G4 – Aus alt mach neu

Diskutiere mit über: G4 – Aus alt mach neu im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. LLI

    LLI Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.04.2003
    Guten Morgen!

    Auf seine alten Tage möchte ich einem G4 Quicksilver 733 MHz noch mal was gutes tun.

    Geplant ist folgendes:

    - RAM von 640 MB rauf auf 1664 MB (2 zusätzliche 512er Sticks9
    - neue, große und schnellere Festplatte
    - vernünftige Grafikkarte (ATI Radeon 9200 oder ähnliches; habt ihr 'n Tipp?) mit mindestens 128 MB

    Bei einem bin ich mir unsicher: ursprünglich sollte noch ein Prozessor-Upgrade (Sonett o.ä.) auf 1,4 GHz rein, was allerdings dann doch wieder einbischen teuer ist.

    Daher die Frage: muß das sein oder tut's auch der Rest? Laufen soll TIGER, als Anwendungen QXP 6.5 sowie PhotoShop CS und ein paar weniger relevante Programme (Office, Illustrator u.ä.).

    Keine Spiele!

    Danke für euren Rat!
     
  2. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.579
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.785
    Registriert seit:
    16.06.2003
    RAM max. 3x 512MB
    Festplatte ohne extra Controller oder ähnl. max. 128 GB
    Grafikkarte Radeon 9600 PRO mit 256 MB.

    Prozessor-Upgrade ist immer gut aber der Rest sollte das System auch beschleunigen.
     
  3. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.962
    Zustimmungen:
    1.390
    Registriert seit:
    10.02.2004
    Mein Tipp: Nicht zuviel ausgeben. Entweder echt günstig
    aufrüsten oder gleich was neues... günstiger G5 o.ä.

    - günstige Platte suchen, evtl. nicht zu groß
    (passt später in neuen Rechner nicht mehr rein)

    - oder externe große, die kannst du später besser nutzen.

    - Die Grafikkarte reicht doch für QXp, PS ??
     
  4. LLI

    LLI Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.04.2003
    Bin mir nicht sicher, ob du die original verbaute meinst. Mit der funktioniert der angeschlossene 20" TFT Monitor unter TIGER nämlich nicht.

    Die Radeon 9600 ist natürlich prima. Bringt die aber auch was im Vergleich zur 9200er?
     
  5. Blaupunkt

    Blaupunkt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    31
    Registriert seit:
    03.02.2005
    siehe unten
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2006
  6. grisu901

    grisu901 Banned

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.07.2006
    Die 9200 unterstützt kein CoreImage :( Ist das Einzige, was mich an meinem iBook stört.

    Es sollte auf alle Fälle Leistungsunterschiede zwischen einer 9200 und einer 9600 geben.
    - Grösse des VRAM
    - Breite der Speicheranbindung
    - Anzahl der Shader
    - ...
     
  7. Blaupunkt

    Blaupunkt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    31
    Registriert seit:
    03.02.2005
    Die Radeon 9600 pro Mac/PC mit 256 MB macht im Quicksilver Probleme:

    http://www.xlr8yourmac.com/feedback/9600_mac_pc_edition.html



    Hier haben andere schon gefragt:

    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=178456&highlight=G4+aufr%FCsten
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=201039&highlight=G4+aufr%FCsten+Prozessor+Grafikkarte
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=172592&highlight=G4+aufr%FCsten+Prozessor+Grafikkarte
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=186896&highlight=G4+aufr%FCsten+Prozessor+Grafikkarte
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=189241&highlight=G4+aufr%FCsten+Prozessor+Grafikkarte
     
  8. erko

    erko MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    21.02.2005
    Achte bei der Grafikarte darauf, dass es eine für den AGP-Steckplatz ist. Ich selbst habe meinen G4 (Digital Audio) wg. des DVI-Anschluß mit einer 128MB-PCI-Radeon aufgerüstet, was ziemlich langsam ist. Hatte neulich mal zum Testen eine Radeon mit 64MB im AGP-Steckplatz, das war spürbar besser.

    Den Geschwindigkeitszuwachs beim Einbau einer modernen Festplatte habe ich deutlich gespürt. Groß muss sie nicht sein. Meiner kann zum Beispiel sowieso nur maximal 120 GB handhaben. 7.200 U/min muss sie haben und 8 MB Cache (oder Buffer oder wie es heißt).

    Trotzdem wird aus der alten Frau kein junges Mädchen. Also wirklich: Besser nicht zu viel investieren. Wenn Du RAM und Grafikkarte gebraucht bekommst, und dann noch eine günstige und gute Festplatte einbaust, kannst Du es vielleicht noch ein paar Monate aushalten - abhängig davon was Du machst.

    Grüße,

    erko
     
  9. ThaHammer

    ThaHammer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    01.06.2004
    Ne andere ausser ne AGP Karte wirst Du in den Slot kaum ohne Gewalt kriegen! :D
     
  10. erko

    erko MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    21.02.2005
    warum sollte in einen pci-slot keine pci-grafikkarte passsen?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - – Aus alt Forum Datum
Mac Pro 1.1 2 GB Speicher fallen im laufenden Betrieb aus! Mac Pro, Power Mac, Cube 14.02.2015
MP wacht alle paar Stunden aus dem Schlaf auf Mac Pro, Power Mac, Cube 23.01.2015
AGP Grafikkarte aus G4 in G5 betreiben? Mac Pro, Power Mac, Cube 04.09.2014
nMP schneller ein als aus! Warum? Mac Pro, Power Mac, Cube 18.05.2014
No-Name PCIe SSD Adapter aus eBay Mac Pro, Power Mac, Cube 04.12.2013

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche