G4 Hardwareproblem - Kennt jemand Fehlercode ?

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von mick33, 04.03.2007.

  1. mick33

    mick33 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2006
    Mein G4 Quicksilver mit aufgerüsteter Sonnet G4 Karte auf 1,33 GHz lief Jahre einwandfrei.
    Nachdem mein Neffe den Rechner nun hat zeigt sich nach ein paar Wochen immer wieder nach dem Einschalten folgendes Problem:
    Der Bildschirm bleibt am TFT über digitalanschluss mittels Adapter komplett dunkel.
    Während des Betriebes kommt dies nie vor, nur beim einschalten und das auch nicht immer.
    Habe die Pufferbatterie gewechselt ( lief zwar noch war aber schon wie der Rechner über 5 Jahre alt ).
    Mit der Original CD „ Apple Hardware Test “ wird die Hauptplatine zunächst getestet und dabei ein Fehler gefunden mit der Bezeichnung “ scc_/3/7 und post/16/64 “.
    Das Dienstprogramm “ System Profiler “ zeigt unter dem Punkt “ Diagnose “ - “ Fehler externer Cache “.
    Der Rechner startet jedesmal komplett hoch und wenn das Bild da ist läuft der Rechner einwandfrei nur ab und zu zeigt er beim Einschalten einen schwarzen Bildschirm.
    Könnte es der Level-2-Cache sein ?
    Wie könnte ich den einzeln durchprüfen ?
    Oder weiß jemand was der Fehlercode oben aussagt ?
     
  2. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.476
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
  3. mick33

    mick33 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2006
    Danke für die Antwort.
    Ich denke auch das der Fehlercode etwas mit der nachträglich eingebauten Sonnet Prozessorkarte zu tun hat. Habe hier im Forum nochmal gesucht und einige hatten auch diesen Code beim durchtesten und alle hatte eine schnellere Prozessorkarte eingebaut. Was nicht original Apple ist wird wohl als Fehler angezeigt, was aber keiner sein muss.
    Leider lasssen sich die anderen Komponenten zum Testen nicht auswählen, zuerst die Hauptplatine und dann hört er auch schon auf. Kein Überspringen möglich.
    Habe von der Sonnethomepage etwas heruntergeladen was mit einem Cache zu tun hat, muss das aber nochmal durchlesen.
    Den G4 habe ich hier und bis jetzt nach dem Einbau der Pufferbatterie 4x gestartet, kein schwarzer Bildschirm bis jetzt. Lag es nur daran ?
    Im Dienstprogramm System Profiler wird bei Diagnose angezeigt Fehler externer Cache. Hat vielleicht auch mit der Prozessorkarte zu tun.
     
  4. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.476
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Dann sehe mal bei Sonnet ob diese ein
    Update anbieten und entferne alle Karten
    welche Du eventeuell zusätzlich eingebaut
    hast für die Diagnose. Apple ist hier etwas
    eigen!

    Gruss Jürgen
     
  5. mick33

    mick33 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2006
    Weitere Karten sind nicht installiert. Habe diesen SonnetCache gerade installiert der es möglich macht den L2 und L3 Cache zu nutzen. Der Rechner startete damit auch einwandfrei. Mußte erst einen Neustart machen und das erste hochfahren hat erstmal etwas länger gedauert, ist bei solchen Systemerweiterungen meist normal. Installiert die Erweiterung SonnetCache.kext. Ob der Rechner nun schneller läuft weiß ich noch nicht.
    Habe nun erstmal den Stecker vom Rechner rausgezogen, so als wenn mein Neffe den Rechner nach Hause transportiert, denn das letzte Mal lief hier alles und bei ihm zu Hause nach einer Weile wieder nicht. Werde ihn nachher wieder anschließen und starten. Der Fehler unter Diagnose externer Cache wurde nach der installierten Erweiterung aber noch angezeigt. Werde nachher nochmal den Hardwaretest ausprobieren.
     
  6. mick33

    mick33 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2006
    Habe den Netzstecker des Rechners wieder reingesteckt und gestartet. Jetzt war der Anfangsbildschirm kurz zu sehen und dann wurde der Bildschirm schwarz. Der Rechner fährt einwandfrei komplett hoch, versuche ich die Exposefunktion obwohl keine Fenster geöffnet sind höre ich den Warnton, Schublade des Brenners auf und zu funktioniert einwandfrei, es ist nur kein Bild zu sehen. Habe am Monitor " Source " gedrückt um den Anschluss auf Analog zu wechseln, dann ( um zurück auf digital ) nochmal kommt die Anzeige " Signalkabel prüfen " und beim dritten drücken ist das Bild wieder da.
    Den Hardwaretest nochmal gestartet zeigt den gleichen Fehler, aber das liegt an der Prozessorkarte und ist in dem Sinne kein Fehler, was nicht original Apple wird hier mit Sicherheit als Fehler angezeigt.
    Warum zeigt sich gelegentlich direkt nach dem Einschalten der Bildschirm schwarz obwohl der Rechner an sich korrekt startet.
    Liegt es vielleicht am ADC/DVI Adapter den mein Neffe für sein TFT brauchte, denn ich habe noch Röhre und hatte ihn analog angeschlossen.
    Jedoch zeigte der Rechner den Fehler auch am TFT über den Analoganschluss.
     
  7. mick33

    mick33 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2006
    Der Rechner scheint keinen Hardwarefehler zu haben. Ist der Rechner vom Stromnetz getrennt tritt der Fehler auf . Man braucht nur am Monitor den Eingangsschalter betätigen um zum Analoganschluss und dann wieder zum Digitalanschluss zurück zu schalten und das Bild ist wieder da. Sind Rechner und auch der Monitor vom Stromnetz getrennt muss man diese Prozedur 2 oder 3mal machen dann erscheint das Bild wieder.
    Ich hatte dieses Phänomen bei meiner Röhre auf schon mal wenn ein Spiel auf eine niedrigere Auflösung umschaltete, nach beenden des Spieles wieder zurück auf die Monitorauflösung trat dies gelentlich auch auf. Meine Röhre hat auch zwei Monitoranschlüsse und ein umschalten am Monitor zum anderen Eingang und wieder zurück brachte das Bild wieder.
    Offenbar scheint die Grafikkarte gelegentlich beim Wechsel der Auflösung oder beim Einschalten des Rechner gleich beim hochfahren des Rechners auf den anderen Monitorausgang zu schalten und mit der umschaltung des Einganges am Monitor wird das Bild wieder sichtbar.
    Vielleicht liegt es an der Betriebssystemversion 10.4.8 die einen neuen Treiber für die nVidia Grafikkarte installiert hat sodaß dieses gelegentlich auftritt. Wenn man weiß das man nur den Sourceschalter am Monitor zum hin und wiederzurückschalten betätigen muss ist das zu verschmerzen und kein direkter Fehler der Hardware.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen