G3 iMac / gruen / macht Probleme beim Booten ... immer Aufforderung zum Neustart ...

Diskutiere mit über: G3 iMac / gruen / macht Probleme beim Booten ... immer Aufforderung zum Neustart ... im Mac OS 8.x, 9.x Forum

  1. fromrussia

    fromrussia Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    01.01.2004
    Seit einiger Zeit bin ich Besitzer eines zusätzlichen G3 mit Schlittenlaufwerk. Darauf war OS 8.6 installiert. Ansonsten kam das System leider ohne OS CDs. Dann habe ich (Trottel) versucht das System auf OS 9 zu "heben" (hätte ich besser lassen sollen wie ich jetzt weiß). Was habe ich getan?
    Die OS 9 CD meines iBooks (das Muschelding) rein und versucht upzudaten (geht nicht, das weiß ich jetzt auch). Dann habe ich die Platte "geputzt" und OS 9 (man halte sich fest) draufkopiert. Das mag mein kleiner Mac überhaupt nicht. Seitdem zeigt er mir beim Hochfahren die Meldung "OS .. wurde auf das Medium kopiert und kann nicht starten" (oder so, Mac steht zuhause) und ein neues Fenster "NEUSTART". Drücke ich da drauf kommt die gleiche Prozedur wieder. Das gleichzeitige Drücken von Alt+Apfel+P+R (Pram löschen) funzt nicht, auch kein "Starten von CD". Mittlerweile habe ich eine Original 9er CD vom Händler in St. Petersburg und würde gern davon starten, was kann ich noch machen um meinem Macy klar zu machen daß er das neue feine OS von CD nehmen soll? Die Hilfe hat mir auch nix gebracht für die die gleich darauf hinweisen werden.
    Jemand ne Idee? Meine Frau will das Ding als Internetrechner nutzen (und hängt mir ständig in den Ohren - zu recht).

    Danke im Voraus, ach ja, und im Übrigen, falls ein Tip kommt der funktioniert dann werde ich das Ergebnis hier auch veröffentlich damit es (bei Bedarf) auch anderen zugute kommt. Ich hasse nichts mehr als den Hinweis "Ich hab es selbst rausgefunden" ... und dann Schweigen darüber wie ...

    Gruß

    Werner :confused:
     
  2. Texas_Ranger

    Texas_Ranger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.210
    Zustimmungen:
    68
    Registriert seit:
    11.11.2005
    Hast du versucht, beim Start die C-Taste zu halten, damit er von der CD startet? Wenn das nicht hilft, bleibt der uralte Griff Befehl-Wahl-Shift-Rückschritt.
    Einen Griff, bei dem alle Volumes angezeigt werden gibts auch noch (IIRC Befehl-Wahl), aber das wissen Leute besser, die ihr Mac-Wissen nicht mit 68k-Rechnern gelernt haben ;)
     
  3. Holger-Holger

    Holger-Holger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    33
    Registriert seit:
    24.01.2004
    Wie der Texas_Ranger schon geschrieben hat führt "Hochstell-Alt-Apfel-Rückschritt" meist zum Erfolg. Der interne Bus scannt alle potentielle Startvolumes durch. Bei meinem Zweit-IMac mit Schublade ist jedoch das CD-Laufwerk ein wenig schwach auf der Brust. Ich habe mal gehört, das sei bauartbedingt. Gebrannte liest es gar nicht, normale nur wenn es gut drauf ist. Wenn er bei Dir auch mit dem "Affengriff" nicht bootet, könnte es daran liegen... Aber wahrscheinlich klappt es auch so
     
  4. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Zuerst einmal die Erklärung:

    Das alte klassische OS muß man auf dem betreffenden Rechner direkt installieren, sonst gibt es gern mal Probleme bzw. es läuft, wie in Deinem Fall, gar nicht. Das hängt damit zusammen, daß sich das System während der Installation an den Rechnertyp anpasst. Die Fehlermeldung hast Du ja live erlebt.
    (Manchmal, bei einigen Rechnertypen funktioniert einfaches rüberkopieren, aber das ist nicht die Regel. Zum Beispiel werden auf ein Book zusätzliche Dateien kopiert, die ein DT / MT gar nicht benötigt)

    Du musst jetzt weder einen PRAM-Reset machen noch sonstwelche Tasten drücken. Dein Mac sagt Dir quasi nur, das das bereits übertragene System für ihn nicht okay ist und er ein anderes braucht.
    Also: Install-CD ins Laufwerk, Rechner neu starten, dabei länger die Taste "C" gedrückt halten. Kann manchmal etwas dauern, bis das Laufwerk anspringt.
    Und dann installierst Du nach Anweisung ein neues OS 9.
     
  5. Vienna-Dutchman

    Vienna-Dutchman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    19.11.2004

    Und? Hat einer dieset Tipps dir jetzt weitergeholfen? Ich bekomme bald auch so ein altes G3 und möchte gerne wissen wie du deinen Problem gelöst hast!

    gr....;)
     
  6. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    @ vienna-dutchman:

    Nicht schon vorab Panik schieben!
    Solange das System vpn Original-CDs installiert wird, gibt es keine Probleme und die ollen G3s sind zuverlässige Arbeitstiere.

    Sollte wirklich mal kein Original-System dabei sein, und sollte es nicht möglich sein, die CDs zu bekommen, wendet Euch einfach vertrauensvoll an mich.
    Ich weiß zwar, daß man alles ab OS 8.5 nicht weitergeben darf, aber bei "Not am Mann" helfe ich gern aus.
    Da haben Apple und sein Händlerstamm selber schuld, wenn außer OSX nichts mehr zu bekommen ist.
     
  7. Texas_Ranger

    Texas_Ranger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.210
    Zustimmungen:
    68
    Registriert seit:
    11.11.2005
    Wiener wenden sich noch besser an mich wenns was ist was ich daheim habe - kommt der Versand billiger.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac gruen macht Forum Datum
iMac G3 400mhz mit OS 8.6 auf Tiger 10.4.11 ? Mac OS 8.x, 9.x 18.11.2013
iMac/Power Mac G3 OS 9.2.1/2 auf Auslieferungszustand zurück setzten Mac OS 8.x, 9.x 28.05.2013
Final Cut 6.0.5 auf iMac OSX 8 Mac OS 8.x, 9.x 12.04.2013
iMac G3 von 9.2 auf 10.3 - Firmware Update Fehler -39 Mac OS 8.x, 9.x 14.04.2012
Welche Maus unter Mac OS 9 (iMac G3)? Mac OS 8.x, 9.x 02.03.2012

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche