G4 MDD aufrüsten

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Elk, 26.02.2005.

  1. Elk

    Elk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    14.12.2003
    Habe mich entschieden meinen Windtunnel aufzurüsten und schon ein Verax M10 Kühlsystem bestellt.

    Möchte auch noch eine neue Grafikkarte, eine 2. interne Festplatte und mehr Ram .

    Brauche besonders bei der Gr.ka. eine entscheidungshilfe (welche kann ich einbauen?)
    Habe ein Samsung Syncmaster171p TFT mit DVI

    Gibt es bei den Festplatten ca. 160GB große unterschiede?

    Kauft man besser einen 1Gb DDR Ram oder zwei mal 512 MB?

    Vielen Dank für Tips und Links!
     
  2. Blaupunkt

    Blaupunkt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    03.02.2005
    Hallo,

    zuerst, was möchtest du mit dieser Aufrüstung erreichen? Gibt es bestimmte Einsatzgebiete, an denen du an Grenzen stößt? Wie hoch ist denn dein Fön getaktet?

    Blaupunkt
     
  3. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Egal was du in die Kiste einbaust - ueber das VERAX Kit wirst du dich am meisten freuen ;). Ich habe mir sogar noch das M11 fuer das bereits getauschte Netzteil geleistet

    Alles andere ist Anforderungs- Geldbeutel oder Geschacks-Sache. Graka sollte min. 64 MB VRAM haben. Aber 128 koennen auch nicht schaden. Fuer dein TFT brauchst du kaum was anderes.

    Bei der Platte kommt es drauf an ob du HD Recording machen willst oder eher nicht so kritische Anwendungen hast. 8 MB Cache und 7200 U/min ist der Standard. Du musst beim MDD darauf achten, die Platte an den ATA/133 Bus und nicht an den ATA/66 zu klemmen. Sonst bremst der Bus u. U. eine schnelle Platte aus.

    Da du vier RAM Steckplaetze hast ist es wahrscheinlich guenstiger 2 x 512 als 1 x 1024 zu kaufen. DSP Memory ist da ein sehr qualitaetsbewusster guenstiger Versender. Du musst auf die Specs von Apple achten. Beim 867 PC2100 oder PC2700 bei den anderen nur PC2700 184-PIN DDR SDRAM.
    defekter Link entfernt

    Cheers,
    Lunde
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2005
  4. Elk

    Elk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    14.12.2003
    @ Blaupunkt

    867 MHz (siehe Signatur)

    Bestimmte Einsatzgebiete gibt es eigentlich nicht, aber:

    Festplatte ist voll,

    neue Programme brauchen meistens viel Ram und man kann nie genug haben,

    und bei der Graka habe ich das Gefühl daß neue Spiele (habe einige neue Demos) nicht Optimal dargestellt werden, besonders 3D.


    @ Lundehundt

    HD recording mache ich momentan noch nicht, aber wenn es mal eine bezahlbare DVB-T Karte(wohne in Berlin) für den Mac gibt wäre es schon interessant.
    Auf was muß ich dann bei der Graka achten?

    und lohnt das M11?
    wie ist das mit dem Einbau? muss ich etwas besonderes beachten?

    Danke für die Antworten...
     
  5. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    DVB-T hat nur sekundaer mit der GRAKA zu tun. 128 MB sind naczh meiner Meinung ausreichend und die Mehrinvestition lohnt nur bei Spezialkonfigurationen oder Anforderungen. Auf deinem Bildschirm ist das Preis Leistungsverhaeltniseiner 256 MB Karte eher schlecht. Die Frage ist eher ob du irgenwann mal eine dual head oder TV Tuner Funktion wuenschst.

    Ob die M11 lohnt kann ich so nicht beantworten. Ich habe das Kit in einem Rutsch eingebaut. Ich war aber so entnervt von dem Geraueschpegel, dass ich auch jedes andere Bauteil getauscht haette wenn es Erfolg versprochen haette. Ich war ziemlich aktiv bei http://www.g4noise.com und habe die Tests damals dort auch nur fuer das komplette Kit gesehen.

    Wenn du dir Zeit und Muse nimmst ist der Umbau eigentlich kein Problem. Um das M11 (Netzteil Luefter Set) einzubauen musst du den Rechner bis aufs MB komplett entkernen. Klingt schlimmer als es ist.

    Beim M10 muessen die 'die-oberflaechen vorsichtig sauber gemacht werden bevor das neue heat-sink aufgestz wird. Der alte eignet sich hervorragend als Briefablage auf dem Schreibtisch.

    Die Umbauanleitung ist klar und Verstaendlich (halt Verax - Schwaebischer Tueftler Mittelstand) und der Aufbau des Rechners ist relativ simpel. Es geht vieles ohne Schrauben.

    Viel Spass - und kalkuliere mal ruhige 1,5 Stunden fuer den Umbau.

    Cheers,
    Lunde
     
  6. Blaupunkt

    Blaupunkt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    03.02.2005
    MfG Blaupunkt
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen