G4 800 Quicksilver und Lüfter

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von a404tg, 26.12.2004.

  1. a404tg

    a404tg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    03.01.2004
    Hallo, hat jemand schon einmal einen Hauptlüfter vom G4 800 Quicksilver
    gewechselt. Mein Ziel ist es einen leiseren Pabstlüfter einzusetzten.
    Kennt sich jemand damit aus, oder kann man einen Empfehlen?
    Danke :o
     
  2. Stargate

    Stargate MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.431
    Zustimmungen:
    504
    MacUser seit:
    27.02.2002
    Das ist relativ einfach.
    Schau halt nach welcher Typ eingebaut ist, Versorgungsspannung, mechanische Abmessungen. Dann suchst Du dir einen dazu passenden vom Papst, Verax oder sonst wo her. Der Stromstecker passt u.U nicht. Das ist aber normal. Anpassen..

    Alles ist leiser als das was Apple ab Werk verbaut hat.
     
  3. a404tg

    a404tg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    03.01.2004
    danke
    ;)
     
  4. adrian_frutiger

    adrian_frutiger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    28.06.2004
    Hallo, ich habe einen Dual 800MHz G4 und mich nervt der Lärm kolossal. Hast Du mittlerweile eine gute Lösung gefunden? Ich bin absolut Hardware ungeübt....

    Danke für eine nette Antwort
     
  5. animalchin

    animalchin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.793
    Zustimmungen:
    79
    MacUser seit:
    14.10.2003
    Hallo,

    Ich hab in meinem Dual-450 diesen hier eingebaut und das hat wirklich etwas gebracht:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=14842&item=6735460403&rd=1
    Wichtig ist da der 3 zu 4 Pin-Adapter, dann kannst du den Lüfter an einen Stromstecker für Laufwerke anschließen, außerdem empfiehlt sich die Montage mit Gummihaltern (gibt es auch bei diesem Anbieter) wegen der Vibrationsdämpfung.

    Den Hauptlüfter des Dual-800 habe ich bei einem Kollegen, der sich über die Lautstärke auch grämt, zur Identfikation ausgebaut - ist identisch mit meinem ursprünglichen Modell, der Austausch sollte also schon etwas Linderung verschaffen.
    Ausbau geht folgendermaßen: Lüfter losschrauben (vier Philips-Schrauben), Lüftergehäuse (Blechkasten) wegschrauben, Lüfter abstecken, Gummistifte in neuen Lüfter einfädeln, durch Schraubenlöcher des Lüftergehäuses ziehen, 3zu4 Pin-Adapter anstecken, an Stromstecker anschließen, Gehäuse wieder festschrauben. Nichts empfindliches berühren und Erden nicht vergessen!

    Allerdings ist das nicht die Hauptlärmquelle, der lauteste Lüfter im Quicksilver ist der Netzteillüfter, an den werde ich irgendwann mal rangehen, wenn ich technisch in der Lage bin, die Temperaturen in verschiedenen Bereichen des Gehäuses / Netzteils zu messen.
    Der CPU-Lüfter ist ungefähr so laut wie der Hauptlüfter, das ist ein 60mm-Lüfter, den werde ich als nächstes auswechseln. Leider passt wegen des riesigen Kühlkörpers kein großer langsamdrehender Lüfter an die CPU - da ist das Netzteil bzw. das optische Laufwerk im Weg.

    Viel Erfolg,

    animalchin
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Quicksilver Lüfter
  1. allcompro
    Antworten:
    32
    Aufrufe:
    1.428
    Istari 3of5
    27.12.2014
  2. Hoppetosse
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    429
    trixi1979
    23.05.2009
  3. johndoe1
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    661
    Tzunami
    18.12.2007
  4. kaim
    Antworten:
    38
    Aufrufe:
    5.744
    IceCold
    14.02.2010
  5. daniel77
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    2.487
    daniel77
    31.01.2005