G4 867 gibt keinen Ton von sich, help !!

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von indianajones, 12.11.2003.

  1. indianajones

    indianajones Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.08.2003
    Hallo zusammen,

    mein G4 867 gibt beim Start auf Knofpdruck keinen Ton von sich.
    Die Startlampe leuchtet nur solange man mit dem Finger drauf bleibt.
    Habe sämtliche Verbindungen schon getrennt, Speicher und Grafikkarte aus- und wieder eingesteckt, trotzdem - Stille...
    Ist hier das Netzteil defekt ?

    Wer weiss Rat oder Abhilfe ?

    Besten Dank und schönen Tag !!

    indianajones:confused:
     
  2. gaianchild

    gaianchild MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    58
    MacUser seit:
    16.01.2003
    Probier mal:
    a) ParameterRAM-Reset
    b) NVRam-Reset
    c) PMU-Reset

    Wie das für´s PowerBook 12" funktioniert habe ich hier beschrieben:
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?s=&threadid=13768

    Sollte für die meisten G4s ähnlich funktionieren... ansonsten guck am besten beim Apple Support nochmal nach einer Tastaturkombination für die Resets bei deiner speziellen Maschine nach...

    Viel Glück,
    GaianChild
     
  3. indianajones

    indianajones Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.08.2003
    ...keinen Ton...

    Danke, gaianchild,

    aber mit dem PMU geht meines Wissens nicht beim G4, da nur das PB darüber verfügt. Und die Open Firmware zu schreiben traue ich mir nicht zu, da man direkt auf den Prozessor schreibt, und wehe, man vertippt sich einmal !?
    Um die Tastatur bedienen zu können, muss die ohnehin Batterie drin bleiben.
    Wie auch immer, nach langen Probieren habe ich die Grafikkarte getauscht (irgendwie so ein Verdacht, die produzierte schon längere Zeit gewisse Unschärfen), und der Rechner fährt wieder hoch. Vielleicht ist die zerschossen worden, keine Ahnung. Es war eine Nvidia Geforce, die ich nun wohl verschenken sollte.

    Nochmals Dank und Grüße in die Runde...

    indianajones;)
     
  4. juanita

    juanita MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.11.2003
    G4 867 antwortet nicht

    Hatte bei meinem G4 867 exakt das gleiche Symptom, und zwar nach einem Kurzschluss in einem anderen Raum.
    Dadurch ist leider das Motherboard draufgegangen.
    Hoffe, das ist bei Dir nicht der Fall.
     
  5. talisker

    talisker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    11.11.2003
    Hast du zufällig Panther drauf, oder noch Jaguar ?
     
  6. Icetheman

    Icetheman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    31.08.2002
    @indianajones Auch der G4 hat einen PMU gleich neben der Batterie. Er ist grau
    und sollte nur einmal gedrückt werden da sonst die Batterie entladen wird.
    Was immer hilft bei Stromausfällen ist die Batterie herauszunehmen und mehrmals den Startknopf zu drücken. Danach Batterie einsetzen und es geht wieder.
     
  7. indianajones

    indianajones Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.08.2003
    also, ich habe weder Jagaur noch Panther drauf, trau mich's ja kaum zu sagen, aber ich bin noch kein OSX Nutzer. Ich arbeite noch immer auf 9.2.2 und halte es für sehr stabil. Den PMU Knopf habe ich gefunden.

    indianajones;)
     
  8. indianajones

    indianajones Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.08.2003
    ...nicht das Kabel ziehen

    nachdem ich alles durchgecheckt (mit fremder Hilfe) und die Grafikkarte ersetzt habe, läuft wieder alles wie vorher, eher besser.
    ;)
    Weil der Rechner nicht ausgehen wollte und ich das Kabel aus dem Netz gezogen hatte, hat es mir die Grafikkarte zerschossen. Wenn es sich nicht ausschalten lässt, nicht den Stecker ziehen (auch wenn das in der Anleitung steht), vielmehr den Einschaltknopf gedrückt halten, nach einigen sec. geht er aus.

    Gruß und frohes Weiterarbeiten...

    indianajones:)
     
  9. Snoere

    Snoere MacUser Mitglied

    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.09.2003
    war aber dann wohl extremes Pech...

    Hallo indianajones,

    also wenn das Herausziehen des Kabels tatsächlich den Rechner geschrottet haben sollte, wäre das aber ein extremes Pech. Rein theoretisch könnte ich mir das nur vorstellen, wenn ein dicker Monitor an der Strombuche des Rechners eingesteckt und eingeschaltet war. Dann könnte es zu einer Induktionsspannung kommen beim Herausziehen. Aber ich halte es trotzdem noch für recht unwahrscheinlich, dass dabei die Grafikkarte zerstört wird. Ich hatte auch schon Abstürze auf dem Rechner bei denen ich den Rechner durhc Herausziehen des Steckers komplett von Netz nehmen mußte (beim G3 DT) da sonst nichts geholfen hat. Den Stromausgang hinten am Rechner würde ich allerdings für große Stromverbraucher wie Monitore aus Sicherheitsgründen nicht mehr nutzen.
    Gruß
    Snoere
     
Die Seite wird geladen...