G3 und OS X.2

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Paul Holzinger, 25.11.2003.

  1. Paul Holzinger

    Paul Holzinger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.11.2003
    Hallo,
    dies ist mein erster Beitrag zu diesem Forum, weil ich bis jetzt ganz gut zurecht gekommen bin. Aber damit ist Schluss, wegen folgendem Problem:
    Ich wollte bei meinem G3 266 die Partition für X.2 auf 7,9 GB vergrößern. Danach ging nichts mehr. Kein Ton, kein Bild, also dachte ich, kaufst über ebay einen gebrauchten G3 266. Der kam bei mir an, lief ein Mal, dann war nichts mehr.
    Also habe ich ein bischen mehr am alten G3 gebastelt und er lief wieder. Ich kann aber nur os 9.2 laufen lassen, Os X.2 kann ich zwar installieren, aber danach läuft es nicht. Der Bildschirm bleibt schwarz. Erst nach Reset des PR-Ram läuft System 9 an.
    Beim ersteigerten passiert folgendes: Startton,Festplatte läft an, nach 5 Sek. erscheint ein weißer Bildschirm und die Meldung auf weißem Bildschirm:
    $d, unknown word
    die Tastatur reagiert nicht.
    Wer weiß Bescheid?
    Danke
     
  2. Schomo

    Schomo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.12.2001
    Hatte ich auch

    Hi,
    bitte mehr Info. Was hast du für eine Grafikkarte drin? Das mit dem PRAM zappen funktioniert nur wirklich über die Programmiererschnittstelle richtig, wenn du Os X installiert hast. Sind alle Partitionen kleiner als 8 GB?
    Also ein paar Infos mehr.
    Ich habe OsX Jaguar auf einem G3/233 laufen ohne Probleme. Am Anfang hatte ich aber die gleichen Probs, und habe mir dann eine ATI Radeon 7000 PCI Karte installiert.

    Also bitte mehr Info

    Schomo
     
  3. Paul Holzinger

    Paul Holzinger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.11.2003
    G3 und OS X.2

    Also,
    ich habe 2 Partitionen, eine 7,8 GB die andere 20 GB. Auf der kleineren wird OS X.2 installiert, der Installer erkennt diese auch. Der Installationsvorgang läuft normal. Nur nach dem Neustart startet entweder OS 9 oder nichts.
    Es ist keine Grafikkarte installiert, ich habe alles rausgebaut USB Karte, Netzwerkkarte etc.
     
  4. letsdoit

    letsdoit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    943
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    08.03.2003
    eventuell ist ein firmwareupdate nötig, damit dein rechner unter OS X starten kann.
     
  5. Schomo

    Schomo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.12.2001
    Du musst deine Platte so formatieren, dass alle Partitionen nicht grösser als 7,6 GB gross sind. Die genaue Grösse steht im Read me des Installers. Also ALLE Partitionen. Das ist nur bei den beigen G3s so. Dann würde ich mir auch eine ATI Radeon 7000 besorgen, die interne Grafikkarte, selbst wenn sie auf 6 MB aufgerüstet ist, bringt nicht viel.
    Rom Update ist nicht nötig.

    Grüsse Schomo
     
  6. Snoere

    Snoere MacUser Mitglied

    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.09.2003
    Nachfrage

    Hallo Shomo,

    hast du einen Link mit weiteren Infos dazu? Ist das ein allgemeines Problem der G3 beige oder nur unter einem bestimmten System? Ich habe davon noch nie was gehört. Und in unserem alten G3 war auch schon mal eine 40GB-Platte eingebaut, bei der die einzelnen Partitionen größer waren. Lief eigentlich (nur war die Platte aus der fehlerhaften IBM-Serie und gab vor kurzem in meinem G4 den Geist auf - Hardware-Problem).
    Gruß
    Snoere
     
  7. Schomo

    Schomo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.12.2001
    Tach,

    das gilt nur für die OsX Installation. Sonst ist es egal. Die ersten G3/233 können wegem dem IDE Controller eh nur 1 IDE Gerät pro IDE Kanal verwalten. Kleiner Tip, intern ist beim G3/233 eine SCSI Schnittstelle angebracht. Vielleicht läuft deine OsX Installation ja über diese Schnittstelle. Ich habe zumindest mal testweise eine SCSI Platte so eingebaut. Die Schnittstelle war wohl für die internen Ziplaufwerke gedacht.

    Aber was soll ich sagen, mein Mac fährt auch nicht mehr hoch. Jetzt schau ich mich grad nach Unix Befehelen um, damit ich über Open Firmware den Mac wieder hochbekomme. Ist mir einmal gelungen, als ich eine OsX Beta aufgespielt hatte, und dann gar nix mehr lief.
     
  8. Snoere

    Snoere MacUser Mitglied

    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.09.2003
    oh jeeeeeehhh!

    Hallo Schomo,

    solche Probleme kenne ich von unserem G3 DT. Nach kleinen Änderungen an der Hardware konnte ich den nicht mehr starten (blinkende Diskette mit Fragezeichen). Leider habe ich auch keine Möglichkeit gefunden über die OpenFirmware das Bootlaufwerk wieder zu setzen... Jedes Mal war eine Neuinstallation fällig. Falls du einen anderen Weg finden solltest, wäre ich dir über eine kurze Mail dankbar.
    Gruß
    Snoere
     
  9. Paul Holzinger

    Paul Holzinger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.11.2003
    firstly,

    vielen Dank für eure Hilfe,
    ich habe jetzt das Problem bei einem der 2 G3 266 gelöst: bei dem der mit weißem Bildschirm und einer kryptischen Fehlermeldung startete: Ich habe die Batterie entfernt, im inneren den Resetknopf gedrückt und den Netzstecker entfernt. Dann habe ich einige Minuten gewartet. Dann startete er wieder mit blinkenden Diskettenzeichen. Systencd einlegen, Neustart, C-Taste drücken und er startete. Dass ich OS 10.2 zwar installieren aber danach nicht starten konnte lag daran, dass ich die Festplatte nicht richtig gejumpert - auf Master- hatte.
    Jetzt läuft dieser G 3 OK. Wenn ich Zeit habe kümmere ich mich um den anderen.
    Wichtig war, so glaube ich, als gar nichts mehr lief, Batterie raus, reset und Netzstecker ziehen.
    Gruß Paul
     

Diese Seite empfehlen