, aber nur Phase
    und Null, Erde geht über Null, also 2- nicht 3-litzig.
    Frage: Liegt das am Mac-Netzteil, das ja so 400 W
    hat, ist das zuviel für die Stromleitung? Gibt es da
    evt. Schaltungen, Regler etc., dazwischengeschaltet,
    die das verhindern können?
    Habt Ihr auch mal so ein Prob gehabt - Thanks a lot
    für Euren Rat/Tipp/Kommentar :)

    gruss
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Da sollte eigentlich nichts passieren hast du mal die Sicherung ausgetauscht? Könnte aber natürlich auch ein defekt am Netzteil sein schliss doch mal z.b. einen Wasserkocher an die selbe Steckdose an zum testen.
     
  3. MÄC APFEL

    MÄC APFEL MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.11.2006
    Das Problem kenne ich. Ist deine Steckdosenleiste auch mit einem Überspannungsschutz ausgestattet?
    Also an deinem MAC liegts 100% nicht. Bei mir fliegt die Sicherung auch ziemlich oft raus. Auch wenn mein MAC nicht in der Leiste steckt. Ich vermute dass der Überspannungsschutz der Steckdosenleiste das Problem verursacht.

    Gruß Mäc Apfel
     
  4. dbc

    dbc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    09.11.2005
    Was ist noch über die Steckerleiste angeschlossen? Was wird noch über die Sicherung abgesichert? Passiert das auch wenn die Steckerleiste eingeschaltet ist und du den Mac einsteckst?

    Wenn es sich um eine Spitze handelt kann das eine USV ausgleichen.
     
  5. MÄC APFEL

    MÄC APFEL MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.11.2006
    abcdefg4 und mir passiert das beim einschalten der Leiste. Also nicht im laufenden Betrieb.
     
  6. abcdefg4

    abcdefg4 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.06.2005
    G4 MDD - Sicherung ...

    .. thanks a lot für Euren Rat/Tipp/Kommentar :)

    werde die verschiedenen Möglichkeiten mal testen

    Gruss
     
  7. Stargate

    Stargate MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.434
    Zustimmungen:
    504
    MacUser seit:
    27.02.2002
    >fliegt die Sicherung raus. Wohne im

    Einschaltspitze bei rein induktiver Last, dass kann alte Sicherungsautomaten raushauen weil sie:

    A.) Saualt sind und Spezifikationen besitzen (oder nicht mehr besitzen) die vor 20 Jahren mal aktuell waren.

    B.) Den Spezifikationen von vor 20 Jahren entsprechend "flink" sind.

    Mach die mal die Mühe und schau dir mal die Leitungsschutzschalter an die man heute so für den "Haushalt" kaufen und vom Fachman verbauen lassen kann.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Leitungsschutzschalter

    Da stehen Buchstaben drauf, B, C usw. Man kommt selbst als Nichtfachman ziemlich schnell dahinter warum die 20 alte Gurke ständig auslöst :)

    An der Steckdosenleiste liegt das ganz sicher nicht.

    Ach so, und an deiner "Erde" liegt das auch nicht. Du bist in einem Altbau.
    Die Brücke zwischen Neutralleiter und dem Schutzleiter ist geduldet.
    Noch. Bis zum nächsten Umbau.. und dann muss dieser Mist entfernt werden.

    Neu darf diese "klassische Nullung" nicht mehr gemacht
    werden. Definitiv Verboten.

    (Ist auch besser, wegen EMP usw. Aber das ist eine neue Geschichte) :)
    (Wird erst interessant wenn der Blitz mal reinwichst, oder in der Nachbarschaft und die eigenen Geräte trotzdem mitstinken ) :->
     
Die Seite wird geladen...