G4 400 (PCI only) und panther geht nicht!!

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von pixelpunk, 27.09.2004.

  1. pixelpunk

    pixelpunk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    16.06.2004
    Hallo,
    habe folgendes problem:
    ich versuche auf einem G4 400 MHZ (PCI Graphics) 768 Mb Ram 20GB HD
    Panther von original CDs aus dem Laden zu installieren.
    Dazu muss man sagen dass bisher auf dem Rechner 10.1.2 lief. Das starten von CD1 ist kein problem, der stress geht erst los wenn ich die festplatte formatiere. meistens bleibt er da schon hängen. ab und zu klappt das allerdings wenn ich dann den installer starte tritt nach ca. 2/3 der installation ein fehler auf und das programm bricht den vorgang ab. einmal habe ich den ganzen installationsprozess bis zum restart geschafft. danach ging aber erst recht nichts mehr. der rechner startet nicht mehr und die platte liess sich auch nicht im targetmodus von meinem TIBook aus booten.(neuer crash diesmal beim TIBook). neuster stand ist das ich das 10.1.2 system wieder aufgespielt habe und nach frustrierenden 20 Versuchen mit meinem latein am ende bin. brauche dringend hilfe!!
     
  2. Maveric

    Maveric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.03.2004
    Schau mal hier ob dein Mac vielleicht ein Firmwareupdate braucht. Bei meinem alten iMac ging die Installation von OS X 10.0.x bis 10.2.x auch soweit ohne die Firmware upzudaten, dann kam das Update auf 10.2.7 oder 10.2.8 und nach dem Neustart ging gar nix mehr. Plötzlich alles rot was vorher schwarz war und auch neu installieren ließ sich OS X nicht mehr.

    Ich mußte dann erst ein OS 9.2 oder 9.1, welches nicht an den gekauften Rechner gebundelt ist, finden, dies installieren, die Firmware updaten und dann ging es auch mit OS X 10.2 wieder.

    Hast du schonmal von einer OS 9 CD gestartet und mit dieser die Festplatte im HFS+ neu formatiert und dann auf diese leere Platte Panther versucht zu installieren, so daß Panther bei dir gar nicht genutzt wird um die Festplatte zu initialisieren.

    Welche Fehlermeldung kommt denn oder wird keine angezeigt?

    Ist die Grafikkarte 100% in Ordnung? Hat Panther Treiber für die Grafikkarte? Läuft Panther überhaupt auf dem Rechner? Hier findest du die Rechner auf denen Panther läuft. Für ältere Macs gibt es eine Software die sich XPostFacto nennt und mit deren Hilfe sich auch auf offiziell nicht unterstützen Macs Panther installieren lassen soll. Verwende mal die Forensuche um nach Erfahrungen mit diesem Programm zu suchen.

    Ansonsten kann es natürlich auch sein, dass die Festplatte nicht mehr so ganz in Ordnung ist und dies ein erstes Anzeichen für ein Ableben ist - aber das hoffe ich mal nicht und ist auch eher unwahrscheinlich aber nicht auszuschließen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  3. pixelpunk

    pixelpunk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    16.06.2004
    hallo, ich habe die firmware überprüft, ist aktuell und braucht kein update. die grafikkarte ist ok(also bisher keine ausfälle). der rechner wird von apple als für panther geeignet ausgewiesen. XPostFacto ist eher für die alten g3 rechner gedacht oder rechner mit erweiterungskarte. es läuft leider auch garnicht auf meinem g4. ich werde jetzt als nächstes mal deinen tip mit der formation von einer OS9 cd ausprobieren. habe auch schon überlegt ob es vielleicht mit einem defekten RAM riegel zu tun haben könnte...und weiter gehts!
     
  4. suzuki

    suzuki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.09.2002

    RAM dürfte eigentlich nicht defekt sein, sonst hättest Du doch vorher nicht mit 10.1.2 arbeiten können?! :rolleyes:
     
  5. pixelpunk

    pixelpunk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    16.06.2004
    habe weiterhin vollkommen idiotische installations probleme. mir ist es immer noch nicht gelungen panther auf meinem G4 zu installieren.
    neuster stand ist: ich habe den rechner von einer externen firewire platte gestartet. auf der platte befindet sich eine OS 10.3 frisch installiert mit der panther cd, mit der ich bei meinem G4 gescheitert bin. der mac ist normal hochgefahren. 10.3 läuft also auf dem rechner!!! dann habe ich mit techtool pro den G4 komplett getestet. keine probleme mit der platte, nichts!! dann das gleiche mit diskwarrior, alles ok! begeistert habe ich den rechner von meiner panther cd gestartet, installation auf der interne hd ausgeführt. nach dem neustart erschien das blickende fragezeichen...kein aktives system auf der platte. rechner wieder von der externen platte gestartet. nach dem startup erschien auf dem desktop ganz normal das symbol der internen platte. beim versuch sie zu öffnet hat der lustige bunte ball nicht mehr aufgehört sich zu drehen. schade!!! rechner neu von der externen gestartet. platte mit disk utility neu formatiert, danach verhielt sich die interne hd normal. ich konnte dateien darauf kopieren und auch wieder löschen...kein problem. ich habe dann mit wiederherstellen aus dem disk utility meine externe (genauso gross wie interne 20GB) auf die interne geklont. hat gut geklappt. die datei struktur war normal. reboot. blinkendes fragezeichen!!! warum??? jetzt habe ich wieder 10.1.2 auf den rechner kopiert läuft auch normal!! wer kann mir helfen, ich werde noch verrückt!!
     
  6. tanzblume

    tanzblume MacUser Mitglied

    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    17.02.2004
    Ich hatte auf meinem G4|400 auch massive Probleme, und wie ich in den Foren lese, sind wir da nicht alleine. Hab mit dann so beholfen, daß ich den G4 im Targetmodus gestartet habe und von meinem Powerbook die Installation durchgeführt habe. Dies hatte auch den Vorteil, daß die Installation schneller ging.
    Nach der Installation einfach einen Reset gemacht und der G4 lief von der internen Platte mit Panther.
     
  7. pixelpunk

    pixelpunk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    16.06.2004
    die installation über den targetmodus klappt auch nicht. gleiches problem!!
     
  8. tanzblume

    tanzblume MacUser Mitglied

    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    17.02.2004
    Hattest Du in dem Rechner vielleicht mal mehrere Platten, so daß Du die Master/Slave Einstellungen an der Festplatte verändert hast? Ist zwar unlogisch, da Du ja schreibst, daß Du von 10.1.2 ordentlich booten kannst.

    Oder hast Du die Platte vielleicht partitioniert?

    Kannst Du vielleicht die externe Platte aus ihrem Gehäuse ausbauen und intern an stelle der alten Platte einbauen, dann könnte man feststellen, ob es vielleicht an der internen Verkabelung liegt, eigentlich auch unlogisch? Aber wenn es einfach geht, wär es einen Versuch wert.
     
  9. pixelpunk

    pixelpunk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    16.06.2004
    die platte ist leider nicht meine!!...ich finde aber das risiko ist zu gross mir eine neue festplatte zu kaufen um dann evtl. die gleichen probleme zu haben. ich hoffe immer noch auf das forum...vielen dank auf alle fälle!! :(
     
  10. EASTPAK

    EASTPAK MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.11.2003
    Moin!
    Im Frühjahr hatte ich das gleiche/ähnliche Problem, dass auf dem PCI-G4/400 die Installation immer abbrach. Ich hatte zum Glück ein externes Firewire-Gehäuse (DVD-Brenner), in welches auch eine Festplatte einzubauen geht. Damit habe ich beide neuen Platten formatiert und zuerst OS X.2 und dann X.3 installiert. Anschließend wurden beide Platten im Rechner erkannt und er startete ganz brav. :)
    Es lag definitiv nicht am Master/Slave-Modus im Rechner. Denn auch eine Platte allein ließ sich nicht dazu bewegen, ein System vollständig "anzunehmen".
    Der Target-Modus geht laut Apple (und meinen Erfahrungen) bei den PCI-Graphic-Macs G4 überhaupt nicht.
    Eventuell hat jemand in Deiner Umgebung ein externes Firewire-Gehäuse, in dem Du eine Platte einbauen kannst?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen